Ein Forum für alle Opel-Fahrer-Schrauber-Freunde und die es einfach im Blut haben
 
StartseitePortalGalerieSuchenFAQGästebuchAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Dets Ascona B

Nach unten 
AutorNachricht
der_Det
Scheunen-Schrauber
Scheunen-Schrauber
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 85
Alter : 47
Ort : Wolfenbüttel
Fahrzeug : Ascona B
Anmeldedatum : 26.08.10

BeitragThema: Dets Ascona B   Fr Aug 27 2010, 11:28

Hallo Gemeinde,

einige von Euch werden sich meinen Ascona bereits auf der Webseite der Opelfreunden Wolfenbüttel angeschaut haben. Möchte ihn hier aber gerne etwas genauer vorstellen:

Eckdaten:
- Baujahr 1976
- 1,6N, 60 PS
- Brilliantocker L426

Die Historie:
Leider gibt es nur eine lückenhafte Historie zu dem Wagen. Der Vorbesitzer hatte den Ascona von einer Erbengemeinschaft gekauft, und wollte ihn eigentlich selber wieder flott machen. Er konnte mir nur sagen, daß das Auto 1976 von einem spanischen Handwerker in Hildesheim gekauft wurde, welcher im Winterhalbjahr (beim sogenannten „Schlechtwetter“) damit jedes Jahr in die Heimat gefahren ist. Daher erklärt sich auch der gute Zustand des Unterbodens – die Karosse hat wahrscheinlich nie Streusalz abbekommen.
1993 wurde der Wagen an einen Türken nach Berlin verkauft, und ein Jahr später (1994) kam er wieder zurück in den Landkreis Hildesheim, und wurde dort in einer Scheune für 13 Jahre abgestellt.

Die Vorgeschichte:
Im August 2007 wurde der Zweitwagen meiner Frau, durch einen unachtsamen Verkehrsteilnehmer, in die ewigen Jagdgründe geschickt. Dadurch wurde eine Hälfte unserer Doppelgarage frei. Über den Winter lagerten wir dort Gartengeräte, Terrassenstühle- und Tisch, und Sonnenschirme ein.

Da ich nur rund 5 Km von meiner Arbeitsstätte entfernt wohne, hatten wir den Zweitwagen eh selten benutzt, und daher beschloss ich, meinen lange gehegten Traum, wieder Ascona zu fahren, wahr zu machen.

Die Traumverwirklichung:
Anfang April 2008 wurde im OHF ein Ascona angepriesen, welcher von den dortigen „Experten“ mächtig zerrissen wurde. Zeitgleich wurde bei eBay auch noch ein für mich interessantes Objekt angeboten, welches auf den Fotos recht gut aussah. Nach Rücksprache mit meinem Cousin (er schraubt seit gut 30 Jahren an Opels herum), entschied ich mich für den „eBayer“. Leider entpupte sich der Wagen bei Abholung in Dänemark als Blender. Da der Wagen aber eine neuwertige Innenausstattung hatte, und ein echter SR war, nahm ich ihn trotzdem mit.

Bericht vom "Dänen"

Nachdem ich den „Dänen“ entkernt hatte, war mir klar, daß das Auto ein Faß ohne Boden ist. Er wurde geschlachtet und alles brauchbare eingelagert.

Dann hieß es wieder: Umschauen nach einer guten Karosse. Ich entschloss mich, den im OHF angepriesenen Ascona in Hildesheim anzuschauen. War ja nur ein halbes Stündchen Fahrt...

Bei dieser Begutachtung nahm ich mir das Vehikel gaaanz genau unter die Lupe. An der Karosse blühte es nur ein wenig unter den Scheibengummis, und die Türen waren faulig, was aber kein Problem darstellte, da die vom Grünen noch 1a waren. Auch die Innenausstattung war mehr als verwohnt – wie gut, daß die vom „Dänen“ noch in Ordung war. Der Motor lief zwar etwas „blubberige“, ich maß dem aber keine größere Bedeutung zu, da der Asci 13 Jahre in einer Scheune zugebracht hatte.

Nach kurzer Preisverhandlung wurden wir uns einig, und ich bekam den Wagen sogar nach Hause gebracht...

Die Wiederbelebung:
Anfang August 2008 begann ich den Wagen zu entkernen. Nach dem Ausbau der Scheiben entpuppte sich der Flugrost an den Scheibenrahmen als großflächiger Lochfraß. Am Rest der Karosse gab es nichts auszusetzen.

Die Motorhaube gab ich nach Salzgitter zum Sandstrahlen. Nach ein paar Tagen rief mich der Sandstrahler an, daß mit der Haube ein „Missgeschick“ passiert sei. Ich fuhr hin, und fand nur noch ein Stück Wellblech vor :we: .

Nach fast 4 Wochen Suche fand ich endlich eine Haube. Opel-Oldtimerservice Krause hatte noch eine Neue zu liegen. Ich nahm einen Tag Urlaub und holte die Haube aus dem rund 500 Km entfernten Meinerzhagen ab.

Woche um Woche verstrich, bis mein Cousin Anfang Oktober endlich Zeit fand, mir sein Schweißgerät auszuleihen – ich konnte mich ans Werk machen.

Zeitgleich holte ich mir Kostenvoranschläge von mehreren Lackierern ein. Diese ließen mich tief durchatmen... :we:
Ein bekannter gab mir einen Tip, daß sein Freund „nach Feierabend“ Autos lackiere. Wir knüpften den Kontakt, und wurden uns Handelseinig hallo 1 . Der Lackierer hatte „Nebengewerbe“ angemeldet, folglich basiert die Lackierung nicht auf „Schwarzarbeit“...

Mitte Dezember 2008 waren die Schweißarbeiten beendet, und der Ascona wurde zum Lackieren nach Peine geschippert. Ein paar Tage später rief mich der Lacker mit einer Hiobsbotschaft an. Da mein Asci im Opel Werk „Antwerpen II“ gebaut wurde, ist auf der Karosse Thermolack verarbeitet worden. Er hatte versucht mit unterschiedlichen Trennfillern der Lage Herr zu werden, doch der alte Decklack „krisselte“ immer wieder hoch. Folglich begannen wir den Wagen komplett abzuschleifen. Nach drei in Peine verbrachten Wochenenden war es endlich geschafft. Der Wagen war grundiert, durchgeschliffen, und Anfang Januar 2009 bereit zum Lackieren. Nun wurde der Lackierer krank, der Decklack musste warten.

Anfang Februar 2009 war es dann endlich so weit – der Lack war drauf .

Kurz darauf brach der Winter in Deutschland herein. Erst Mitte März konnte es weiter gehen. Woche um Woche sah der Ascona wieder mehr nach einem Auto aus, nur der „blubberige“ Motorlauf blieb. Ich wechselte alle Verschleißteile am Motor, tauschte den Verteiler – alles ohne Erfolg.
Nachdem ich noch die Kompression geprüft hatte, fand ich die Ursache des „Blubberns“ heraus. Der dritte Zylinder hatte nur 4,5 Bar Kompression .
Runter mit dem Zylinderkopf, und nachgeschaut. Zwischen Einlass- und Auslassventil des dritten Zylinders gab es einen Haarriss. Glücklicherweise bot gerade jemand aus Kassel einen gebrauchten Zylinderkopf bei eBay zum Verkauf. Ich bot 1000 Euro, damit ich ihn definitiv bekomme...

Nun ging es voran. Bis August 2008 wurde der Asci komplettiert, so daß endlich ein TÜV-Termin vereinbart werden konnte. Zum Schluß bekamen alle Hohlräume noch eine 120°C heiße "Mike Sanders Dusche".

Die TÜV-Abnahme könnt Ihr Euch hier durchlesen

Während der ersten Kilometer merkte man richtig, daß der Motor 13 Jahre gestanden hatte - kein Durchzug und hoher Verbrauch. Nach gut 1000 Kilometern überprüfte ich nochmals alle Einstellungen an der Zündung, korrigierte, und mit jedem Kilometer fuhr der Wagen spritziger.

Seit August 2009 bin ich bereits 7000 Km gefahren. Neulich sogar zum Treffen der „Luden“ mit Zeltklappfix am Haken durch die Kasseler Berge – ich musste nur 2x in den dritten Gang schalten...

Ich hoffe, daß mein Bericht nicht zu "erschlagend" für Euch war. Vielleicht treffe ich ja in der nächsten Saison den Einen, oder Anderen von Euch. Freue mich schon auf ein Schwätzchen :uuu: .

Grüße

Det

PS: Hier seht Ihr ein paar Bilder, vom heutigen "ist "-Zustand.
















Zuletzt von der_Det am Fr Aug 27 2010, 13:12 bearbeitet; insgesamt 12-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://www.oldtimerfreunde-wf.de
destrcr
Ohne-Scheune-nicht-mehr-leben-könner
Ohne-Scheune-nicht-mehr-leben-könner
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5139
Alter : 30
Ort : Wallertheim[Mainz]
Fahrzeug : Ascona A
1.2S OHV
1974

Vectra A
2.0L 8v
rostig
Anmeldedatum : 14.01.09

BeitragThema: Re: Dets Ascona B   Fr Aug 27 2010, 11:32

Uh sieht ja aus wie ausm Werk hoffe Unterboden sieht ähnlich aus??
:daumenhoch: :daumenhoch:
Abber klasse willste den standart lassen?????????????
Nach oben Nach unten
der_Det
Scheunen-Schrauber
Scheunen-Schrauber
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 85
Alter : 47
Ort : Wolfenbüttel
Fahrzeug : Ascona B
Anmeldedatum : 26.08.10

BeitragThema: Re: Dets Ascona B   Fr Aug 27 2010, 11:38

jipp, am U-Boden sind nur 2 kleine Bleche verschweißt worden.

Da ich "Originalitätsfetischist" bin, bleibt er so, wie er ist. Magere 60 PS ohne "tiefer, breiter, härter".. lol!

Grüße

Det
Nach oben Nach unten
http://www.oldtimerfreunde-wf.de
Dr.Risse
Ohne-Scheune-nicht-mehr-leben-könner
Ohne-Scheune-nicht-mehr-leben-könner
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 3683
Alter : 45
Ort : Oberweser
Fahrzeug :
Corsa C Steinmetz
Ascona C
Corsa D OPC
Anmeldedatum : 18.05.09

BeitragThema: :-)   Fr Aug 27 2010, 13:20

sehr schöner ascona

schaut aus als wenn der grad vom band gelaufen ist

gruß dr. risse
Nach oben Nach unten
asimike
..
..
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4278
Alter : 93
Ort : Breitenau / WW
Fahrzeug : Kia Ceed GT
Fahrzeug: Kadett Cabrio C20XE

Anmeldedatum : 02.10.09

BeitragThema: Re: Dets Ascona B   Fr Aug 27 2010, 14:32

Chic, chic. Der gefällt mir echt gut.

_________________
.
"Es ist billiger, 35 Autos und eine Frau zu haben, als 35 Frauen und ein Auto."

.
Alt ist man erst dann, wenn man an der Vergangenheit mehr Freude hat als an der Zukunft.
Nach oben Nach unten
Dennis i500
...
...
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 13141
Alter : 38
Ort : Hannover (Burgdorf) / Thüringen (Bad Lobenstein)
Fahrzeug : Ascona C V6 I500
(SOK-I500)

Omega B Caravan 3,2 V6 Turbo
Anmeldedatum : 26.07.08

BeitragThema: Re: Dets Ascona B   Fr Aug 27 2010, 14:38

.
ahh..
da isser ja...

wie schon an anderer stelle geschrieben , feines auto und gut restauriert...

lediglich die lackierung find ich nicht gut/gelungen ..

aber sonst , klasse...


.

_________________

2003 , 2004-2008 , Omega B MV6
Nach oben Nach unten
http://www.AsconaC-i500.com
der_Det
Scheunen-Schrauber
Scheunen-Schrauber
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 85
Alter : 47
Ort : Wolfenbüttel
Fahrzeug : Ascona B
Anmeldedatum : 26.08.10

BeitragThema: Re: Dets Ascona B   Fr Aug 27 2010, 14:52

hmmm, ich weiß ja nicht, wie Du die Auflösung Deines Monitors eingestellt hast, aber ich kann auf den Bildern (und auch in Natura) keine Orangenhaut feststellen. Leider ist der Untergrund teilweise etwas wellig, weil mein Lacker an machen Stellen nicht 100%ig geschliffen hat, vielleicht siehst Du das?

Wir stolpern irgendwann bestimmt mal übereinander, dann schaust Du Dir den Lack mal an

Grüße

Det
Nach oben Nach unten
http://www.oldtimerfreunde-wf.de
Dr.Risse
Ohne-Scheune-nicht-mehr-leben-könner
Ohne-Scheune-nicht-mehr-leben-könner
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 3683
Alter : 45
Ort : Oberweser
Fahrzeug :
Corsa C Steinmetz
Ascona C
Corsa D OPC
Anmeldedatum : 18.05.09

BeitragThema: :-)   Fr Aug 27 2010, 15:05

also da muss ich auch sagen, das ich schon tausend mal schlechtere lackierungen in der scheune gesehen habe als deine.

deine lackierung schaut eigentlich sehr gut aus.

gruß dr. risse
Nach oben Nach unten
Dennis i500
...
...
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 13141
Alter : 38
Ort : Hannover (Burgdorf) / Thüringen (Bad Lobenstein)
Fahrzeug : Ascona C V6 I500
(SOK-I500)

Omega B Caravan 3,2 V6 Turbo
Anmeldedatum : 26.07.08

BeitragThema: Re: Dets Ascona B   Fr Aug 27 2010, 21:05

.
also ich will ja nicht meckern...

aber sowas hier sollte/dürfte bei einer solchen restauration nicht sein....
sollte allgemein nicht sein...
und wenn das glatt sein soll , dann weiß ich auch nicht...











aber dennoch , feiner aufbau...

p.s.: und ja , es gibt natürlich immer schlechtere lackierungen...
und da diese lackierung nicht in der scheune gemacht wurde (wo auch schon bessere lackierungen rausgekommen sind _ scheune) , sollte es besser sein...finde ich...

und nein , ich habe nicht einmal einen hd monitor...


.

_________________

2003 , 2004-2008 , Omega B MV6
Nach oben Nach unten
http://www.AsconaC-i500.com
der_Det
Scheunen-Schrauber
Scheunen-Schrauber
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 85
Alter : 47
Ort : Wolfenbüttel
Fahrzeug : Ascona B
Anmeldedatum : 26.08.10

BeitragThema: Re: Dets Ascona B   Fr Aug 27 2010, 21:34

tjaaaa, was soll ich jetzt schreiben?

Zu Bild 1: Wenn Du Bodyplast als Orangenhaut siehst, muss ich Dir natürlich recht geben. Bodyplast ist Orangenhaut Pur. Das ganze Auto hat untenrum Bodyplast bekommen, folglich ist er untenrum komplett "orangig"...

Zu Bild 2 - linker Kreis: Diese Tür hatte eine Beule. Bei bestimmten Lichtverhältnissen sieht man leider immer noch die Umrisse des "Blechfrosches". Ferner wurden die Bilder im Format 4/3 noch mit meiner alten Kamera geschossen, die hatte bei Kunstlicht immer Verwaschungen und wurde pixelig - war halt ne billige Kamera. Fürs Forum sind zusätzlich sämtliche Bilder auf 640x480 DPI runter gerechnet, damit mein Server nicht zu schnell voll ist.

Zu Bild 2 - rechter Kreis: Die Bilder sind kurz nach dem Lackieren gemacht worden. Der Wagen war danach noch mal beim Lacker. Dort wurden sämtliche Nasen und Tropfer beseitigt. Später habe ich noch den U-Schutz wieder auf schwarz getrimmt.

Zu Bild 3: Auch dort, wie in Bild 1 - Bodyplast, Bodyplast, Bodyplast.

Zu Bild 4: gleiche Tür wie in Bild 2...

Wie bereits mehrfach geschrieben. Er ist nicht perfekt geworden, aber schau ihn Dir am Besten selbst einmal an, und urteile dann. Die nächste Gelegenheit hättest Du bei unserem Opel-Stammtisch am 4. September um 19:00 Uhr in der Schloßschänke zu Wolfenbüttel. Du und alle Neugierigen lade ich hiermit herzlich ein.

Grüße

Det
Nach oben Nach unten
http://www.oldtimerfreunde-wf.de
faster
Scheunen-Schrauber
Scheunen-Schrauber
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 203
Alter : 39
Ort : Pattensen
Fahrzeug : Ascona b 2,0 16v
Astra h Caravan 1,8l
Monza A2 2,5l
Anmeldedatum : 05.10.09

BeitragThema: Re: Dets Ascona B   Fr Aug 27 2010, 22:00

schöes auto haste da. und dann noch ahk dran wieviel kg darf mann da dran hängen??? würde mich intesieren. wollte evt. auch

eine bei mir dran machen, für´n kleinen WW.

Mfg jens
Nach oben Nach unten
Dennis i500
...
...
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 13141
Alter : 38
Ort : Hannover (Burgdorf) / Thüringen (Bad Lobenstein)
Fahrzeug : Ascona C V6 I500
(SOK-I500)

Omega B Caravan 3,2 V6 Turbo
Anmeldedatum : 26.07.08

BeitragThema: Re: Dets Ascona B   Fr Aug 27 2010, 22:06

.

na wenn das alles bodyplast ist , wovon ich leider nichts lesen konte , dann isses natürlich zu verstehn und nachvollziehbar :daumenhoch:

wie gesagt , sollte ja auch nicht als böse kritik sein...
nur isses mit eben sofort aufgefallen...

das die nasen und läufer weg gemacht wurden , darüber hab ich auch nix gelesen und dann hab ich nix gesagt...

aber ich denke irgendwann und irgendwo sehe ich das gute stück mal live , dann sehen wir mal bei nem plausch ...

.

_________________

2003 , 2004-2008 , Omega B MV6
Nach oben Nach unten
http://www.AsconaC-i500.com
der_Det
Scheunen-Schrauber
Scheunen-Schrauber
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 85
Alter : 47
Ort : Wolfenbüttel
Fahrzeug : Ascona B
Anmeldedatum : 26.08.10

BeitragThema: Re: Dets Ascona B   Fr Aug 27 2010, 22:13

@Dennis i500: Wir sehen uns... :uuu:

@faster: der 16N (60 PS) Motor darf 1200 Kg ziehen. Ab 16S (75 PS) sinds dann 1300 Kg.

Grüße

Det
Nach oben Nach unten
http://www.oldtimerfreunde-wf.de
faster
Scheunen-Schrauber
Scheunen-Schrauber
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 203
Alter : 39
Ort : Pattensen
Fahrzeug : Ascona b 2,0 16v
Astra h Caravan 1,8l
Monza A2 2,5l
Anmeldedatum : 05.10.09

BeitragThema: Re: Dets Ascona B   Sa Aug 28 2010, 07:48

ach doch so viel mit dem 2.o geht dann auch was. aber ich weiß nicht genau ob mann mit 07 ner nummer anhänger ziehen darf. ob der WW auch 30 jahre alt sein muß????

gruß
Nach oben Nach unten
AsciFan
Ohne-Scheune-nicht-mehr-leben-könner
Ohne-Scheune-nicht-mehr-leben-könner
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1418
Alter : 35
Ort : Geldern
Fahrzeug : 86er Monza 3.0i 180PS
86er Ascona C CC 16N 75PS-> c20xe kommt jetzt
86er Ascona C CC 1.8i umbau auf 2.0er ~160-170PS
Anmeldedatum : 07.06.10

BeitragThema: Re: Dets Ascona B   Sa Aug 28 2010, 08:15

Wenn der Anhänger historisch ist z.b Wohnwagen und es geht auf ein Treffen, sollte es okay sein, spiegelt ja die Geschichte wieder. Das kann dir aber DEIN zuständiger für 07er im Kreis genauer sagen !
Nach oben Nach unten
Obi
Scheunen-Azubi
Scheunen-Azubi
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 30
Alter : 55
Ort : Duisburg
Fahrzeug : Opel Astra F Cabrio
1.6i, Kw 52, X16SZ
Anmeldedatum : 21.08.10

BeitragThema: Re: Dets Ascona B   Sa Aug 28 2010, 10:41

Also Det mir gefällt dein Ascona ausgesprochen gut, erweckt irgendwie alte Erinnerungen in mir.Deswegen wünsch ich deinem Opel ein langes Leben.

Ich weis noch mein allererstes Auto war ein Opel Kadett A.
Nach oben Nach unten
ILLE
Scheunen-Newbie
Scheunen-Newbie
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 21
Alter : 53
Ort : Mannheim
Fahrzeug : Ascona-A-Voyage Manta-B-GTE Omega-A-24V
Anmeldedatum : 25.05.10

BeitragThema: Re: Dets Ascona B   Sa Aug 28 2010, 21:57

Hy Det
schöner Autowagen
hab ich dir ja schon in Felsberg gesagt.


mfg
Nach oben Nach unten
der_Det
Scheunen-Schrauber
Scheunen-Schrauber
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 85
Alter : 47
Ort : Wolfenbüttel
Fahrzeug : Ascona B
Anmeldedatum : 26.08.10

BeitragThema: dezente Veränderungen   Mi Jul 04 2012, 09:34

Hallo Gemeinde,

nach 2 Jahren und gut 10.000Km problemlosem herum cruisens entdeckte ich vor gut 4 Monaten einen Riß im Motorblock. Auf der Suche nach einem gleichwertigen Motor wurde ich nicht fündig, darum habe ich in den sauren Apfel gebissen, bin über meinen "Originalitätsfetischismus-Schatten" gesprungen und habe mich vom 16N Motor mit 60 PS verabschiedet.

Bei Grobi aus dem OHF bin ich mit dem Motor fündig geworden. Ein 2 E Block, an den wir einen 2S Vergaser setzten. Die 60 PS Hinterachse musste auch gegen eine mit größerer Bremse und längeren Übersetzung getauscht werden. Auch der "Kadett-Auspuff" passte nicht mehr. Zum Glück hatte Grobi noch eine neuwertige Lexmaul Anlage in seinem Fundus. Parallel zum technischen Umbau haben wir noch die Optik auf "SR" getrimmt

Bilder sagen mehr als tausend Worte, schaut sie Euch an.

Grüße

Det

Nach oben Nach unten
http://www.oldtimerfreunde-wf.de
Dennis i500
...
...
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 13141
Alter : 38
Ort : Hannover (Burgdorf) / Thüringen (Bad Lobenstein)
Fahrzeug : Ascona C V6 I500
(SOK-I500)

Omega B Caravan 3,2 V6 Turbo
Anmeldedatum : 26.07.08

BeitragThema: Re: Dets Ascona B   Mi Jul 04 2012, 10:35


ein immer noch sehr schöner wagen...

und nun sogar mit etwas mehr dampf...feine sache oder nicht ?

top top

_________________

2003 , 2004-2008 , Omega B MV6
Nach oben Nach unten
http://www.AsconaC-i500.com
der_Det
Scheunen-Schrauber
Scheunen-Schrauber
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 85
Alter : 47
Ort : Wolfenbüttel
Fahrzeug : Ascona B
Anmeldedatum : 26.08.10

BeitragThema: Re: Dets Ascona B   Mi Jul 04 2012, 10:55

Die Mehrleistung ist sehr angenehm. Besonders, wenn der Zeltanhänger am Haken hängt, der Kofferraum voll ist und die Familie mit im Auto sitzt. Bin jetzt nicht mehr als "Wanderdüne" unterwegs...
Nach oben Nach unten
http://www.oldtimerfreunde-wf.de
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Dets Ascona B   

Nach oben Nach unten
 
Dets Ascona B
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Die Opelmodelle und User Cars bitte hier vorstellen :: Ascona, Manta-
Gehe zu:  
Forum erstellen | © phpBB | Kostenloses Hilfe-Forum | Einen Missbrauch melden | Blogieren.com