Ein Forum für alle Opel-Fahrer-Schrauber-Freunde und die es einfach im Blut haben
 
StartseitePortalGalerieSuchenFAQGästebuchAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Senator B Caravan - Der Umbau

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
thefirstnumber1
Scheunen-Azubi
Scheunen-Azubi
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 70
Alter : 24
Ort : Potsdam
Fahrzeug : 2 x Senator B und noch paar unfertige Projektwagen.. :D
Anmeldedatum : 12.12.10

BeitragThema: Re: Senator B Caravan - Der Umbau   Fr Jul 20 2012, 23:11

So, da ich jetzt in den letzten Tagen dauerhaft nicht zuhause war und immer nur vom handy geschrieben hab, hab ich mir das alles noch mal in groß aufm pc angeguckt..
einerseits find ich es schade, wie einige leute so ein projekt abtun und zum scheitern verurteilen (nur aufgrund meines alters?!) ..
Opelgauner schrieb:

Ich will Dir sagen was daraus wird....nix!

Andererseits kann ich das auch irgendwo verstehen die Reaktion.
Das ich erst 18 bin, dafür kann ich absolut nichts. Allerdings finde ich, habe ich bereits eine ganze menge in meinen jungen jahren erreicht (ohne jetzt in irgend einer weise angeberisch zu wirken).
Logisch das ich mir als kfz mechatronikerlehrling kein v8 als alltagsauto leisten kann. wäre es so, würde ich es machen!
aber hier im osten der republik bleiben mir im aktuell noch 2. lehrjahr leider nur 299 € und ein paar zerquetschte.
Da kann man durchaus drauf stolz sein so gut mit dem geld haus halten zu können, dass man sich einen der dicken 6er garde von opel leisten kann! Und es ist nicht so wie gleich wieder viele denken werden, mami und papi bezahlen alles,
ne ist nicht. ich hab jeden cent selbst gezahlt! ;)

Opelgauner schrieb:
Das geht jetzt nicht gegen Dich Phil, aber ich habe schon zu oft von sowas gelesen und gehört.
Das
Du schonmal V8 gefahren bist halte ich aufgrund Deines Alters für
unglaubwürdig, nicht das Du mal ne Runde gedreht hast, das glaub ich
schon, aber richtig gefahren heißt auch mal einen besessen zu haben und
mit allen Kosten etc. vertraut zu sein.
Und das geht aufgrund Deines Alters nunmal nicht. PUNKT!

Zum einen fahre ich wöchentlich mehrfach v8, hauptsächlich auf arbeit. zum anderen muss man nicht mal v8 besessen haben um mit den kosten vertraut zu sein.
Jeder der ein Auto auf sich zugelassen hat oder hatte und dort die kosten kennt bzw. etwas logisch denken kann, kann es sich sehr gut ausrechnen was ein anderes auto kostet. auch ein v8.
Und logisch denken kann ich meiner meinung nach recht gut.

Das ist meinerseits nicht böse an euch gemeint, ich bin auch nicht angepisst oder so.
finde es eigentlich nur etwas schade wie einem soetwas kaputtgeredet wird.
Eigentlich hatte ich hier meinen senni caravan vorstellen wollen, bei dem projekt dachte ich mir, da sich jemand für interessiert erwähne ich mal was ich vor hab.
Das steht alles noch offen im Raum!!

Und wenn ich gerne einen 10l nochwas drin haben möchte dann ist das so.
Und wer jetzt der Meinung ist, das ist zu viel oder so, gerne. Das ist eure Meinung ;)

Für eure konstruktiven Ratschläge (die mich übrigens auch etwas weiter gebracht haben bzgl. Achsen) bin ich sehr dankbar, nur werden die auch nicht umsonst gewesen sein so wie hier bereits behauptet wurde.

In diesem Sinne hoffe ich, das jetzt die ganzen Ungereimtheiten beseitigt sind. Ich werde dazu auch erstmal nichts weiter schreiben oder sagen bis ich wirklich etwas konkretes nachweisen kann ^^

Und nu ab zurück zum Senator Caravan ;)

Gruß, Phil
Nach oben Nach unten
thefirstnumber1
Scheunen-Azubi
Scheunen-Azubi
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 70
Alter : 24
Ort : Potsdam
Fahrzeug : 2 x Senator B und noch paar unfertige Projektwagen.. :D
Anmeldedatum : 12.12.10

BeitragThema: Re: Senator B Caravan - Der Umbau   Mo Aug 06 2012, 10:14

Hi Leute,
auch bei mir ging es in den letzten Tagen wieder etwas weiter.
Hab ja leider nicht so viel Zeit wie ich gerne hätte durch Freundin, Familie, den Motoren die ich nebenbei mache usw usw. Arbeit natürlich nicht zu vergessen :eek: :D

Jedenfalls habe ich den Fensterheber hinten links endlich entstand gesetzt, leider ohne Bilder zu machen.
Platine war hin^^
Cool war auch, dass genau beim zusammenbauen die Platine von dem Fensterheberschalter vorne Fahrerseite durchgeflogen ist, warum? keine Ahnung.
Auf ein mal ging nämlich gar kein Fensterheber mehr. Sicherungen alle kontrolliert, nichts.
Schaltpläne gewälzt bis ich auf den großen Fensterheberschalter kam.
Der hat ja zwei Platinen, die lange große und eine kleine weiter hinten dran.
Dort gibt es einen Transistor durch den die Steuerströme für hoch und runter für alle Fensterheber gehen inkl. dem Versorgungsstrom für die Beleuchtung in den Schalter.
Den mal durchgemessen, bis dahin 12V und nach dem Transistor nur noch 2V.
Sehr eigenartig, hatte zum Glück noch zwei andere da. Getauscht, Top! geht.

Und da ich da ja eh schon die Mittelkonsole raus hatte, habe ich gleich mal meinen Led Umbau fortgesetzt -> (wirkt etwas heller als es eigentlich ist)



Und bitte nicht meckern wegen der ganzen Check Control leuchten.. ist nichts schlimmes, ich schaffe es aber zeitlich nicht ^^
Einmal fehlt einfach Waschwasser, Bremse ist der Sensor durchgescheuert, Kühlmittel ist der Sensor hin ja und die Lichtkontrolle leuchtet ja sowieso immer, dahinter bin ich immer noch nicht gekommen warum -.-

N Bild von dem Ofen ohne Dachreeling hab ich jetzt auch mal gemacht, im ersten Moment fand ich es gewöhnungsbedürftig, aber inzwischen find ich es so einfach nur geil :)



Als nächstes werde ich mich mal den ganzen Kontrollleuchten widmen nachdem ich die ganzen Motoren, Getriebe und Diffs vom Hof habe.. Will ja keiner haben und ich habe keinen Platz und keine Verwendung für. zwar verdammt schade aber naja....

Dann werde ich noch die ganzen Drehregler an den Lüftungsdüsen und vor allem die in den Türen mit Leds versehen, Bordcomputer wahrscheinlich auch.
Fußraumbeleuchtung hab ich ihm auch verpasst, aber nur wenn die Tür geöffnet ist. Ist der selbe Farbton wie in den Schaltern. Wirkt Nachts echt praktisch, vor allem ist es nicht mehr so hell wie ich es vorher hatte^^

Naja, war jetzt erstmal nicht viel aber es geht vorran^^ Wohin es geht mit ihm weiß ich zwar auch noch nicht so genau aber ist ja erstmal egal :p

Gruß, Phil
Nach oben Nach unten
Gentleman
.
.
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 3019
Alter : 40
Ort : Erfurt
Fahrzeug : Opel Omega B Facelift 2.2l 16V Design Edition
Renault Megane Scenic 1.6l 16V
Anmeldedatum : 09.01.12

BeitragThema: Re: Senator B Caravan - Der Umbau   Mo Aug 06 2012, 17:23

dragon1916 schrieb:


mit nem 60 liter tank im omega wird das nervig .....75L!!!!!!!!!!!

gruß Patrick
Nach oben Nach unten
thefirstnumber1
Scheunen-Azubi
Scheunen-Azubi
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 70
Alter : 24
Ort : Potsdam
Fahrzeug : 2 x Senator B und noch paar unfertige Projektwagen.. :D
Anmeldedatum : 12.12.10

BeitragThema: Re: Senator B Caravan - Der Umbau   Mo Aug 06 2012, 19:03

Gentleman schrieb:
dragon1916 schrieb:


mit nem 60 liter tank im omega wird das nervig .....75L!!!!!!!!!!!

gruß Patrick

Davon mal ganz abgesehen xD ;)
Nach oben Nach unten
dragon1916
Ohne-Scheune-nicht-mehr-leben-könner
Ohne-Scheune-nicht-mehr-leben-könner
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5421
Alter : 29
Ort : Gotha/Waltershausen
Fahrzeug : Vectra A 4x4 Turbo (Sommer)
Calibra A 4x4 Turbo (Winter/Alltag)
Ascona C GT ( im Aufbau )
Anmeldedatum : 17.05.10

BeitragThema: Re: Senator B Caravan - Der Umbau   Mo Aug 06 2012, 21:16

zungeraustreck das ändert nix an der tatsache an jeder tanke anhalten zu müssen aber danke für die verbesserung hallo 1

gruß Patrick
Nach oben Nach unten
thefirstnumber1
Scheunen-Azubi
Scheunen-Azubi
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 70
Alter : 24
Ort : Potsdam
Fahrzeug : 2 x Senator B und noch paar unfertige Projektwagen.. :D
Anmeldedatum : 12.12.10

BeitragThema: Re: Senator B Caravan - Der Umbau   Di Aug 07 2012, 16:56

So ein Auto fährt man ja auch nicht um über 1000 km mit einer tankfüllung zu schaffen
Nach oben Nach unten
DanielSun
Ohne-Scheune-nicht-mehr-leben-könner
Ohne-Scheune-nicht-mehr-leben-könner
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 3230
Alter : 30
Ort : Liepe
Fahrzeug : Opel Vectra C 1,9 CDTI OPC line I
Anmeldedatum : 24.02.11

BeitragThema: Re: Senator B Caravan - Der Umbau   Di Aug 07 2012, 18:15

thefirstnumber1 schrieb:
So ein Auto fährt man ja auch nicht um über 1000 km mit einer tankfüllung zu schaffen


ne das is richtig aber knappe 350-450 km sollten es doch schon sein ^^ weil sonnst würde ich das persönlich nervig finden aber es gäbe ja denn auch noch die variante auf gas umzurüsten
Nach oben Nach unten
AsciFan
Ohne-Scheune-nicht-mehr-leben-könner
Ohne-Scheune-nicht-mehr-leben-könner
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1418
Alter : 35
Ort : Geldern
Fahrzeug : 86er Monza 3.0i 180PS
86er Ascona C CC 16N 75PS-> c20xe kommt jetzt
86er Ascona C CC 1.8i umbau auf 2.0er ~160-170PS
Anmeldedatum : 07.06.10

BeitragThema: Re: Senator B Caravan - Der Umbau   Di Aug 07 2012, 18:48

k.a welche Vorstellung ihr habt ? Bin mit meinem 3.0er 12v Omega A Caravan gut 600km weit gekommen der hat je nach Stadt / Autobahn 11-13l gesoffen.

Fährt man nur vollgas ist der natürlich schnell leer, aber das schafen moderne Autos genauso, der Zafira A OPC vom kollegen war nach ~260km vollgas leer.... (55l tank) .

MFG
Nach oben Nach unten
Gentleman
.
.
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 3019
Alter : 40
Ort : Erfurt
Fahrzeug : Opel Omega B Facelift 2.2l 16V Design Edition
Renault Megane Scenic 1.6l 16V
Anmeldedatum : 09.01.12

BeitragThema: Re: Senator B Caravan - Der Umbau   Di Aug 07 2012, 18:57

Nur um es vollständigkeitshalber anzumerken, ich schaffe in der Stadt etwa 500km und auf der BAB bei etwa 130km/h im Durchschnitt so um die 600-650km !

Bei Vollgas Arien und VW ärgern kann es auch schon mal um die 400km werden...

Alles mit einem Omega B 2.5l 24V mit Automatik und 75l Tank...

So wie AsciFan sagte....moderne Schlucker schaffen das Locker und unterbieten manche Orgien eines betagten Wagens auch noch!!!!!!
Nach oben Nach unten
thefirstnumber1
Scheunen-Azubi
Scheunen-Azubi
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 70
Alter : 24
Ort : Potsdam
Fahrzeug : 2 x Senator B und noch paar unfertige Projektwagen.. :D
Anmeldedatum : 12.12.10

BeitragThema: Re: Senator B Caravan - Der Umbau   Di Aug 07 2012, 19:15

Jetzt geht das wieder los -.-
Ich fahr Land mix Stadt mit Max 9 Liter. Wenn ich sparsam fahre mit 8,2l
Autobahn bei 110 - 120 noch weniger.
Stadt im berufsverkehr Ca 11l
Und das alles mit dem schweren 2.6er caravan.

Auch mit nem 10 l schafft man mehr als nur 100 km mit 75l tank!
Das wäre n Auto womit man entspannt Landstraße fährt oder durch die Stadt blubbert.
Und selbst damit sollten 200 km gut möglich sein.
Vollgas Autobahn wird er dann schon ordentlich schlucken, mir dann Scheiß egal.
Das würde er bei mir jedenfalls nicht oft erleben!

Hoffe dass das Thema jetzt endlich mal erledigt ist.
Ihr müsst es ja nicht nachmachen oder für gut befinden...

Ich will das und ich werde es auch so gut wie möglich umsetzen!

Gruß, Phil
Nach oben Nach unten
Gentleman
.
.
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 3019
Alter : 40
Ort : Erfurt
Fahrzeug : Opel Omega B Facelift 2.2l 16V Design Edition
Renault Megane Scenic 1.6l 16V
Anmeldedatum : 09.01.12

BeitragThema: Re: Senator B Caravan - Der Umbau   Di Aug 07 2012, 20:06

Jetzt mal was anderes...du sagst so ab 10l Hubraum aufwärts..was für ein Motor hat das???Ich überlege schon seit gestern Abend deswegen!Mal im Ernst jetzt.Deine Idee ist gut und wenn du das umsetzt oder umstzen kannst.... dann würde ich staunen und den Hut ziehen.
Nach oben Nach unten
thefirstnumber1
Scheunen-Azubi
Scheunen-Azubi
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 70
Alter : 24
Ort : Potsdam
Fahrzeug : 2 x Senator B und noch paar unfertige Projektwagen.. :D
Anmeldedatum : 12.12.10

BeitragThema: Re: Senator B Caravan - Der Umbau   Do Aug 09 2012, 01:09

Naja wie bereits schon mal geschrieben..
Das sind soweit ich weiß meistens stroker motoren, heißt auf gut deutsch aufgebohrte motoren inkl. einer anderen kurbelwelle mit mehr hub + weitere anpassungen.
Oftmals basieren diese großen Motoren dann auf einer 454 cui (=7,4l) Motoren.

Um euch mal zu zeigen das es solche motoren wirklich gibt und das sie nicht von mir ausgesponnen sind oder so..:



632cui v8 (=10,3l)




Und wie man hier sehen kann, 600 Ps oder ähnlichem sind mit solch einem Motor spielend (!) erreicht. Klar so ein Motor zu bauen ist nicht günstig, aber hey.. Rom wurde auch nicht an einem Tag erbaut.

Hier mal in einem hammer chevelle eingebaut:



Der Klang.. einfach nur göttlich :)



nebenbei.. das ist noch lange nicht das höchste der Gefühle:

798cui v8 (=13l).




Und wenn ich richtig informiert bin, dann ist auch das noch nicht alles.

Gruß, Phil
Nach oben Nach unten
dragon1916
Ohne-Scheune-nicht-mehr-leben-könner
Ohne-Scheune-nicht-mehr-leben-könner
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5421
Alter : 29
Ort : Gotha/Waltershausen
Fahrzeug : Vectra A 4x4 Turbo (Sommer)
Calibra A 4x4 Turbo (Winter/Alltag)
Ascona C GT ( im Aufbau )
Anmeldedatum : 17.05.10

BeitragThema: Re: Senator B Caravan - Der Umbau   Do Aug 09 2012, 11:30

aber ohne schweißarbeiten passt der wohl kaum in den senator und das getriebe wird auch wie bei dem im video im inneraum stehen

also auf den umbau bin ich gespannt

soll es dann mit tüv werden oder eher nicht ?

gruß Patrick
Nach oben Nach unten
thefirstnumber1
Scheunen-Azubi
Scheunen-Azubi
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 70
Alter : 24
Ort : Potsdam
Fahrzeug : 2 x Senator B und noch paar unfertige Projektwagen.. :D
Anmeldedatum : 12.12.10

BeitragThema: Re: Senator B Caravan - Der Umbau   Fr Aug 10 2012, 08:51

Ich glaube die Eintragung wird viel mehr Probleme machen ;D
Er sollte nämlich Ne saisonzulassung kriegen.
Schlimme hierbei ist nur das kein weg an einer elektronischen einspritzung vorbeiführt :(
Die vergaser sind besonders in diesen Hubraumklassen als nicht klassifiziert eingestuft xD
Und mal abgesehen von den steuerkosten kriegt man das in keinen Senator b (euro1 e1 ab Werk) eingetragen da eine abstufung der abgasnorm nicht möglich ist... So ein quatsch was die sich da ausgedacht haben.


Entweder dort kommt n einspritzer rein oder (wozu ich jetzt eher tendiere) wird es ein Diplomat mit technisch aufgewerteten Senator Innenraum + einem motor in dieser Richtung.

Wegen dem Platz hm. Darüber mach ich mir gar nicht soo groß die Gedanken weil wenn man sich anguckt wo die den Motor hingebaut haben (möglichst weit hinten damit der möglichst viel Gewicht hinten liegt und weniger Kraft auf dem Weg nach hinten verloren geht.. Dragster halt ;D ).. dann sieht man recht gut das dort noch massig Platz nach vorne ist.
Und auch im Motorraum von einem Senator ist massig Platz, will man ans Gebläse ran dann muss man sich auf den Motor legen (und ich bin nicht gerade klein, knapp 1.90 groß^^). Und wenn da gut ein reihensechszylinder reinpasst dann wird da auch ne hulkversion von 4 zylindern in reihe mit monstergetriebe reinpassen xD

Außerdem ist ein z.b. 10,3l Motor meinerseits ein Wunsch. Ob er sich dann umsetzen lässt ist die nächste Frage.
Weil das wird dann wirklich richtig teuer da dort jeder Motor eine Einzelanfertigung ist.
Vorerst wird es wahrscheinlich der "normale" 7,4er werden wie er auch in den ganzen Chevrolet SS Modellen wie Chevelle, Impala und einigen Vans eingebaut wurde, werden. Das ist dann ja immerhin schonmal die Basis für mehr.
Unverändert wurde der aber sicherlich auch nicht in den Bock wandern. Wie gesagt, ich brauche keine 2000 PS, ich will auch keine Drags damit fahren.. jedenfalls nicht hauptsächlich :p
Mir geht es eher darum, das unglaubliche/undenkbare möglich zu machen .. und auch noch bei 60 kmh in der stadt aus dem rollen schwarze striche auf die straße zu malen hehe :D

weil der 3.0er 24V ist zwar nicht langsam unterwegs, aber da geht mehr für solche oberklassemodelle.
schönes beispiel, gestern. ich mit meinem senni caravan unterwegs und auf ein mal neben mir n kia rio..
der mich blöde angeguckt und peitscht los, ich ab in zweiten und voll durch. glaubste ich hab den überholen können?
nö gleich auf, nur weil der reiskocher wahrscheinlich gerade so ne tonne wiegt. ^^
(da hab ich wieder mein 24V Senni vermisst..) da kommt das kampfgewicht von 1,6 t von den stahlschweinen einem nicht zu gute.. :D
in sonen situationen muss man mit qualmenden reifen und ner gummispur an dem vorbeiziehen haha :D

ne spaß beiseite, mal sehen was es wird^^

Erstmal muss ich aber meine Lehre fertig machen um überhaupt über eine größere Garage nachdenken zu können ;)

Gruß, Phil
Nach oben Nach unten
Gentleman
.
.
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 3019
Alter : 40
Ort : Erfurt
Fahrzeug : Opel Omega B Facelift 2.2l 16V Design Edition
Renault Megane Scenic 1.6l 16V
Anmeldedatum : 09.01.12

BeitragThema: Re: Senator B Caravan - Der Umbau   Fr Aug 10 2012, 17:25

und zu allem Trotz wird dir der DB-Henker da in Deutschland auf den Schlips treten und abwürgen!
Nach oben Nach unten
thefirstnumber1
Scheunen-Azubi
Scheunen-Azubi
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 70
Alter : 24
Ort : Potsdam
Fahrzeug : 2 x Senator B und noch paar unfertige Projektwagen.. :D
Anmeldedatum : 12.12.10

BeitragThema: Re: Senator B Caravan - Der Umbau   Fr Aug 10 2012, 18:54

Db Henker??
Meinste damit ein Gutachten bzgl der lärmemission?
Das möchte ich behaupten ist auch nicht so das Problem.
Notfalls kenne ich diesbezüglich noch nen netten Prüfer der soetwas abnimmt ;)

Oder was genau meintest du jetzt damit?

Gruß, Phil
Nach oben Nach unten
Gentleman
.
.
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 3019
Alter : 40
Ort : Erfurt
Fahrzeug : Opel Omega B Facelift 2.2l 16V Design Edition
Renault Megane Scenic 1.6l 16V
Anmeldedatum : 09.01.12

BeitragThema: Re: Senator B Caravan - Der Umbau   Fr Aug 10 2012, 19:34

Hast schon richtig aufgefasst...Lärm fängt in Germany bei 75db an...
Nach oben Nach unten
thefirstnumber1
Scheunen-Azubi
Scheunen-Azubi
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 70
Alter : 24
Ort : Potsdam
Fahrzeug : 2 x Senator B und noch paar unfertige Projektwagen.. :D
Anmeldedatum : 12.12.10

BeitragThema: Re: Senator B Caravan - Der Umbau   Fr Aug 10 2012, 22:11

Mit dem richtigen Gutachter sollte das eher ein geringeres Problem darstellen.

Gruß, Phil
Nach oben Nach unten
Opelgauner
Top-Scheunen-Tuner
Top-Scheunen-Tuner
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 555
Alter : 37
Ort : Burgdorf
Fahrzeug : Astra G Cabrio Turbo
Zafira A 1.8 Opamatik
Anmeldedatum : 22.11.08

BeitragThema: Re: Senator B Caravan - Der Umbau   Mo Apr 14 2014, 16:33

Grad hier wieder drüber gestolpert.....
Was macht der V8 Umbau?
Hier sollte ja jetzt mal gezeigt werden das nicht nur geredet wird sondern geklotzt!
Und das alte Schrauber die sagen das wird nie was mal gezeigt bekommen wie der Hase läuft....
Also Bilder vom Umbau bitte, das Thema ist ja schon bald 2 Jahre her....
Nach oben Nach unten
http://www.opeldevilscologne.de
Fiestapuzzler
.
.
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 3200
Alter : 47
Ort : 40789 Monheim am Rhein
Fahrzeug : Vectra B Caravan X18XE1 BJ: 09.99 Sportmodel
Anmeldedatum : 27.11.10

BeitragThema: Re: Senator B Caravan - Der Umbau   Mo Apr 14 2014, 17:47

Peter,

ich denke mal, das da nichts kommen wird, weil mal wieder alles nur heiße Luft war und ist.

_________________


Das Leben ist zu kurz, um sich über Kleinigkeiten aufzuregen.
Nach oben Nach unten
thefirstnumber1
Scheunen-Azubi
Scheunen-Azubi
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 70
Alter : 24
Ort : Potsdam
Fahrzeug : 2 x Senator B und noch paar unfertige Projektwagen.. :D
Anmeldedatum : 12.12.10

BeitragThema: Re: Senator B Caravan - Der Umbau   Mo Apr 14 2014, 19:14

Totgesagte leben länger..
so ein umbau dauert, nur so nebenbei zur info, habe meine lehre jetzt vor ca einem 3/4 jahr vorzeitig wegen guter leistungen mit auszeichnung beendet.. schon sich eine garage zu bauen wo das projekt läuft kostet geld.

Und jetzt könnt ihr euch evtl. etwas ausrechnen wie viel geld mir bisher für das projekt zur verfügung stand?! Nebenbei wurde wie gesagt ne Garage gebaut, n V8 Senator kann man nunmal nicht aufer Straße vor der Haustür bauen.

Und bevor hier wieder n Spruch kommt wie ich solle mich mit den laufenden kosten auseinandersetzen, ja inzwischen habe ich bereits auch eien v8 besessen und im alltag gefahren!und keinen von den "wollte mal n großer v8 werden".. sondern eher einer von der sowieso teuren fraktion. Cadillac seville sts.
Ich kenne die laufenden kosten sehr wohl.


Wegen dem Projekt, da ist noch nix reif zum zeigen.. schon gar nicht wenn hier eh nur negative presse verbreitet wird ;)
Das wird auch noch etwas dauern, und leider bleibt nicht viel geld und zeit übrig um dort jede Woche einen riesen Sprung verzeichnen zu können!!

nur so viel, es wird kein 10l v8, auch wenn es wünschenswert wäre.. aber da das ganze projekt irgendwann auch mit zulassung rollen wird steht dort einfach zu stark die abgasnorm im weg. wir sind ja hier leider nicht in den usa.

ich weiß was ich kann, ich weiß was ich mache und ich weiß das es KEINE heiße luft war bzw ist ^^

Schade das einige so denken, aber wat solls.

In dem Sinne...


Zuletzt von thefirstnumber1 am Mo Apr 14 2014, 20:04 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Ohms
Erfahrener-Scheunen-Schrauber
Erfahrener-Scheunen-Schrauber
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 379
Alter : 41
Ort : 19348 Perleberg
Fahrzeug : Zafira A Edition , Omega A 3000 24V
Anmeldedatum : 22.12.09

BeitragThema: Re: Senator B Caravan - Der Umbau   Mo Apr 14 2014, 19:46

Hab ich was am Auge oder ist auf deinem Profilbild der Senator vom Jan aus Berlin?
Nach oben Nach unten
thefirstnumber1
Scheunen-Azubi
Scheunen-Azubi
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 70
Alter : 24
Ort : Potsdam
Fahrzeug : 2 x Senator B und noch paar unfertige Projektwagen.. :D
Anmeldedatum : 12.12.10

BeitragThema: Re: Senator B Caravan - Der Umbau   Mo Apr 14 2014, 19:49

Du hast nix im Auge, Jan hat den Wagen verkauft und ich habe ihn gekauft....
Nach oben Nach unten
Ohms
Erfahrener-Scheunen-Schrauber
Erfahrener-Scheunen-Schrauber
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 379
Alter : 41
Ort : 19348 Perleberg
Fahrzeug : Zafira A Edition , Omega A 3000 24V
Anmeldedatum : 22.12.09

BeitragThema: Re: Senator B Caravan - Der Umbau   Mo Apr 14 2014, 19:50

Guter Kauf. Die Welt ist eben klein  
Nach oben Nach unten
thefirstnumber1
Scheunen-Azubi
Scheunen-Azubi
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 70
Alter : 24
Ort : Potsdam
Fahrzeug : 2 x Senator B und noch paar unfertige Projektwagen.. :D
Anmeldedatum : 12.12.10

BeitragThema: Re: Senator B Caravan - Der Umbau   Mo Apr 14 2014, 19:53

Die Welt ist allerdings klein.. dachte auch es wäre ein guter kauf, nur ärgere ich mich mit dem Wagen über alle Maßen rum :/
Schon viel zu viel böse Überraschungen mit ihm gehabt, leider -.-

Aber darum geht es hier ja nicht. Zurück zum Thema, bzw das Thema ist eigentlich eh beendet da ich denk Kombi schon vor geraumer Zeit verkauft habe und es hier eigentlich nicht um mein V8 Projekt geht (was ich nebenbei bemerkt ja nicht mal wirklich vorgestellt und groß angekündigt habe, sondern wo ich meine vorstellungen erläutert habe wie ich es mir damals vorstellte! Ich habe es auch sonst bisher noch nirgends wirklich erwähnt, weil es ebend noch nicht spruchreif war. Habe mir damals schon in arsch gebissen dass ich es überhaupt erwähnt hatte.
Das zum großteil nur zweifel kommen würde hätte ich mir denken können ^^)

Dazu gibt es so viel zu sagen dass die Pläne fertig sind und das Projekt langsam in den Startlöchern steht! Zwecks Geld.

So und nu kann geschlossen werden oder wie auch immer.
Wenn ich es für angemessen halte wird der Wagen schon vorgestellt. Aber wahrscheinlich doch eher erst auf irgend nem Treffen.
Werde wohl keine weiteren Projekte vor der Vollendung veröffentlichen. jeder kann meinetwegen glauben was er will, wie oben bereits geschrieben.. ich weiß wo es hin geht und habe keine lust mich vor irgend wem zu rechtfertigen warum ich in einem zeitraum von 2 Jahren bis ich 20 bin wo kaum geld rein kam kein v8 projekt auf die beine gestellt habe.

Gruß
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Senator B Caravan - Der Umbau   

Nach oben Nach unten
 
Senator B Caravan - Der Umbau
Nach oben 
Seite 3 von 4Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Umbauberichte der User , Reparaturanleitungen und Erfahrungsberichte :: Umbauten und Projekte der User-
Gehe zu:  
Forumieren.de | © phpBB | Kostenloses Hilfe-Forum | Einen Missbrauch melden | Einen Blog haben