Ein Forum für alle Opel-Fahrer-Schrauber-Freunde und die es einfach im Blut haben
 
StartseitePortalGalerieSuchenFAQGästebuchAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Neue KFZ-Steuer-Regelung in den Niederlanden

Nach unten 
AutorNachricht
Opelmaus
-
-
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 6394
Ort : 31303 Burgdorf
Fahrzeug : Astra F
Anmeldedatum : 26.07.08

BeitragThema: Neue KFZ-Steuer-Regelung in den Niederlanden   So Nov 15 2009, 22:57

Unsere Nachbarn die Niederländer gehen ab dem Jahr 2012 einen gänzlich anderen Weg bei der Regelung der KFZ Steuern .
Ab dem Jahr 2012 sollen die Autofahrer in den Niederlanden drei Cent Kfz-Steuer pro gefahrenem Kilometer zahlen.

Dafür wird die KFZ Steuer ansich komplett abgeschafft.

Hier mal mehr Infos dazu ....

Die Umstellung von der bisherigen Kfz- Steuer auf das neue System, bei dem nicht der Besitz, sondern allein die Nutzung von Autos besteuert wird, soll ab 2012 erfolgen. Das Parlament muss dem inzwischen heftig umstrittenen Gesetzentwurf noch zustimmen. Er sieht vor, dass Autofahrer je nach Wagenklasse durchschnittlich drei Cent pro gefahrenem Kilometer bezahlen. Bis 2018 soll die Steuer auf 6,7 Cent steigen. So soll erreicht werden, dass viele Autofahrer ihr Fahrzeug seltener benutzen und auf öffentliche Verkehrsmittel umsteigen.

In einer Umfrage des „Telegraaf“, an der sich rund 40 000 Leser beteiligten, lehnten 62 Prozent die Kilometersteuer ab. Als Hauptgrund gaben Gegner der Reform an, sie trauten Erklärungen der Regierung nicht, wonach sich für die Mehrheit der Autofahrer keine höheren Kosten als bisher ergeben würden. Groß sei auch das Misstrauen hinsichtlich der Satelliten-Ortungsgeräte (GPS), die künftig zur Erfassung der gefahrenen Kilometer in alle Autos eingebaut werden sollen, berichtete die Zeitung. Politiker der Opposition warfen der Regierung vor, gegen den Datenschutz zu verstoßen. Verkehrsminister Camiel Eurlings wies dies zurück. Das System speichere allein die gefahrenen Kilometer, jedoch nicht Wegstrecken oder gar Adressen.

Der deutsche Automobilexperte Ferdinand Dudenhöffer meinte, Deutschland sollte sich die neue fortschrittliche Kfz- Steuer seiner Nachbarn als Vorbild nehmen und seine mit hohem Verwaltungsaufwand und Kosten erhobene Kfz- Steuer „so schnell wie möglich abschaffen“. Die deutsche Kfz-Steuer setzt sich aus zwei Komponenten zusammen: Hubraum und CO2-Emission. So werden etwa für einen Benzin-Pkw zwei Euro je angefangene 100 Kubikzentimeter Hubraum fällig. Bei der CO2-Emission gibt es einen Freibetrag für eine Basismasse von 120 Gramm pro Kilometer. Sie bleibt bis 2011 steuerfrei. Jedes weitere Gramm pro Kilometer wird mit zwei Euro besteuert.

Die deutsche Kfz-Steuer sei ein Monster, das keine Lenkungsfunktion habe, kritisierte Dudenhöffer. Bisher habe man für ein Auto, das im Jahr 100 Kilometer fährt, den gleichen Steuerbetrag zu zahlen wie für ein Auto, das 100 000 Kilometer zurücklegt. Dudenhöffer schlägt vor, den Steuerbetrag auf die Mineralölsteuer umzulegen. „Das wäre einfach, verständlich und würde erheblich Verwaltungskosten einsparen.“


Ich finde es schon ein starkes Stück ..der größteil des Landes ist dagegen aber es wird trotzdem durch gesetzt und was die Überwachung betrifft..so denke ich werden wir schon mehr überwacht als uns lieb ist

Dann bleibt ja nur abzuwarten wann Deutschland mitzieht und diese Regelung dann auch hier eingeführt wird.

Das dürfte für einige das aus bedeuten und für die Leidenschaft Autofahren ..man rechne das mal um ..nehmen wir mal an man fährt an die 10000 Klimometer im Jahr dann wären das um die 300 Euro ..Ok für die die im Jahr wenig fahren wohl eine Erleichterung ..aber wie sieht es bei den anderen aus ?

Wie seht ihr das wie denkt ihr darüber ......

Grüße die Opelmaus

_________________
Ein Mann ist immer nur so gut wie die Frau die hinter ihm steht

Nach oben Nach unten
groggi86
.
.
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1470
Alter : 31
Ort : Kassel
Fahrzeug : Opel Omega B Caravan 2,5v6 CD
Anmeldedatum : 14.10.09

BeitragThema: Re: Neue KFZ-Steuer-Regelung in den Niederlanden   So Nov 15 2009, 23:13

Hallo,

totaler blödsinn
was soll das aber naja so ziehen sie den firmen und den normal verbraucher noch mehr kolle aus der tasche

und ich wusste es die wollen uns einfach nur kontrollieren das ist alles was die vögel wollen
manchmal glaube ich dennen geht es nicht ums geld sonder mehr darum uns zu kontrolieren

aber naja ist halt nur noch ne frage wie lange sich das noch alle gefallen lassen

Kontroll statt deutschlang
daumen hoch

Liebe Grüße
Groggi

_________________
Mädels: Wenn ein Mann sagt, er repariert das, dann repariert er es auch.
Man muss ihn nicht alle Sechs Monate daran erinnern. :-))


"Der Sinn des Lebens ist deinem Leben einen Sinn zu geben"

Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen,
durch die sie entstanden sind
Nach oben Nach unten
mibo
Ohne-Scheune-nicht-mehr-leben-könner
Ohne-Scheune-nicht-mehr-leben-könner
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 2939
Alter : 35
Ort : Rostock
Fahrzeug : Opel Zafira A OPC
Opel Vectra b 2.2 16V
Opel Corsa b 2.0 8V
Anmeldedatum : 13.10.09

BeitragThema: Re: Neue KFZ-Steuer-Regelung in den Niederlanden   So Nov 15 2009, 23:16

mal was anderes wie wollen die das kontrollieren wer wieviel km gefahren ist ?
Nach oben Nach unten
Dennis i500
...
...
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 13123
Alter : 37
Ort : Hannover (Burgdorf) / Thüringen (Bad Lobenstein)
Fahrzeug : Ascona C V6 I500
(SOK-I500)

Omega B Caravan 3,2 V6 Turbo
Anmeldedatum : 26.07.08

BeitragThema: Re: Neue KFZ-Steuer-Regelung in den Niederlanden   So Nov 15 2009, 23:16

.

also ich weiß auch nicht...
das kann mal wieder aus mehreren blickwinkeln sehen...

der eine wäre...hat man zb nen vergaserauto , oder nen v8 und fährt damit echt nur 5000 km im jahr...käme man recht gut weg...was ein vorteil wäre...

aber was ist eben mit den restlichen km...was ist mit den leuten die täglich zig km zur arbeit müssen , das wäre wieder der tritt in arsch für jeden der viel km fährt...

allein ich habe dieses jahr ca. 30 tausend km gespult...das wären ja ca. 900 euro...halloooooo....wer soll denn das bezahlen können...

klar hat der typ (Ferdinand Dudenhöffer) recht , dass wenigfahrer mit der deutschen steuer bestraft sind...
gerade cabrios oder alte autos die keine 07 oder h-kennzeichen haben...die zahlen dennoch die steuer obwohl sie wenig fahren...

da würde ein "wechselkennzeichen sinn machen...was auch schonmal von der regierung abgeschmettert wurde...also das normale kennzeichen für zb 2 autos registriert sein ...


aber was die verrauchten holländer da wieder planen...geht mal garnicht...!!!!!!!!!!!!!!!

deutschland zieht sicher mit , wann und in welcher form...kein plan...aber irgendwas kommt sicher...


was das kontrollieren angeht...also das angeblich nur km speichernde gps...
so nen blödsinn...klar werden dann alle daten gespeichert , wann , von wo nach wo , wie lange , vorallem...wie schnell man unterwegs ist...
ist wieder ne sache die man weiter denken muß...
weil , hat man ein überwachendes gps im auto...weiß der staat wann und wo man zu schnell unterwegs ist...

.

.

_________________

2003 , 2004-2008 , Omega B MV6


Zuletzt von Dennis i500 am So Nov 15 2009, 23:18 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://www.AsconaC-i500.com
Opel-boy
Ohne-Scheune-nicht-mehr-leben-könner
Ohne-Scheune-nicht-mehr-leben-könner
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1672
Alter : 38
Ort : Stolk
Fahrzeug : Opel Kadett E & Astra F
Anmeldedatum : 29.05.09

BeitragThema: Re: Neue KFZ-Steuer-Regelung in den Niederlanden   So Nov 15 2009, 23:16

Also fehlt noch das es so in D kommt. Wenn es 6-7 cent kostet würden die ne ecke mehr bezahlen also 600-700 euro.
Nach oben Nach unten
MW86
Ohne-Scheune-nicht-mehr-leben-könner
Ohne-Scheune-nicht-mehr-leben-könner
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4217
Alter : 31
Ort : Halle
Fahrzeug : Opel
Anmeldedatum : 02.11.08

BeitragThema: Re: Neue KFZ-Steuer-Regelung in den Niederlanden   Mo Nov 16 2009, 09:51

Totaler quatsch...wenn man, wie Dennis sagte, 30tkm im Jahr fährt sinds 900...mein Dad fährt im Jahr knapp 40tkm...woher sollen die 1200 euro im jahr kommen? Er bezahlt derzeit für sein 1.9er 310 euro steuern...wo sind da die zusätzlichen 900 euro gerechtfertigt...zumal jemand der im jahr 5000km fährt mit 150 euro ja nett bedient is...kann man sich ja fast en Muscle kaufen... kostet ja nich mehr nach Hubraum... 🔝

Und was der Duddenhöfer da von sich gegeben hat is ma übel stuss...klar die steuern auf die mineralölsteuer (die ja noch nich hoch genug is... :evil: ) was soll da der Liter demnächst kosten? 5 euro? ich mein das der genug kohle verdient um sich das alles leisten zu können is klar...aber die Montagearbeiter arbeiten ja dann nur noch um das spritgeld reinzubekommen...
Nach oben Nach unten
mibo
Ohne-Scheune-nicht-mehr-leben-könner
Ohne-Scheune-nicht-mehr-leben-könner
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 2939
Alter : 35
Ort : Rostock
Fahrzeug : Opel Zafira A OPC
Opel Vectra b 2.2 16V
Opel Corsa b 2.0 8V
Anmeldedatum : 13.10.09

BeitragThema: Re: Neue KFZ-Steuer-Regelung in den Niederlanden   Mo Nov 16 2009, 12:27

fals das so kommen sollte mit den steuern und der sprit
dann 5euro kost geh ich freiwillig zum großen A und leb vom
staat.. hab ich mehr von ;)
Nach oben Nach unten
Dennis i500
...
...
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 13123
Alter : 37
Ort : Hannover (Burgdorf) / Thüringen (Bad Lobenstein)
Fahrzeug : Ascona C V6 I500
(SOK-I500)

Omega B Caravan 3,2 V6 Turbo
Anmeldedatum : 26.07.08

BeitragThema: Re: Neue KFZ-Steuer-Regelung in den Niederlanden   Mo Nov 16 2009, 14:39

mibo schrieb:
fals das so kommen sollte mit den steuern und der sprit
dann 5euro kost geh ich freiwillig zum großen A und leb vom
staat.. hab ich mehr von ;)


jo...die seite muß man ja auch sehn...
dann kommt ein neuer arbeitslosen boom....

jippie ey jey

der spaßten von politiker denken auch nur von 11 bis mittag...und dabei nur an sich... 🇦🇬 🇦🇬 🇦🇬

foltern...mehr fällt mir da nicht ein...


.

_________________

2003 , 2004-2008 , Omega B MV6
Nach oben Nach unten
http://www.AsconaC-i500.com
mibo
Ohne-Scheune-nicht-mehr-leben-könner
Ohne-Scheune-nicht-mehr-leben-könner
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 2939
Alter : 35
Ort : Rostock
Fahrzeug : Opel Zafira A OPC
Opel Vectra b 2.2 16V
Opel Corsa b 2.0 8V
Anmeldedatum : 13.10.09

BeitragThema: Re: Neue KFZ-Steuer-Regelung in den Niederlanden   Mo Nov 16 2009, 14:40

wenn so kommen wird wird auch der arbeitslosen boom kommen..

aber erstma abwarten ob überhaupt was kommt
Nach oben Nach unten
Roschi
Ehrenmoderator
Ehrenmoderator
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5369
Alter : 35
Ort : da wo ich wohne
Fahrzeug : Astra G Coupe 2.0 Turbo, Insignia A 2.0 BiTurbo, Kadett C Limo 1.2S

Anmeldedatum : 01.08.08

BeitragThema: Re: Neue KFZ-Steuer-Regelung in den Niederlanden   Mo Nov 16 2009, 19:37

So sehe ich das auch, nicht schon wieder gegenseitig verrückt machen...wobei, wenn das hier so käme...wir haben derzeit nen günstigen 1.0 Corsa C, der kostet 60€ Steuern im JAhr....wenn es nach der niederländischen Theorie geht....dann gibts was anderes .... sonst passt das Verhältnis nicht mehr :htr: :htr:
Nach oben Nach unten
http://www.opel-club-nordhessen.de
Thora
Ohne-Scheune-nicht-mehr-leben-könner
Ohne-Scheune-nicht-mehr-leben-könner
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 2593
Alter : 50
Ort : Rodenroth
Fahrzeug : Opel Za4a A 1,8 Elegance
Anmeldedatum : 18.08.08

BeitragThema: Re: Neue KFZ-Steuer-Regelung in den Niederlanden   Mo Nov 16 2009, 19:52

Eigentlich immer wieder witzig , wenn irgendwo was eingeführt wird , wie das sofort auf Deutschland projektziert wird .

Ich denke sowas ist überhaupt nicht in Planung ! Wir bezahlen schon die höchste Mineralölsteuer im Teuroland . Die müßte im Gegenzug gesenkt werden .

Glaube eher daß , wenn überhaupt , eine Maut oder Vignette kommen würde .
Nach oben Nach unten
Roschi
Ehrenmoderator
Ehrenmoderator
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5369
Alter : 35
Ort : da wo ich wohne
Fahrzeug : Astra G Coupe 2.0 Turbo, Insignia A 2.0 BiTurbo, Kadett C Limo 1.2S

Anmeldedatum : 01.08.08

BeitragThema: Re: Neue KFZ-Steuer-Regelung in den Niederlanden   Mo Nov 16 2009, 19:56

Was aber an sich auch ne Frechheit wäre...für ausländische PKW wäre das sinnvoll, denn wir müssen ja auch überall im Ausland zahlen...aber mehr auch nicht...
Nach oben Nach unten
http://www.opel-club-nordhessen.de
Thora
Ohne-Scheune-nicht-mehr-leben-könner
Ohne-Scheune-nicht-mehr-leben-könner
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 2593
Alter : 50
Ort : Rodenroth
Fahrzeug : Opel Za4a A 1,8 Elegance
Anmeldedatum : 18.08.08

BeitragThema: Re: Neue KFZ-Steuer-Regelung in den Niederlanden   Mo Nov 16 2009, 19:58

Das wundert mich allerdings auch . Überall zahlt man , überall funktioniert das , nur im Transitland Nr.1 nicht . Das verstehe einer
Nach oben Nach unten
Opelmaus
-
-
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 6394
Ort : 31303 Burgdorf
Fahrzeug : Astra F
Anmeldedatum : 26.07.08

BeitragThema: Re: Neue KFZ-Steuer-Regelung in den Niederlanden   Mo Nov 16 2009, 21:25

Naja wenn man das so in den Medien verfolgt ..so wird da immer wieder angemerkt das dies in Deutschland auch überdacht und in betracht gezogen wird .

Und sein wir mal ehrlich ..Vater Staat muß sich für die nächsten Jahre wieder etwas suchen womit sie noch mehr Geld rein holen können .

Und es gab schon viele Sachen die erst woanders geboren wurden ,die dann in Deutschland irgendwann auch eingeführt wurden .

Also warten wir mal ab ..

Grüße die Opelmaus

_________________
Ein Mann ist immer nur so gut wie die Frau die hinter ihm steht

Nach oben Nach unten
groggi86
.
.
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1470
Alter : 31
Ort : Kassel
Fahrzeug : Opel Omega B Caravan 2,5v6 CD
Anmeldedatum : 14.10.09

BeitragThema: Re: Neue KFZ-Steuer-Regelung in den Niederlanden   Mo Nov 16 2009, 21:27

Hallo,

ich bin für die PKW maut da kommen am ende alle besser bei weg als bei ne km abrechnung
man kann ja landstraße fahren oder einfach die paar KM auf der bahn bezahlen

aber warten wir mal ab was die zeit so mit sich bringt


Liebe Grüße
Groggi

_________________
Mädels: Wenn ein Mann sagt, er repariert das, dann repariert er es auch.
Man muss ihn nicht alle Sechs Monate daran erinnern. :-))


"Der Sinn des Lebens ist deinem Leben einen Sinn zu geben"

Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen,
durch die sie entstanden sind
Nach oben Nach unten
Roschi
Ehrenmoderator
Ehrenmoderator
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5369
Alter : 35
Ort : da wo ich wohne
Fahrzeug : Astra G Coupe 2.0 Turbo, Insignia A 2.0 BiTurbo, Kadett C Limo 1.2S

Anmeldedatum : 01.08.08

BeitragThema: Re: Neue KFZ-Steuer-Regelung in den Niederlanden   Mo Nov 16 2009, 21:34

LAndstraße fällt bei mir aus... Ich fahre jeden Tag insgesamt 60km Autobahn, wer soll denn das dann bezahlen?
Nach oben Nach unten
http://www.opel-club-nordhessen.de
mibo
Ohne-Scheune-nicht-mehr-leben-könner
Ohne-Scheune-nicht-mehr-leben-könner
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 2939
Alter : 35
Ort : Rostock
Fahrzeug : Opel Zafira A OPC
Opel Vectra b 2.2 16V
Opel Corsa b 2.0 8V
Anmeldedatum : 13.10.09

BeitragThema: Re: Neue KFZ-Steuer-Regelung in den Niederlanden   Mo Nov 16 2009, 21:38

hat alle seine vor und nachteile..
in diesen fall wohl mehr nachteile :ssdr:
Nach oben Nach unten
Dennis i500
...
...
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 13123
Alter : 37
Ort : Hannover (Burgdorf) / Thüringen (Bad Lobenstein)
Fahrzeug : Ascona C V6 I500
(SOK-I500)

Omega B Caravan 3,2 V6 Turbo
Anmeldedatum : 26.07.08

BeitragThema: Re: Neue KFZ-Steuer-Regelung in den Niederlanden   Mo Nov 16 2009, 22:47

groggi86 schrieb:
Hallo,
ich bin für die PKW maut da kommen am ende alle besser bei weg als bei ne km abrechnung
man kann ja landstraße fahren oder einfach die paar KM auf der bahn bezahlen
aber warten wir mal ab was die zeit so mit sich bringt
Liebe Grüße
Groggi



ist auch scheiße...

weil
1. zahlen wir mehr als genug steuern für alles...

2. sind eben zu viele auf autobahn angewiesen...allein ich zb muß 370km zu meinen eltern fahren...(nach thüringen)..das fahre ich zwischen 5- 10mal / jahr...dann würde es mich auch wieder anschei...mit maut....weil landstraße...näääähhhh!!!!!

3. wie schon gesagt wir zahlen für alles genug finde ich...


.

_________________

2003 , 2004-2008 , Omega B MV6
Nach oben Nach unten
http://www.AsconaC-i500.com
groggi86
.
.
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1470
Alter : 31
Ort : Kassel
Fahrzeug : Opel Omega B Caravan 2,5v6 CD
Anmeldedatum : 14.10.09

BeitragThema: Re: Neue KFZ-Steuer-Regelung in den Niederlanden   Mo Nov 16 2009, 22:59

Dennis i500 schrieb:
groggi86 schrieb:
Hallo,
ich bin für die PKW maut da kommen am ende alle besser bei weg als bei ne km abrechnung
man kann ja landstraße fahren oder einfach die paar KM auf der bahn bezahlen
aber warten wir mal ab was die zeit so mit sich bringt
Liebe Grüße
Groggi



ist auch scheiße...

weil
1. zahlen wir mehr als genug steuern für alles...

2. sind eben zu viele auf autobahn angewiesen...allein ich zb muß 370km zu meinen eltern fahren...(nach thüringen)..das fahre ich zwischen 5- 10mal / jahr...dann würde es mich auch wieder anschei...mit maut....weil landstraße...näääähhhh!!!!!

3. wie schon gesagt wir zahlen für alles genug finde ich...


.

es ist die frage was besser ist

und wenn dafür die steuern weg fallen würden ist es doch auch gut

aber was machen wir uns verrückt egal wie es kommt wir können eh nichts dran machen leider

Liebe Grüße
Groggi

_________________
Mädels: Wenn ein Mann sagt, er repariert das, dann repariert er es auch.
Man muss ihn nicht alle Sechs Monate daran erinnern. :-))


"Der Sinn des Lebens ist deinem Leben einen Sinn zu geben"

Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen,
durch die sie entstanden sind
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Neue KFZ-Steuer-Regelung in den Niederlanden   

Nach oben Nach unten
 
Neue KFZ-Steuer-Regelung in den Niederlanden
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Technik, Motortuning , Show u. Shine etc. :: TÜV , Rechtliches & Kaufberatungen / Tip´s-
Gehe zu:  
Forum kostenlos bei Forumieren | © phpBB | Kostenloses Hilfe-Forum | Einen Missbrauch melden | Blogieren.com