Ein Forum für alle Opel-Fahrer-Schrauber-Freunde und die es einfach im Blut haben
 
StartseitePortalGalerieSuchenFAQGästebuchAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Sturzeinstellung eines Audi

Nach unten 
AutorNachricht
jennymaus
Scheunen-Azubi
Scheunen-Azubi
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 26
Alter : 29
Ort : Landau
Fahrzeug : Opel Corsa B 2l 8v Turbo
Anmeldedatum : 16.06.09

BeitragThema: Sturzeinstellung eines Audi   Di Jun 16 2009, 16:02

Hallo leute
ich hab folgendes problem...
wegen mir musste jemand mit seinem audi ne vollbremsung machen, wobei ich eigentlich nicht ganz schuld bin.
jetz war der bei der werkstatt und es hieß das die spur seines rechten hinterrades verstellt gewesen wäre.
aber die reifen haben gar nix...
die bremsspur is mind. 100m lang. also war der eigentlich auch viel zu schnell oder?
die rechnung hab ich jetzt hier liegen und der hat seinen anwalt eingeschaltet weil ich nur ne ratenzahlung wollte, bzw. gar nit zahlen wollte, weil mir schon so oft gesagt worden ist das sich dadurch keine spur verstellen kann.
war in diesem autohaus das das durchgecheckt hat,aber klar das die zu dem stehn,damit sie keine kunden verlieren.
dieser audi is erst seit januar angemeldet un hat knapp 6000 km draufgehabt...
kann mir da jemand weiterhelfen??? bitte ist dringend !!!!!!!
Nach oben Nach unten
Roschi
Ehrenmoderator
Ehrenmoderator
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5369
Alter : 35
Ort : da wo ich wohne
Fahrzeug : Astra G Coupe 2.0 Turbo, Insignia A 2.0 BiTurbo, Kadett C Limo 1.2S

Anmeldedatum : 01.08.08

BeitragThema: Re: Sturzeinstellung eines Audi   Di Jun 16 2009, 16:11

Und? Wenn kein Unfall passiert is, dann muß er erstmal beweisen, dass du an der Vollbremsung schuld bist, und selbst wenn, ich bezeifel dass sich dadurch der Sturz des Rades, vor allem nicht hinten, verstellt.

War das is ner Ortschaft?
Nach oben Nach unten
http://www.opel-club-nordhessen.de
Nigel
..
..
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 2699
Alter : 38
Ort : Burgdorf
Fahrzeug : Omega B Caravan
Anmeldedatum : 14.01.09

BeitragThema: Re: Sturzeinstellung eines Audi   Di Jun 16 2009, 16:30

Roschi schrieb:
Und? Wenn kein Unfall passiert is, dann muß er erstmal beweisen, dass du an der Vollbremsung schuld bist, und selbst wenn, ich bezeifel dass sich dadurch der Sturz des Rades, vor allem nicht hinten, verstellt.

War das is ner Ortschaft?

genau, denn ich kann mit auch net vorstellen das sich dahurch die spur verstellen soll und dann noch an der hinterachse, denn dann müssten ja unsere werkstätten überlaufen, denn wie oft wird in deutschland tag täglich eine vollbremsung hingelegt.

er muss es dir erstmal beweisen das du die vollbremsung verursacht hast, selbst wenn müsste er eine teilschuld erhalten, denn so wie du oben schon geschrieben hast, war SEINE bremspur 100m lang und so eine bremsspur hinzu bekommen, auf diese länge, da gehört schon einiges dazu, nur was mich wundert ist, wenn das auto erst 6 angemaeldet ist und auch erst 6000km weg hat wie kann er dann eine solche bremsspur hinlegen, er müsste doch abs und co der neusten generation drin haben.

am besten ist du lässt das alles über einen anwalt laufen und der soll sich mal damit beschäftigen, denn das ist ja wohl ein witz mit der spur, da ist mit sicherheit noch irgendwas faul

_________________
Wenn schon Scheiße, dann Scheiße mit Schwung ! ! !
Nach oben Nach unten
Senator3.0l24v
.
.
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 914
Alter : 49
Ort : Duisburg
Fahrzeug : Opel-Senator 3.0L 24V
Opel-Omega B MV6
Anmeldedatum : 29.08.08

BeitragThema: Re: Sturzeinstellung eines Audi   Di Jun 16 2009, 17:32

Ich kann mich nur meinen beiden vorredner anschliesen , zum ersten kann ich mir nicht vorstellen das sich der sturz an der HINTERACHSE verstelt hatt dadurch das er eine vollbremsung gemacht hatt dan müsste ich dieses jahr schon mindestens 3 meine spur einstellen :lol: , und zum zweiten es ist kein unfall passiert also ist auch nichts passirt und wen dan müsste er dir es doch erst einmal beweisen lassen. Ich würde auf jeden fall nicht zahlen und die sachen auch dem Anwalt übergeben wen er komisch kommt.
Nach oben Nach unten
jennymaus
Scheunen-Azubi
Scheunen-Azubi
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 26
Alter : 29
Ort : Landau
Fahrzeug : Opel Corsa B 2l 8v Turbo
Anmeldedatum : 16.06.09

BeitragThema: Re: Sturzeinstellung eines Audi   Di Jun 16 2009, 19:28

ja unfall war es keiner. aber trotzdem hat er noch von unterwegs die polizei gerufen wegen fahrerflucht.

und ist mir bis nach hause (30km) hinterher gefahren...
es wurde gemeint das seine reifen blockiert hätten.
ich hab bei der polizei angegeben das ich schuld bin, zumindest teilschuld. bis dahin wusst ich ja nicht wie die bremsspur aussieht.
hab 30 € verwarnungsgeld wegen fehlverhalten bekommen.
das war auf der autobahn (A 65 kurz vor der Abfahrt Deidesheim) auf der linken spur sieht man die lange spur.
Nach oben Nach unten
Astratuner
Ohne-Scheune-nicht-mehr-leben-könner
Ohne-Scheune-nicht-mehr-leben-könner
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1791
Alter : 28
Ort : Bautzen
Fahrzeug : Ehemals:
Astra F 1.4 8V
Astra F GSI 2.0 8V
Astra G 1.8 16V
Astra G 1.6 8V

Aktuell:
Astra H Caravan 2.0T
Anmeldedatum : 11.04.09

BeitragThema: Re: Sturzeinstellung eines Audi   Di Jun 16 2009, 19:31

ich würd sagen das sein abs nich funktioniert hat weil er keine bremsspur hinterlassen dürfte.
Nach oben Nach unten
Roschi
Ehrenmoderator
Ehrenmoderator
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5369
Alter : 35
Ort : da wo ich wohne
Fahrzeug : Astra G Coupe 2.0 Turbo, Insignia A 2.0 BiTurbo, Kadett C Limo 1.2S

Anmeldedatum : 01.08.08

BeitragThema: Re: Sturzeinstellung eines Audi   Di Jun 16 2009, 19:37

Bist du einfach auf die linke Spur gefahren oder was und hast ihn übersehen?
Nach oben Nach unten
http://www.opel-club-nordhessen.de
jennymaus
Scheunen-Azubi
Scheunen-Azubi
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 26
Alter : 29
Ort : Landau
Fahrzeug : Opel Corsa B 2l 8v Turbo
Anmeldedatum : 16.06.09

BeitragThema: Re: Sturzeinstellung eines Audi   Di Jun 16 2009, 19:39

tja das kann ich leider nicht beweisen...
aber ich kenn einen der bei der daimler arbeitet un der meinte wenn es meine schuld gewesen wäre, dann müssten auch die reifen zumindest an einer stelle (abriebstelle) fertig sein un auch nit nur eine spur verstellt sein.
Nach oben Nach unten
jennymaus
Scheunen-Azubi
Scheunen-Azubi
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 26
Alter : 29
Ort : Landau
Fahrzeug : Opel Corsa B 2l 8v Turbo
Anmeldedatum : 16.06.09

BeitragThema: Re: Sturzeinstellung eines Audi   Di Jun 16 2009, 19:43

vor mir wollte einer überholen(nach links) war auch auf der linken spur un zog kurzfristig wieder nach rechts. dabei dachte ich das der abstand zu knapp wird und ging in die eisen. dabei verlor ich die kontrolle über mein auto. hab kein abs etc. drin. meins is ja auch schon 17 jahre alt. :)
hab nach links gezogen und hörte nur noch das gequietsche von dem anderen. aber wenn ich den ja vorher im spiegel gesehen hätte, wäre ich auf der rechten geblieben ob es gekracht hätte oder nit. so war es aber nit. normalerweise seh ich autos schon von weitem weil die bei mir im spiegel immer blenden... schon praktisch irgendwie...
aber dafür das sie unter schock standen waren die ziemlich gut da gestanden un sauer wie die sau. haben angeblich ein kleines kind im auto... die tochter war 18 !!!
Nach oben Nach unten
Rossler
Ohne-Scheune-nicht-mehr-leben-könner
Ohne-Scheune-nicht-mehr-leben-könner
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1216
Alter : 42
Ort : spiesen-elversberg
Fahrzeug : opel calibra 2,0 i c20ne 97kw bj 01/1994
chrysler pt cruiser 2,2 cdti bj. 12/2004
Anmeldedatum : 28.08.08

BeitragThema: Re: Sturzeinstellung eines Audi   Di Jun 16 2009, 20:39

also, soweit wie ich das jetzt mitbekommen habe, wolltest du von der linke auf den rechten fahrstreifen, hast dabei abgebremst, verlorst die kontrolle, und kammst zurück auf die linken wo der audi ne vollbremsung machte ohne dich zu berühren geschweige was anderes, es kam also zu keinen kontakt irgendwelcher art????

also wenn mir das passieren würde (an der stelle des audi fahrer), würde ich mich tierisch aufregen, dem verursacher beschimpfen, und weiter fahren und ruh ist. wenn ich jedesmal die bullerei rufen würde wenn jemand vor mir scheisse baut, dann würde ich nichts mehr anderes tun, und wenn nichts passiert ist, dann erst recht nicht. also ich denke mal an der sache ist was oberfaul. ne bremsspur bei abs hinterlassen und dann ne zwefelhaften hintere spurverstellung.

scheisse ist das du unterschrieben hast das du die schuldige, bzw teilschuldige bist, denn, weiss nicht wie es in deutschland ist, aber bei uns ist das so, unterschrieben= schuldig = muss ich, bzw die versicherung die aufkemmende kosten tragen, bei teilschuld, also 50/50 trägt jeder seine eigene kosten, also müsste er selbst für seine kosten aufkommen, wenn es in deutschland gleich ist wie in frankreich.

achja, :willkommen: in der opelscheune
Nach oben Nach unten
Nigel
..
..
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 2699
Alter : 38
Ort : Burgdorf
Fahrzeug : Omega B Caravan
Anmeldedatum : 14.01.09

BeitragThema: Re: Sturzeinstellung eines Audi   Di Jun 16 2009, 21:07

so wie du diesen fall jatzt beschrieben hast, bist doch auch nur einem anderen verkehrsteilnehmer aus gewichen, um einen unfall zu verhindern.

damit hättest du schonmal keine schuld bekommen, denn wie gesagt hast du versucht einen unfall zu verhindern.

das du dort schon ein schuld geständnis unterschrieben hast ist natürlich nicht so gut, also MERKEN, nie etwas gleich unterschreiben.

wie dein bekannter schon sagte, wenn er wirklich eine so lange bremspur hin legt dann sind seine reifen an dieser stelle fertig und er hätte sich anhand der länge der bremsspur einen bremsplatten zu gezogen und hätte dir net mehr nach fahren können.

mein rat ist es, auf jedenfall einen anwalt einschalten, vielleicht kann er ja noch was retten und du kommst nochmal mit einem blauen auge davon.

_________________
Wenn schon Scheiße, dann Scheiße mit Schwung ! ! !
Nach oben Nach unten
omegator_123
Profi-Scheunen-Tuner
Profi-Scheunen-Tuner
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 410
Alter : 31
Ort : 16928 Pritzwalk
Fahrzeug : Vectra b Caravan
Skoda superb 1,9 TDI :-)
Omega B Caravan 2.0 16V/ Gas
Anmeldedatum : 06.04.09

BeitragThema: Re: Sturzeinstellung eines Audi   Di Jun 16 2009, 21:44

Ja ich schließe mich den anderen an ABS und Bremspur geht nich und das sich bei ner
Vollbremsung der Sturz verstellt kann ich mir beim besten willen nicht vorstellen und
die Reifen wären auf jeden auch im ..... Also meiner meinung nach is das ne Abzocke.
Leg den Wisch( sachverhalt) einfach deinem Anwalt auf´m Tisch und lass dich nich
unter Druck setzen weder von ihm noch von seiner Versicherung
Das mit der Teilschuld is bei uns auch so. Jeder bezahlt seinen Schaden

WICHTIGE Frage: wat soll die Einstellung denn kosten


Dicken Audi fahren und sich ne Sturz einstellung nich leisten können schmeiß weg schmeiß weg


mfg Steven
Nach oben Nach unten
destrcr
Ohne-Scheune-nicht-mehr-leben-könner
Ohne-Scheune-nicht-mehr-leben-könner
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5139
Alter : 30
Ort : Wallertheim[Mainz]
Fahrzeug : Ascona A
1.2S OHV
1974

Vectra A
2.0L 8v
rostig
Anmeldedatum : 14.01.09

BeitragThema: Re: Sturzeinstellung eines Audi   Di Jun 16 2009, 22:12

98€ kostet die für den Spacken Bonsen..............
Nach oben Nach unten
jennymaus
Scheunen-Azubi
Scheunen-Azubi
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 26
Alter : 29
Ort : Landau
Fahrzeug : Opel Corsa B 2l 8v Turbo
Anmeldedatum : 16.06.09

BeitragThema: Re: Sturzeinstellung eines Audi   Di Jun 16 2009, 23:01

ja genau. 97€ un paar cent.
unterschrieben hab ich nix.
hab nur die 30€ bezahlt un war damit einverstanden das des thema für die polizei erledigt ist.
der eine gab mir ja seine visitenkarte außerdem kenn ich einen polizisten derm für die umgebung wo es geschah verantwortlich ist,der soll sich mal die spur anschauen...
mal gespannt was der sagt.
weil die die das aufgenommen haben waren für den bereich nicht mehr zuständig...is schon krankhaft 30 km hinterher zu fahren obwohl man soooooo unter schock steht.... ist halt ein bonze... zahntechniker...und das schlimmste der kommt aus herxheim...da sin eh alle e bissl...verwirrt dickes smilie
Nach oben Nach unten
Dennis i500
...
...
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 13123
Alter : 37
Ort : Hannover (Burgdorf) / Thüringen (Bad Lobenstein)
Fahrzeug : Ascona C V6 I500
(SOK-I500)

Omega B Caravan 3,2 V6 Turbo
Anmeldedatum : 26.07.08

BeitragThema: Re: Sturzeinstellung eines Audi   Mi Jun 17 2009, 00:18

.
also...
1. kann dir doch keiner beweisen das du an dem typ seiner vollbremsung schuld hast....(bullen waren ja nicht dahinter)
2. wenn er so ne lange bremsung hinter sich hatte , war er auf jeden fall auch sau schnell (vielleicht zuuu schnell)
3. es ist völliger blödsinn das sich die spur verstellt bei ner bremsung , gleich anzeigen wegen versuchten betrug !!!


ich könnte jetzt noch einiges aufzählen , aber wäre quatsch....

mach dich nicht heiß...
laß es auf dich zukommen...sollte er tatsächlich nen anwalt haben der den blödsinn mit macht...

das ding wird eh nicht weiter gehn...

er hat als fahrzeugführer genauso drauf zu achten wer vor ihm raus fährt , wie einer der rausfähr auf den hinteren verkehr zu achten hat...

also...da nix passiert ist (unfall) einfach abhaken , schade nur um die 30 euro verwarngeld..


.

_________________

2003 , 2004-2008 , Omega B MV6
Nach oben Nach unten
http://www.AsconaC-i500.com
jennymaus
Scheunen-Azubi
Scheunen-Azubi
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 26
Alter : 29
Ort : Landau
Fahrzeug : Opel Corsa B 2l 8v Turbo
Anmeldedatum : 16.06.09

BeitragThema: Re: Sturzeinstellung eines Audi   Sa Jul 11 2009, 05:58

soooo nun bring ich euch mal auf den neusten stand der dinge...
der typ meldet sich nicht mehr nachdem er mir mitgeteilt hat das er es im anwalt übergeben hat. das ist auch schon fast nen monat her. von dem anwalt hör ich auch nix. also wird das ding anscheinend erledigt sein...
da hab ich ja nochmal schwein gehabt ;-)
Nach oben Nach unten
MW86
Ohne-Scheune-nicht-mehr-leben-könner
Ohne-Scheune-nicht-mehr-leben-könner
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4217
Alter : 31
Ort : Halle
Fahrzeug : Opel
Anmeldedatum : 02.11.08

BeitragThema: Re: Sturzeinstellung eines Audi   Sa Jul 11 2009, 10:46

Jo ich glaube die werden dem erstma erklärt haben was hinsichtlich ABS und ner Bremsspur abgeht...war bestimmt wieder son fuzzi der hauptsache dickes auto und schön auf de kacke hauen...aber kein plan von der technik...

Ma nebenbei bemerkt nur weil du beim nach links ziehen keinen siehst heißt das nich das der nich plötzlich da sein kann...hab das schon mehrfach dieses Jahr durch (diverse Porsche 911 GT3, Carrera 4S, Bentley Flying Spur,...und so weiter...A9 kurz vor Berlin halt...scheiß Prölls... :lol: ) da war auf geschätzt mind. 1km nix zu sehn und man zieht rüber (ca. 170km/h) und auf einma wirds dunkel im Rückspiegel...is aber auch nich dein Problem...weil wenn der so rast muss er auch reagieren können...wenn nich macht er sich auch im Sinne von Stvo & Co. strafbar (die Geschwindigkeit ist an die Umgebungsverhältnisse (nicht nur ans Wetter!!) anzupassen und einzuhalten...achso und vorrausschauendes Fahren kennen wir ja alle noch vom Fahrlehrer... :roll: )...
Nach oben Nach unten
Nigel
..
..
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 2699
Alter : 38
Ort : Burgdorf
Fahrzeug : Omega B Caravan
Anmeldedatum : 14.01.09

BeitragThema: Re: Sturzeinstellung eines Audi   Sa Jul 11 2009, 11:37

sein anwalt wird ihm wohl geraten haben, keine anzeige zu erstatten, denn sonst würde er wohl tierisch auf die schnauze fallen.

immer diese bonzen arsc............

_________________
Wenn schon Scheiße, dann Scheiße mit Schwung ! ! !
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Sturzeinstellung eines Audi   

Nach oben Nach unten
 
Sturzeinstellung eines Audi
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Technik, Motortuning , Show u. Shine etc. :: TÜV , Rechtliches & Kaufberatungen / Tip´s-
Gehe zu:  
Forumieren.de | © phpBB | Kostenloses Hilfe-Forum | Einen Missbrauch melden | Blogieren.com