Ein Forum für alle Opel-Fahrer-Schrauber-Freunde und die es einfach im Blut haben
 
StartseitePortalGalerieSuchenFAQGästebuchAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 An die Astra H Profis..worauf beim kauf achten

Nach unten 
AutorNachricht
OpelRacer86
..
..
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4351
Alter : 32
Ort : Alsdorf
Fahrzeug : Astra G CaraWahn
Anmeldedatum : 12.09.08

BeitragThema: An die Astra H Profis..worauf beim kauf achten   So Jul 21 2013, 09:54

Moin moin liebe gemeine... 

Da ich immer oefters nach nem neuen suche... habe ich mich mittlerweile auf den astra h turbo eingeschossen...worauf muss ich insbesondere achten vor dem kauf bzw bei der probefahrt...

Es geht sich um diesen hier


Was mich nachdenklich macht sind die gefahrenen km oder ist das noch ein unbedenklicher bereich in dem sich die fahrleistung bewegt?

Waere fuer jeden tip/rat dankbar

_________________




Nach oben Nach unten
Gentleman
.
.
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 3019
Alter : 40
Ort : Erfurt
Fahrzeug : Opel Omega B Facelift 2.2l 16V Design Edition
Renault Megane Scenic 1.6l 16V
Anmeldedatum : 09.01.12

BeitragThema: Re: An die Astra H Profis..worauf beim kauf achten   So Jul 21 2013, 11:23

Moin, 110500km in 8 1/2 Jahren sind ein Schnitt von 13800km im Jahr und das bei 1. Vorbesitzer....ich denke nicht das der H verheizt ist und ungepflegt sein wird.
Ich gehe jetzt mal nicht von einem Sauger mit 2.5l - 3.2l vom Omega aus weil der Vergleich hinkt aber eine 2.0l Maschine verkraftet das und bei Preis kann ich nicht viel zu sagen aber ich denke der stimmt und es geht bestimmt noch was..
Was sagt denn dein Gefühl zum Auto?
Also wenn ich mir das alles genau anschaue sage ich mal,dass er sehr gut dasteht und alle relevanten Maßnahmen getroffen wurden oder werden...
Und wenn man sich alles bis ganz unten durchliest,klingt es ja fast schon wie ein Traum...Abholung vom Bahnhof,Check in eine selbstgewählten Werkstatt...etc. etc.
Nach oben Nach unten
OpelRacer86
..
..
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4351
Alter : 32
Ort : Alsdorf
Fahrzeug : Astra G CaraWahn
Anmeldedatum : 12.09.08

BeitragThema: Re: An die Astra H Profis..worauf beim kauf achten   So Jul 21 2013, 12:32

mein gefuehl sag das ich ihn zumindest mal probe fahren... der macht von innen und aussen nen guten eindruck... was sind den die txpischen schwachstellen beim H... wie kann ich zb ein defekt am turbo bzw ein angehenden defekt am turbo feststellen?

_________________




Nach oben Nach unten
Gentleman
.
.
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 3019
Alter : 40
Ort : Erfurt
Fahrzeug : Opel Omega B Facelift 2.2l 16V Design Edition
Renault Megane Scenic 1.6l 16V
Anmeldedatum : 09.01.12

BeitragThema: Re: An die Astra H Profis..worauf beim kauf achten   So Jul 21 2013, 13:20

Boar,das kann ich dir nicht sagen. Ich bin eingefleischter Omega- Fahrer.. also da will und kann ich nix zu sagen...schau ihn dir an...nimm jemanden mit,der richtig Ahnung von den Motoren hat...!
Nach oben Nach unten
Vectra1983
Scheunen-Schrauber
Scheunen-Schrauber


Männlich
Anzahl der Beiträge : 99
Alter : 34
Ort : Köln
Fahrzeug : Vectra a 2,0 8V CDX Automatik
Anmeldedatum : 19.10.12

BeitragThema: Re: An die Astra H Profis..worauf beim kauf achten   So Jul 21 2013, 21:15

Karosserie: Möglichereise Rost an Domlagern (unter den Kunststoffkappen), A-Säule (im Bereich des spiegel-Dreiecks und Heckklappenleiste) Da hängt auch vielvomPflegezustand ab!

Sollte das CD 30 (Soundsystem) verbaut sein, relativ schlechter Radioempfang.

Getriebe: Achte auf Geräusche im 5ten und 6sten Gang und auf Vibrationen im Schaltknauf

Motor: Schwachstelle Turbolader: Achte auf blauem Qualm aus dem Auspuff...

Viele vergessen auch den Motor ordentlich warm und wieder kalt zu fahren. Dies kann gerade die Lebensdauer vom Lader reduzieren...
Ein Blick auf die Verbrauchswerte des Bordcomputers kann dir vllt. einen Hinweis geben, wie derWagen "getreten" wurde.
Nach oben Nach unten
OpelRacer86
..
..
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4351
Alter : 32
Ort : Alsdorf
Fahrzeug : Astra G CaraWahn
Anmeldedatum : 12.09.08

BeitragThema: Re: An die Astra H Profis..worauf beim kauf achten   So Jul 21 2013, 21:23

Vectra1983 schrieb:
Karosserie: Möglichereise Rost an Domlagern (unter den Kunststoffkappen), A-Säule (im Bereich des spiegel-Dreiecks und Heckklappenleiste) Da hängt auch vielvomPflegezustand ab!

Sollte das CD 30 (Soundsystem) verbaut sein, relativ schlechter Radioempfang.

Getriebe: Achte auf Geräusche im 5ten und 6sten Gang und auf Vibrationen im Schaltknauf

Motor: Schwachstelle Turbolader: Achte auf blauem Qualm aus dem Auspuff...

Viele vergessen auch den Motor ordentlich warm und wieder kalt zu fahren. Dies kann gerade die Lebensdauer vom Lader reduzieren...
Ein Blick auf die Verbrauchswerte des Bordcomputers kann dir vllt. einen Hinweis geben, wie derWagen "getreten" wurde.

 das sind mal ein paar eckdaten vielen dank

_________________




Nach oben Nach unten
MW86
Ohne-Scheune-nicht-mehr-leben-könner
Ohne-Scheune-nicht-mehr-leben-könner
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4217
Alter : 31
Ort : Halle
Fahrzeug : Opel
Anmeldedatum : 02.11.08

BeitragThema: Re: An die Astra H Profis..worauf beim kauf achten   Mo Jul 22 2013, 18:55

Beim Blick in den Motorraum achte auf den Krümmer ob du einen Riss siehst...kommt beim 2.0 häufig vor...
Zum Getriebe kannste eigentlich alle Gänge beobachten die Bewegung macht er wenn ein Schaden im Anmarsch ist in jedem Gang irgendwann...mein Dad hats grade erst durch...eine deutliche Bewegung des Schalthebels beim einkuppeln/Lastwechsel ist nicht tolerabel...egal in welchem Gang! 
Ansonsten ja Rost auch unter den Gummilippen im Einstieg. Einfach mal abziehen und drunterschauen, da sind 2 Metallstifte drunter wo die drauf gesteckt ist.
Im Domlager wirste sehr wahrscheinlich Rost finden. Die Plastekappen sind nicht dicht, ab 2009 gabs Gummikappen die dicht sind. Aber das ist kein Beinbruch solange das Gewinde vom Dämpfer nicht auch total vergammelt ist.
Heckklappe wurde erwähnt und ist sehr häufig beim Vorfacelift mit Rost bekommen. Wenn nix dran ist frag mal ob da was gemacht wurde vom Vorbesitzer. 

Ansonsten naja mir persönlich wär der Z20LEL nix da er nicht weniger kostet und verbraucht als ein Z20LER aber weniger Leistung hat. Aber das ist eine Frage des Geschmacks und Angebots.
Nach oben Nach unten
Meiser85
Scheunen-Schrauber
Scheunen-Schrauber
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 184
Alter : 32
Ort : Uthmöden
Fahrzeug : Astra H GTC
Anmeldedatum : 27.11.10

BeitragThema: Re: An die Astra H Profis..worauf beim kauf achten   Di Jul 23 2013, 01:30

An der Motorhaube wo die bleche gefalst sind bildet sich gerne rost
Nach oben Nach unten
schnico
.
.
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 867
Alter : 30
Ort : Potsdam
Fahrzeug : Sommer: Opel Vectra B 1.6 16v
Sommer 2: Opel Vectra B 1.6 16v
Alltag: Opel Insignia 1.6 SIDI Turbo
Anmeldedatum : 02.05.11

BeitragThema: Re: An die Astra H Profis..worauf beim kauf achten   Di Jul 23 2013, 11:09

fahre jetzt auch gut 2,5 monate nen h cara turbo. leider habe ich erst nach dem kauf von vielen kleinen schwächen gelesen. die zylinderköpfe reißen gern am eingang für die kerzen. je nach stärke des riss kommt es zu leistungsverlust. häufiges problem sind auch gern die kerzen, im schlimmeren falle das zündmodul. die lader sind auch relativ anfällig. man ließt teilweise schon von defekten ladern bei 50tkm, manche fahren auch 150tkm ohne probleme. das getriebe ist wohl das teuerste, was kommen kann. das m32 ist sehr sensibel. falls du beim lastwechsel ein wippen des ganghebels feststellst, finger weg. reparaturkosten min. 1t€.

ob nun z20lel oder z20ler. es ist beides der baugleiche motor. der LEL hat lediglich einen längeren 6. gang und eine andere software. daher ist es problemlos möglich per phase 1 um die 230 ps (je nach tuner) raus zu holen. Ich fahre unseren pfft bei aktuell 8,7l durchschnittsverbrauch. wenn vom motor natürlich spaß gefordert wird, geht der verbrauch gern mal richtung 10 bis 12l. nervig finde ich den relativ kleinen tank. 52l sind eindeutig beim 2.0er zu wenig. der user astrid16v hatte ja bis vor kurzem den 1,8er mit 140ps im astra h. auch der ging gut vorwärts und mit mehr als 1l weniger verbrauch wesentlich freundlicher für die geldbörse. als alltagswagen wäre mir der turbo zu teuer.

_________________
Alltagsauto: Insignia A 1.6 SIDI Turbo

Schönwetterautos: Elfriede & Horsti

Rennsemmel: Tigra A
Nach oben Nach unten
Vectra1983
Scheunen-Schrauber
Scheunen-Schrauber


Männlich
Anzahl der Beiträge : 99
Alter : 34
Ort : Köln
Fahrzeug : Vectra a 2,0 8V CDX Automatik
Anmeldedatum : 19.10.12

BeitragThema: Re: An die Astra H Profis..worauf beim kauf achten   Di Jul 23 2013, 22:02

Beim 1,8er fehlt definitiv ein 6ter Gang...
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: An die Astra H Profis..worauf beim kauf achten   

Nach oben Nach unten
 
An die Astra H Profis..worauf beim kauf achten
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Technik, Motortuning , Show u. Shine etc. :: TÜV , Rechtliches & Kaufberatungen / Tip´s-
Gehe zu:  
www.forumieren.de | © phpBB | Kostenloses Hilfe-Forum | Einen Missbrauch melden | Blogieren