Ein Forum für alle Opel-Fahrer-Schrauber-Freunde und die es einfach im Blut haben
 
StartseitePortalGalerieSuchenFAQGästebuchAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Wasser im Öll oder Öl im Wasser?

Nach unten 
AutorNachricht
Astra Michel
Scheunen-Azubi
Scheunen-Azubi


Männlich
Anzahl der Beiträge : 31
Alter : 36
Ort : Bad Oeynhausen
Fahrzeug : Opel Astra F-CC, Astra F Combi
Anmeldedatum : 09.01.12

BeitragThema: Wasser im Öll oder Öl im Wasser?   Do Jun 26 2014, 12:53

Moinsen,

ich brauche dringend Hilfe. Ich habe Wasser im Öl oder besser Öl im Wasser sieht man im ausgleichs Behälter und an dem Deckel am Ventildeckel).

Ich habe die Kopfdichtung gewechselt, danach einen Ölwechsel gemacht, der Thermostat ist auch neu sowie der Kühler.

Das Ausgangsproplem war das der Motor zu warm geworden ist und er Wasser verbraucht hat ( da war noch kein Öl im Wasser).

Die Dichtung zwischen Kopf und Ansaugbrücke war durch (ebenfalls ersetzt, ist jetzt dicht).

Jetzt die Frage was kann ich tun?

Danke

Michel

P.S. Ach ja ist ein Astra F Caravan 1.6i 72PS.
Nach oben Nach unten
dragon1916
Ohne-Scheune-nicht-mehr-leben-könner
Ohne-Scheune-nicht-mehr-leben-könner
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5423
Alter : 29
Ort : Gotha/Waltershausen
Fahrzeug : Vectra A 4x4 Turbo (Sommer)
Calibra A 4x4 Turbo (Winter/Alltag)
Ascona C GT ( im Aufbau )
Anmeldedatum : 17.05.10

BeitragThema: Re: Wasser im Öll oder Öl im Wasser?   Do Jun 26 2014, 17:07

wie heiß wurde denn der motor ? und wurde der zylinderkopf beim kopfdichtungswechel geplant oder nicht ?

möglicherweise ist der kopf durch hitze verzogen oder zwischen öl und wasserkanal sogar gerissen dann kannst du gar nix mehr machen außer einen neuen kopf zu besorgen,

hätte auch noch 2 liegen.

gruß Patrick
Nach oben Nach unten
Astra Michel
Scheunen-Azubi
Scheunen-Azubi


Männlich
Anzahl der Beiträge : 31
Alter : 36
Ort : Bad Oeynhausen
Fahrzeug : Opel Astra F-CC, Astra F Combi
Anmeldedatum : 09.01.12

BeitragThema: Re: Wasser im Öll oder Öl im Wasser?   Fr Jun 27 2014, 09:18

Laut anzeige vom Tacho keine 90°C also zum Glück nicht zu heiß. 

Wenn ich keine neue Dichtmasse zwischen Nockenwellengehäuse und Kopf gemacht habe kann es dann auch sein das wasser im Öl und andersrum ist?
Nach oben Nach unten
Roadrunner 16V
Top-Scheunen-Tuner
Top-Scheunen-Tuner
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 573
Alter : 38
Ort : Bad Wilsnack
Fahrzeug : Astra K 1,6T
Kadett E Stufe 2,0 16V
Anmeldedatum : 14.01.10

BeitragThema: Re: Wasser im Öll oder Öl im Wasser?   Fr Jun 27 2014, 09:20

Nein da oben ist kein Wasser. Nur öl.
Nach oben Nach unten
Astra Michel
Scheunen-Azubi
Scheunen-Azubi


Männlich
Anzahl der Beiträge : 31
Alter : 36
Ort : Bad Oeynhausen
Fahrzeug : Opel Astra F-CC, Astra F Combi
Anmeldedatum : 09.01.12

BeitragThema: Re: Wasser im Öll oder Öl im Wasser?   Fr Jun 27 2014, 09:48

Wie kann ich denn am einfachsten feststellen ob sich der Kopf verzogen hat?
Nach oben Nach unten
dragon1916
Ohne-Scheune-nicht-mehr-leben-könner
Ohne-Scheune-nicht-mehr-leben-könner
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5423
Alter : 29
Ort : Gotha/Waltershausen
Fahrzeug : Vectra A 4x4 Turbo (Sommer)
Calibra A 4x4 Turbo (Winter/Alltag)
Ascona C GT ( im Aufbau )
Anmeldedatum : 17.05.10

BeitragThema: Re: Wasser im Öll oder Öl im Wasser?   Sa Jun 28 2014, 06:57

hättest du mit einem schön geraden lineal sehen können als der kopf ab war.

oder den kopf auf einen 100% geraden untergrund legen und dann merkt man ja auch ob der kopf auf der fläche kippelt oder gerade aufliegt. aber die fläche muss wirklich perfekt plan sein auf der der kopf aufliegt,   stahlplatte etc...
Nach oben Nach unten
Dennis i500
...
...
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 13156
Alter : 38
Ort : Hannover (Burgdorf) / Thüringen (Bad Lobenstein)
Fahrzeug : Ascona C V6 I500
(SOK-I500)

Omega B Caravan 3,2 V6 Turbo
Anmeldedatum : 26.07.08

BeitragThema: Re: Wasser im Öll oder Öl im Wasser?   Sa Jun 28 2014, 12:17

einzig was du nun machen kannst ist bei ner werkstatt das system abdrücken lassen ...

_________________

2003 , 2004-2008 , Omega B MV6
Nach oben Nach unten
http://www.AsconaC-i500.com
Cazador
..
..
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 6506
Alter : 38
Ort : Münstermaifeld
Fahrzeug : Calibra C20XE
Kadett C Coupe 2.0 GT/E
Kadett E Stufh. Irmscher Sprint
Insignia A 2.0 CDTi
Astra J 1.4T
Anmeldedatum : 18.12.10

BeitragThema: Re: Wasser im Öll oder Öl im Wasser?   Sa Jun 28 2014, 16:26

Jou das wäre auch meine Antwort. Pumpe auf den Ausgleichsbehälter und jöööööh  top

_________________

Nach oben Nach unten
http://www.cazador.de.to
dragon1916
Ohne-Scheune-nicht-mehr-leben-könner
Ohne-Scheune-nicht-mehr-leben-könner
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5423
Alter : 29
Ort : Gotha/Waltershausen
Fahrzeug : Vectra A 4x4 Turbo (Sommer)
Calibra A 4x4 Turbo (Winter/Alltag)
Ascona C GT ( im Aufbau )
Anmeldedatum : 17.05.10

BeitragThema: Re: Wasser im Öll oder Öl im Wasser?   So Jun 29 2014, 02:19

ja gut da bin ich jetzt nicht drauf gekommen aer jetzt wo ihr es sagt logisch  top
Nach oben Nach unten
Astra Michel
Scheunen-Azubi
Scheunen-Azubi


Männlich
Anzahl der Beiträge : 31
Alter : 36
Ort : Bad Oeynhausen
Fahrzeug : Opel Astra F-CC, Astra F Combi
Anmeldedatum : 09.01.12

BeitragThema: Re: Wasser im Öll oder Öl im Wasser?   Mi Sep 17 2014, 11:12

So sorry erstmal das ich mich so lange nicht mehr gemeldet habe.....


Hab das Problem gelöst war der Kopf hatte sich verzogen, habe ihn planfräsen lassen und jetzt tadaa dicht....

Naja fast jedenfalls irgendwo her zieht er sich glaub ich noch luft da ich das gluckern nicht ganz wegbekommen habe...

Aber die Temparatur ist konstant und das Öl sieht immer noch aus wie neu ;-)

Danke euch
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Wasser im Öll oder Öl im Wasser?   

Nach oben Nach unten
 
Wasser im Öll oder Öl im Wasser?
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Technik, Motortuning , Show u. Shine etc. :: Werkstatt Fachgesimpel und Probleme-
Gehe zu:  
Forumieren.de | © phpBB | Kostenloses Hilfe-Forum | Einen Missbrauch melden | www.blogieren.com