Ein Forum für alle Opel-Fahrer-Schrauber-Freunde und die es einfach im Blut haben
 
StartseitePortalGalerieSuchenFAQGästebuchAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Senator B Caravan - Der Umbau

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
thefirstnumber1
Scheunen-Azubi
Scheunen-Azubi
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 70
Alter : 23
Ort : Potsdam
Fahrzeug : 2 x Senator B und noch paar unfertige Projektwagen.. :D
Anmeldedatum : 12.12.10

BeitragThema: Senator B Caravan - Der Umbau   So Jun 17 2012, 00:53

Heyho, dachte ich meld mich mal wieder mit meinem neuen Projekt, nachdem ich mein altes Projekt - der Senator B - abgeschlossen hatte.
Habe ich, dumm wie ich war, leider verkauft.. Aber naja, man bereut es halt jeden Tag, ist aber nicht zu ändern :D

Zu der Zeit brauchte ich einfach n großes Auto als Bauhure. So kam ich zu dem Omega A Caravan. Holte vor einigen Monaten aus der Nähe von Bremen für 450 €.
Überall bereits geschweißt, verunfallt vorne rechte und mit grauer Innenausstattung ohne großartig was besonderem.
So bin ich damals in Potsdam angekommen.

Naja, das erste was ich gemacht hatte, war den Unfall zu reparieren:

Das rot gefiel mir auch nicht so recht, also dachte ich mir kurzerhand.. warum nicht umlackieren?? Und schon da merkte ich mal wieder das gute Vorsätze bei mir ebend nicht lange halten xD
Schwarz Matt sollte es dieses mal sein. Also Farbe und alles bestellt und nach und nach umlackiert.

Einige Aufkleber mit blöden Sprüchen zierten ihn dann auch schon ;D
Aber die Felgen können auch nicht so bleiben - Omega B Sport Felgen mit 235/45 17 fand ich schon immer ganz nett.
Und huch, zufälligerweise jemand netten kennengelernt der genau solche loswerden wollte. Naja, gar nicht lange gefackelt.. her damit :D


Und ab da ging es so langsam erst wieder richtig los - Das Verlangen aus der Bauhure ein möglichst perfektes Auto zu machen. Gar nicht so einfach bei dem Bock..
Als nächstes Stand erstmal der Subwoofer mit Verstärker in der Ersatzradmulde an:
(Vom Woofer hab ich kein Bild mehr gemacht, hm.. :D)

Us-Blinker und Led's und co. mussten natürlich auch wieder rein, steh ich ja total drauf hehe :D


Und da er jetzt erstmal optisch akzeptabel war, nervte mich das Innenleben nur immer und immer mehr. Dieses grau in grau.. hm, gar nicht mein Geschmack:

Und da dachte ich mir, dass es einfach mal geil wäre wieder n schicken Senator Innenraum zu haben. Also warum nicht auch gleich außen Senator?
Also alles an Teilen in Form eines Spenders besorgt und mich dran gemacht:

Schön alles noch vorher passend lackiert, Us-Blinker natürlich wieder übernommen, aber dafür die gelben Led's ausm Standlicht raus. Gefiel mir auf Dauer nicht.

Dann stand erstmal Oschersleben an :D Geil war es ja wie jedes Jahr:


Und danach ging es dem Innenraum an den Kragen :D


Und alles komplett rausgerissen.

Musste ja leider komplett alles raus. Neuer Heizungskasten da auch die Klima nachgerüstet wird (bin so eingegangen in dem Auto, nachdem der Bowdenzug von der Heizung gerissen war und es immer ne riesen Aktion war den hinterm Armaturenbrett zu finden um den von Warm auf Kalt zu stellen ^.^ )
und und und...

Der neue, nur "minimal" umfangreichere Kabelbaum :-D und auch das neue geile Armaturenbrett rein x)


Und vor ein paar Tagen soweit erstmal fahrtüchtig fertig:


Zu machen ist allerdings noch eine ganze Menge. Klimakompressor + Leitungen und Trockner müssen noch rein, Gebläsevorwiderstand ist mir anscheinend gestern durchgeschossen, Tempomat will noch nicht so ganz wie ich will (dummerweise von ehemals Automatik auf Schaltgetriebe :S ), Tür hinten links will der Fensterheber nicht, muss ich auch nochmal nachgucken, dem Boden wird er morgen näher kommen, da werde ich die neuen Federn einbauen.
Himmel muss ich noch rausnehmen, die Löcher für die DWA reinschneiden, die Kabel hochverlegen, Kabelbaum für die Klima noch nachrüsten, der blöde Serienauspuff kommt die Tage auch noch weg, kommt n Sportenddämpfer drunter. Hoffe mal das gibt keine Komplikationen mit dem Sportluftfilter..
Genau so hoffe ich mal, dass ich keine Probleme mit der Tieferlegung und den dicken Reifen bekomme.
Naja, mal abwarten^^
Den ganzen Innenraum auf Led umbauen steht auch noch an. Ein paar Schalter habe ich ja schon angefangen (Klima/Umlauft und Lichtschalter). Der Rest kommt ebenfalls nach und nach^^

Also es geht noch jut weiter :D

Gruß, Phil
Nach oben Nach unten
>>>eNgLiScH<<<
Top-Scheunen-Tuner
Top-Scheunen-Tuner
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 728
Alter : 32
Ort : Sachsen Anhalt
Fahrzeug : Corsa A C16SE
Astra F Caravan X16XEL
Anmeldedatum : 23.03.11

BeitragThema: Re: Senator B Caravan - Der Umbau   So Jun 17 2012, 12:55

Hört sich ja nicht schlecht dein Projekt!

Nun stellt sich mir die Frage: Senator-Front an A Omega? Ging das denn einfach so,oder musstes du viel ändern (Schloßträger,Kotis usw.)?

Weil die Bilder sagen in der Hinsicht ja nich viel aus.

MfG eNgLiScH
Nach oben Nach unten
Omega_Fan
Top-Scheunen-Tuner
Top-Scheunen-Tuner
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 484
Alter : 25
Ort : Marburg
Fahrzeug : Opel Calibra 16v
Anmeldedatum : 07.03.11

BeitragThema: Re: Senator B Caravan - Der Umbau   So Jun 17 2012, 18:09

Dürfte glaube ich 1:1 passen. Der Senator ist ja im Grunde nur eine höher gestellte Variante des A Omega gewesen.
Und ich glaube auch im Irmscher Paket für den Omega gabs ne geliftete Senator Schürze, wenn ich mich recht erinner
Nach oben Nach unten
thefirstnumber1
Scheunen-Azubi
Scheunen-Azubi
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 70
Alter : 23
Ort : Potsdam
Fahrzeug : 2 x Senator B und noch paar unfertige Projektwagen.. :D
Anmeldedatum : 12.12.10

BeitragThema: Re: Senator B Caravan - Der Umbau   Mo Jun 18 2012, 01:40

Also beim Irmscher Omega gab es meines wissens keine Senator Front.
Das einzigste waren 6 Senator B Caravans die direkt von Irmscher kamen. War im Prinzip ein Omega A Caravan mit anderer Rückbank, runden Radläufen und einem 4.0er 24V drin.
Passen tut alles soweit 1 zu 1, aber es müssen Motorhaube (logisch), Stoßstange (ebenfalls logisch), Kotflügel (minimal andere Linienführung) und die Radhausschalen (Omega Radhausschalen stehen an der Stoßstange sonst etwas vor) getauscht werden.
Sonst die Bohrungen, Aufnahmen usw usw passt alles 1 zu 1. Auch die Stecker an den Scheinwerfern etc. sind gleich.
Schwieriger wird es im Innenraum^^
Da müssen die kompletten Kabelbäume getauscht werden bzw. die Stecker angepasst werden.

Aber die größte Arbeit hab ich mir wie immer selber gemacht^^ Wie auch schon die alten Scheinwerfer vom Omega hab ich die neuen vom Senator auch innen wieder schwarz lackiert, poliert, gemacht und getan. Halt sehr viele sachen die aufm ersten blick gar nicht so auffallen da es alles ein recht gutes zusammenspiel ergibt finde ich.
Und auch wenn mir alle sagen ich bin verrückt macht es spaß :D
Man sieht halt einfach was man geschafft hat.. :) und ich schätze mal bereits jetzt ist er ein absolutes Unikat weltweit. Halt nach eigenen Vorstellungen gebaut :)

Hab heute schon mal vorne die neuen Federn eingebaut, hat jetzt ne schöne Keilform :D Etwas tiefer könnte er ruhig noch, aber das er noch "so hoch" steht wird an den eigentlich zu großen Reifen liegen..

Aber auf jeden Fall ist schon mal der Faustdicke Abstand zwischen Rad vorne und Radkasten verschwunden :) Fährt sich auch gleich ganz anders. Morgen folgen die Federn hinten und wenn alles glatt geht evtl. auch noch der neue Endschalldämpfer. :D
Die letzte Anlage fand die Rennleitung ja "zu laut" nachdem mir beim Vollgasbeschleunigen beide angegammelten Rohre zwischen Kat und Mitteldämpfer weggerissen waren.. :p

Okey, er klang wie n V8, aber wen stört das bitte..? :D

Und dann bin ich noch am überlegen ob ich die Dachrehling runter nehme und ebenfalls clean mache. Finde das zerstört irgendwie immer etwas die ganze Senator Optik, da Senator ja schon immer ohne Dachrehling da Limo. Himmel muss ich demnächst eh raus nehmen um die dwa kabel noch nach oben zu verlegen.. Was meint ihr?

Gruß, Phil
Nach oben Nach unten
schnico
.
.
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 845
Alter : 30
Ort : Potsdam
Fahrzeug : Sommer: Opel Vectra B 1.6 16v
Sommer 2: Opel Vectra B 1.6 16v
Alltag: Opel Insignia 1.6 SIDI Turbo
Anmeldedatum : 02.05.11

BeitragThema: Re: Senator B Caravan - Der Umbau   Mo Jun 18 2012, 14:47

schönes teil und etwas feines einzigartiges.

Und endlich noch jemand aus der schönen brandenburgischen Landeshauptstadt. Vielleicht kann man sich ja mal treffen.

_________________
Alltagsauto: Insignia A 1.6 SIDI Turbo

Schönwetterautos: Elfriede & Horsti

Rennsemmel: Tigra A
Nach oben Nach unten
songoku
Erfahrener-Scheunen-Schrauber
Erfahrener-Scheunen-Schrauber
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 311
Alter : 39
Ort : WESTERWALD
Fahrzeug : Astra f CC Sport
Anmeldedatum : 18.03.09

BeitragThema: Re: Senator B Caravan - Der Umbau   Di Jun 19 2012, 00:58

sau cooles Project!
Nach oben Nach unten
thefirstnumber1
Scheunen-Azubi
Scheunen-Azubi
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 70
Alter : 23
Ort : Potsdam
Fahrzeug : 2 x Senator B und noch paar unfertige Projektwagen.. :D
Anmeldedatum : 12.12.10

BeitragThema: Re: Senator B Caravan - Der Umbau   Di Jun 19 2012, 09:45

Vielen Dank



Gegen ein Treffen würde grundsätzlich auch erstmal nichts dagegensprechen ;)
Nur ist zur Zeit immer noch ne ganze Menge zu tun so das ich zeitlich ganz schön eingeschränkt bin.

Gruß, Phil
Nach oben Nach unten
Dennis i500
...
...
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 13116
Alter : 37
Ort : Hannover (Burgdorf) / Thüringen (Bad Lobenstein)
Fahrzeug : Ascona C V6 I500
(SOK-I500)

Omega B Caravan 3,2 V6 Turbo
Anmeldedatum : 26.07.08

BeitragThema: Re: Senator B Caravan - Der Umbau   Di Jun 19 2012, 12:48


also er steht ja nun recht gut da...
aber "einzigartiges projekt" würde ich nun nicht unbedingt dazu sagen ...erst recht nicht weltweit ein unikat... gruebel

es bleibt ein a omega mit senator front wie es unzählige gab...auch matt schwarz...und ja , auch mit senator innereien....

ich möchte nix schlecht reden , aber bei so einem wagen von weltweit unikat sprechen finde ich doch etwas übertrieben...

zum thema zurück...

welche federn hast du verbaut ? hinten würde ich den glatt so lassen im vergleich zu vorn ...weil vorn könnte er noch bissl...
die räder stehen ihm sehr gut .. top

_________________

2003 , 2004-2008 , Omega B MV6
Nach oben Nach unten
http://www.AsconaC-i500.com
thefirstnumber1
Scheunen-Azubi
Scheunen-Azubi
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 70
Alter : 23
Ort : Potsdam
Fahrzeug : 2 x Senator B und noch paar unfertige Projektwagen.. :D
Anmeldedatum : 12.12.10

BeitragThema: Re: Senator B Caravan - Der Umbau   Di Jun 19 2012, 14:11

das er auf den ersten blick nicht unikat ist ist mir schon klar ;)
die umbauten gab es in der tat öfters, ab und an auch in schwarz matt.
aber eher wenn es ums detail geht, z.b. in der verbindung mit den felgen, aufklebern, led umbauten und und und.
Klar aufn ersten blick ist es einer von wenigen, bzw der einzigste in meiner umgebung. Blicke zieht man jedenfalls des öfteren auf sich. Einige die sich etwas besser mit den modellen auskennen sprechen mich auch ab und an drauf an, letztens z.b. vorm baumarkt :D

Federn habe ich akutell nur vorne drin von kaw. 35/55 müsste das sein glaube ich. Die hinteren hab ich noch rumzuliegen und wollte se eigentlich heute einbauen, gerade aber gar kein schwung so richtig xD

vorne geht in der tat noch ein wenig, wie gesagt.. dort nehmen viel die großen felgen wieder weg^^ hinten ist alles serie :p der ist so tief weil die dämpfer schrott sind (luftniveaudämpfer) und vllt die federn deswegen auch schon müde. also hinten werde ich die kaw auch noch einbauen da er vorne vernünftig hart ist und dafür jetzt um so mehr hinten sich aufschaukelt.

Vorne bleibt er erstmal so wie er ist, da ich mir zur zeit keine anderen federn leisten kann. außerdem noch tiefer und härter möchte ich den seriendämpfer dann nicht zumuten. zumindest habe ich jetzt keine 6 cm platz zwischen radkante und radkastenkante. die sind jetzt etwa gleich auf :) und zu tief will ich ihn nicht, sieht zwar bombe aus beim senator aber es ist immerhin noch ein alltagsauto mit dem sehr oft auch schwere sachen (Steine usw) transportiert werden :/
Außerdem ist es blöd wenn man nicht mehr über die dicken schwellen von mc doof rüber kommt haha :D

Und bei den rädern war ich selber sehr positiv überrascht, hatte damals so die idee gehabt, mal n fotomontage von ihm gemacht und hat mir gut gefallen. in echt wirkte es noch besser. hinten könnte er allerdings find ich noch spurplatten vertragen. die 235er kommen unter dem heck hinten gar nicht zur geltung :(

Gruß, Phil

//edit. achso ja, in oschersleben war er in dieser form jedenfalls der einzigste ;p hab nur noch ein paar andere a limos gesehen mit senator front. und einen senator mit omega a evo front O_o
Nach oben Nach unten
thefirstnumber1
Scheunen-Azubi
Scheunen-Azubi
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 70
Alter : 23
Ort : Potsdam
Fahrzeug : 2 x Senator B und noch paar unfertige Projektwagen.. :D
Anmeldedatum : 12.12.10

BeitragThema: Re: Senator B Caravan - Der Umbau   Di Jul 10 2012, 01:11

Sooo, dann melde ich mich auch mal wieder :D

Es ist mal wieder einiges passiert:

- Tieferlegung vorne/hinten und auch eintragen lassen .. Also diesmal Polizei :p
- Dachreeling entfernt, Antennenblindstopfen entfernt und komplettes Dack gecleant und neu lackiert
- neue US - Frontbeleuchtung entworfen :D
- und bestimmt noch so einige Kleinigkeiten die ich schon wieder im Kopf vergraben hab :D

Aber Bilder sprechen ja immer mehr als tausend Worte oder so ;)



Komplett Tiefer.




Die neue US-Frontbeleuchtung :) US-Blinker waren ja eh schon immer standart bei mir, jetzt noch zusätzlich die Nebels.
Die gehen wie die US-Blinker ab Standlicht mit an. Blinker leuchten gedimmt, so das man das Blinken erkennen kann.
Die gelbe Beleuchtung in den Nebels geht aus sobald die Nebelscheinwerfer eingeschaltet werden oder Standlicht ausgeschalten ist.
Das Emblem hat zwischendurch auch wieder seinen Platz auf der Haube gefunden :)
Dachträgerleisten oder wie man die auch immer nennt die das Dach stützen hab ich auch neu angeklebt da die allesamt lose waren. In dem Zuge dann auch die DWA nachgerüstet und die Dachreeling ab.

Ohne Dachreeling mit neu lackiertem Dach muss ich jetzt nur noch mal n Foto machen :D

Geht vorran wenn man ab und zu mal etwas Zeit findet *grins*

Gruß, Phil
Nach oben Nach unten
Dj Trance
Top-Scheunen-Tuner
Top-Scheunen-Tuner
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 529
Alter : 39
Ort : Wittenberg
Fahrzeug : x2 Omega b Kombi ,omega b Faclift limo, Astra f Kombi und Kadett E Cabrio
Simson Roller sr 50
Anmeldedatum : 23.12.10

BeitragThema: Re: Senator B Caravan - Der Umbau   Di Jul 10 2012, 12:54

Hi ick sag einfach nur geil -ein Kombi mit Senatorausehen . Ein Kumpel hat 2 die würde der würde nie wieder hergeben.

Könnte man sich auch noch usw.

Na mal sehen, bervor sie alle weg sind.

Viel Spaß beim .

Mit freundlicher Lichthuppe.

Dj Trance.
Nach oben Nach unten
Dennis i500
...
...
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 13116
Alter : 37
Ort : Hannover (Burgdorf) / Thüringen (Bad Lobenstein)
Fahrzeug : Ascona C V6 I500
(SOK-I500)

Omega B Caravan 3,2 V6 Turbo
Anmeldedatum : 26.07.08

BeitragThema: Re: Senator B Caravan - Der Umbau   Di Jul 10 2012, 22:50


es wird es wird... top

_________________

2003 , 2004-2008 , Omega B MV6
Nach oben Nach unten
http://www.AsconaC-i500.com
Meiner_einer
Top-Scheunen-Tuner
Top-Scheunen-Tuner
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 711
Alter : 30
Ort : Leipzig
Fahrzeug : Kadett E Caravan Club Special
Kadett B Limo 2-türig
Anmeldedatum : 28.03.10

BeitragThema: Re: Senator B Caravan - Der Umbau   Mi Jul 11 2012, 22:07

Jetzt nur noch ne schöne Farbe :)
Nach oben Nach unten
thefirstnumber1
Scheunen-Azubi
Scheunen-Azubi
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 70
Alter : 23
Ort : Potsdam
Fahrzeug : 2 x Senator B und noch paar unfertige Projektwagen.. :D
Anmeldedatum : 12.12.10

BeitragThema: Re: Senator B Caravan - Der Umbau   Do Jul 12 2012, 12:20

Meiner_einer schrieb:
Jetzt nur noch ne schöne Farbe :)

Wat is kaputt? :p
Find die Farbe perfekt.

Gruß, Phil
Nach oben Nach unten
Meiner_einer
Top-Scheunen-Tuner
Top-Scheunen-Tuner
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 711
Alter : 30
Ort : Leipzig
Fahrzeug : Kadett E Caravan Club Special
Kadett B Limo 2-türig
Anmeldedatum : 28.03.10

BeitragThema: Re: Senator B Caravan - Der Umbau   Do Jul 12 2012, 19:44

Da viel Winterautos etc. damit gerollt wurden,wirkt dad jetzt immer billig
Nach oben Nach unten
DanielSun
Ohne-Scheune-nicht-mehr-leben-könner
Ohne-Scheune-nicht-mehr-leben-könner
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 3230
Alter : 29
Ort : Liepe
Fahrzeug : Opel Vectra C 1,9 CDTI OPC line I
Anmeldedatum : 24.02.11

BeitragThema: Re: Senator B Caravan - Der Umbau   Do Jul 12 2012, 20:00

Meiner_einer schrieb:
Da viel Winterautos etc. damit gerollt wurden,wirkt dad jetzt immer billig

find ich auch und find sollt iwi ne farbe sein die schön raussticht oder halt ne metallig lackierung
Nach oben Nach unten
thefirstnumber1
Scheunen-Azubi
Scheunen-Azubi
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 70
Alter : 23
Ort : Potsdam
Fahrzeug : 2 x Senator B und noch paar unfertige Projektwagen.. :D
Anmeldedatum : 12.12.10

BeitragThema: Re: Senator B Caravan - Der Umbau   Do Jul 12 2012, 20:27

Wäre zu teuer gewesen..
Und schwarz matt hatte ich noch nie.
Gerollt ist er ja auch nicht, ist ja schon richtig lackiert.
Das Motto bei dem hier war ja einfach n möglichst einzigartiges Auto mit viel Platz und Komfort + ausreichend Leistung unter 1000 € ;)
Und da ist er :D
Nach oben Nach unten
omni 2.0 16v
Top-Scheunen-Tuner
Top-Scheunen-Tuner
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 587
Alter : 36
Ort : nordfriesland
Fahrzeug : Omega B Caravan 2.016v 1995 model

Anmeldedatum : 03.11.11

BeitragThema: Re: Senator B Caravan - Der Umbau   Fr Jul 13 2012, 19:25

also ich würde ihn noch ein farb tupfer verpassen seht echt gut da aber es fehlt noch irgent was. mfg tobi

PS. ein bb würde in bestimmt auch gut stehen
Nach oben Nach unten
Opelgauner
Top-Scheunen-Tuner
Top-Scheunen-Tuner
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 555
Alter : 36
Ort : Burgdorf
Fahrzeug : Astra G Cabrio Turbo
Zafira A 1.8 Opamatik
Anmeldedatum : 22.11.08

BeitragThema: Re: Senator B Caravan - Der Umbau   Fr Jul 13 2012, 22:08

Moin,
ist das nen 2,6l? Sieht nicht aus wie 3l. Oder hab ich die Motorisierung überlesen?
Haste das mit dem Tempomat hinbekommen, hab noch nen Tempomat Motor im Keller.
Sonst find ich den ganz ok für schwarzmatt.
Gruß Peter
Nach oben Nach unten
http://www.opeldevilscologne.de
thefirstnumber1
Scheunen-Azubi
Scheunen-Azubi
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 70
Alter : 23
Ort : Potsdam
Fahrzeug : 2 x Senator B und noch paar unfertige Projektwagen.. :D
Anmeldedatum : 12.12.10

BeitragThema: Re: Senator B Caravan - Der Umbau   Mo Jul 16 2012, 19:45

Ja es ist leider nur noch ein 2.6er.
Mit dem Tempomat gibt es eigentlich keine schwierigkeiten, warum auch?
Oder meinste jetzt von elektrischer Sicht?

Am bösen blick bin ich immer noch am überlegen, aber im moment fehlt wie immer leider die zeit..
Aber wenn überhaupt, dann wird er nicht groß ausfallen.
Hauptsache die fetten Spalte kommen dann weg.. siehe Foto.
Aber es scheint ja immer bei Senator so zu sein, bei allen 3 die ich bisher hatte, es lies sich nicht ändern.





Naja und zu den Farbtupfern.. hm klar etwas farbakzente sind sicherlich nicht hässlich, blos wo? ^^
ich hab ja auch schon überlegt die reeling wieder anzubauen, aber dann nur nachdem ich se hochglanzpoliert habe.
Genau das selbe habe ich auch schon überlegt mit den Felgen zu machen, nur das ist so etwas heikel mit den juten dingern :D
Oder die Felgen auch in schwarz matt, nur das wäre zu viel schwarz.
und sonst, hmm... auf zweifarbige autos steh ich so gar nicht, also z.b. weißes dach schwarz untenrum oder so. und irgendwelche racing stripes kommen da och nicht druff :D

die restlichen kleinen akzente machen ja die ganzen aufkleber von foren, treffen oder die blöden sprüche auf der heckklappe xD

Gruß, Phil
Nach oben Nach unten
Opelgauner
Top-Scheunen-Tuner
Top-Scheunen-Tuner
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 555
Alter : 36
Ort : Burgdorf
Fahrzeug : Astra G Cabrio Turbo
Zafira A 1.8 Opamatik
Anmeldedatum : 22.11.08

BeitragThema: Re: Senator B Caravan - Der Umbau   Mo Jul 16 2012, 22:05

Och sag nicht nur der 2,6l!

Wenn ich seh das Du erst 18 bist muss ich ehrlich sagen ist das doch der beste Motor. Robust, toller 6 Zyl. Klang. unten super Drehmoment
Unverwüstlich und nur mutwillig kaputt zu bekommen, Dicke Duplex Kette und wartungsarm, ist der 3l 177Ps auch nur teurer in der Steuer bei fast gleicher Leistung (nur obenrum spürbar) und gut 2l mehr Spritverbrauch.
24V ist zwar besser vom Verbrauch aber sauteuer was Wartung etc. angeht, da werden Teile wie Kettengleitschienen mittlerweile wenn Du welche finden solltest mit Gold aufgewogen. Bin eh Fan der 2.6l und c30ne Motoren, CIH und 12Ventile. Guck alleine mal was 7 Zündkabel kosten bei 12V und 24V. Da wird einem schwindelig. Denke das Geld kann man besser ausgeben.

Ist aber nur Meinung
Gruß Peter
Nach oben Nach unten
http://www.opeldevilscologne.de
thefirstnumber1
Scheunen-Azubi
Scheunen-Azubi
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 70
Alter : 23
Ort : Potsdam
Fahrzeug : 2 x Senator B und noch paar unfertige Projektwagen.. :D
Anmeldedatum : 12.12.10

BeitragThema: Re: Senator B Caravan - Der Umbau   Mo Jul 16 2012, 22:32

Du wirst lachen.. der omega ist jetzt mein drittes Auto.
Zuerst n Senator b mit n 3.0er 24v.
Mit 17 gekauft und komplett aufgebaut, dann verkauft (mein größter Fehler den ich bisher gemacht hab)
Und dann n 1.6er astra g von 1999 mit gerade erst mal 30.000 km runter. Günstig gekauft und für gut Geld wieder verkauft.
Dann den caravan als bauhure und jetzt als trostpflaster für den Senator :D

Der Verbrauch vom 24v war in etwa gleich dem jetzigen, Teile gehen find ich.
Ich bin ja auch immer noch am überlegen ob ich den 24v ausn schuppen wieder aufbaue und hier einbaue oder ob ich den Motor doch verkaufe.

Die goldenen Teile wie ketten, spannschiene, laufschiene etc hab ich ja sogar alle neu da für den 24 v ;)

Jedenfalls eins weiß ich sicher, das ich nach der Lehre wieder auf den c30se umsteige, oder evtl. Auch auf c40se.

Obwohl ich dich immer noch mehr an meinem Senator b v8 Projekt hänge.
Mal sehen was draus wird.

Schlecht ist der c26ne definitiv nicht ;)
Bei ordentlicher Pflege unzerstörbar. Und die kriegt er bei mir ja.
Aber mit dem schweren caravan, besonders wenn er beladen ist, etwas überfordert.
Zum fahren vollkommen i.o. aber manchmal fehlt mir etwas die Leistung.

Aber wie alle Reihen sechser von Opel, Top Motor :)

Gruß, Phil
Nach oben Nach unten
Opelgauner
Top-Scheunen-Tuner
Top-Scheunen-Tuner
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 555
Alter : 36
Ort : Burgdorf
Fahrzeug : Astra G Cabrio Turbo
Zafira A 1.8 Opamatik
Anmeldedatum : 22.11.08

BeitragThema: Re: Senator B Caravan - Der Umbau   Mo Jul 16 2012, 22:50

Wo haste die goldenen Teile her? Und was bezahlt?
Ja der Verbrauch ist gleich nur der 24V schüttelt die Kraft locker aus dem Ärmel wo der 2,6l schon etwas drehen muss mit der schweren Karosse.

Senator B V8? Was hast Du vor? Erzähl.
Nach oben Nach unten
http://www.opeldevilscologne.de
thefirstnumber1
Scheunen-Azubi
Scheunen-Azubi
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 70
Alter : 23
Ort : Potsdam
Fahrzeug : 2 x Senator B und noch paar unfertige Projektwagen.. :D
Anmeldedatum : 12.12.10

BeitragThema: Re: Senator B Caravan - Der Umbau   Mo Jul 16 2012, 23:12

Die Teile hatte ich, als ich den senator noch hatte, nach und nach aus foren zusammengetragen. hier und da wurde immer mal wieder neuteile angeboten für stolze preise..
so hab ich z.b. eine laufschiene neu, 2 neue spannschienen (für die z.b. pro schiene 160 € bezahlt), und für die ketten und so weiß ich es schon gar nicht mehr.
damals sozusagen das letzte hemd für das auto geopfert. und das ist schnell getan bei den paar hundert euro die ich monatlich kriege in der ausbildung..
verkauft habe ich ihn dann zwecks platzmangel und da der motor sich immer und immer schlechter anhörte. da mir das geld für kopfdichtung, kopfschrauben, motorplanen neue kolbenringe usw usw fehlte war es sozusagen ne notgedrungene entscheidung.
Karosse war absolut top, hatte damals lediglich die abläufe in der spritzwand neu geschweißt. sonst nur oberflächliche rostentfernenung teilweise neulackierung und co.
und das hat mich so mitgenommen das ich mir gesagt habe, vorerst nur günstig n dickes auto^^

Der Senator war definitiv spritziger, leider war es außerdem noch n automatik was der nächste grund war. die umrüstung auf schaltgetriebe konnte ich mir logischerweise ebenfalls nicht leisten.


Naja und zu meinem Senator B V8 Projekt will ich eigentlich gar nicht soo viel sagen, ich bin schon seit einem halben jahr nebenbei am daten sammeln. Projektordner ist inzwischen recht dick.
Auf jeden fall wird als basis wieder ein Senator b dienen, Motorentechnisch sollte ein big block v8 vergaser rein, 454 cui oder größer, also ab 7,4l aufwärts.
demzufolge anpassung des getriebes, kardanwelle, diff und antriebswellen usw.
unter der karosse sollten komplett andere achsen (hauptsächlich breiter) kommen, die wären aus anderen opelmodellen.
Der Innenraum sollte komplett umgestaltet werden, Grundkonzept Senator wollte ich aber behalten. Technisch wollte ich auf eine komplette Klimaautomatik aufrüsten, also alles voll elektrisch, bi-xenon mit automatischem licht, Schiebedach vom Omega B, Sitze eher aus der Richtung Cadillac, Monitore in den Kopfstüzen, besser ausgekleideter Kofferraum, elektrisch öffnende und schließende heckklappe und und und :D
Und das ist auch nur ein Bruchteil von dem was passieren soll.
Auf jeden fall wird es ein riesen projekt, am schwersten ist es den vergaser eingetragen zu kriegen.
Praktisch unmöglich da eine abstufung der abgasnormen nicht möglich ist.
Mit V8 Einspritzer hab ich mich auch schon angefreundet, ist aber vom klang nicht mehr das selbe.
Und wenn Einspritzer, dann auch blos einen Ami V8, wahrscheinlich wieder von Chevrolet.

Leistungsmäßig sollte er es auf min 500 Ps und ca. 800 Nm Drehmoment bringen.
Innen drin sollte es halt möglichst technisch auf dem höchsten Stand sein und an Oberklassen von heute erinnern.
Nach außen hin aber ein ganz normaler Senator, sozusagen ein totaler "sleeper" ;)

Was draus wird ist abzuwarten, da ich es finanziell nicht mal im ansatz probieren brauch.
weiterhin fehlt mir der platz dafür. 1 Jahr und n bisschen dann ist jedenfalls erstmal die Lehre vorbei und ich kann mich intensiver nach einer kleinen halle umschauen.
Meinen alten Senator habe ich schon bei wind und wetter draußen aufgebaut, auf Steinen aufgebockt und geschweißt gemacht und getan.. Das muss man nicht ein zweites mal machen ;D

Gruß, Phil
Nach oben Nach unten
Fiestapuzzler
.
.
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 3200
Alter : 46
Ort : 40789 Monheim am Rhein
Fahrzeug : Vectra B Caravan X18XE1 BJ: 09.99 Sportmodel
Anmeldedatum : 27.11.10

BeitragThema: Re: Senator B Caravan - Der Umbau   Mo Jul 16 2012, 23:17

Wenn du auf V8 umbaeun möchtest, dann kommt jede Menge Wissen und Kosten auf dich zu. Denn schon alleine der Umbau der Lenkung, die dann unumgänglich ist, verschlingt Geld und dann auch noch die Krümmer, denn Serie, passt dann da nichts mehr und wenn ein BMW-Motor da rein soll, dann muss die Kardanwelle angepasst werden, die komplette Elektrik und noch jede Menge Teile.

In einem anderen Forum ist Einer, der hat einmal auf BMW E34 V8 umgebaut und der andere Kollege hat jetzt einen C6 Corvette-Motor mit 6,2 Litern Hubraum drinnen, keiner der Umbauten ging unter 20t Euro über die Bühne, mal ganz abgesehen von der TÜV-Abnahme und dem Bremsenumbau.

Also sollte so ein gewagter Umbau schon genau überlegt sein. Ach ja, die Jungs sind Beide Meister in ihrem Job.

_________________


Das Leben ist zu kurz, um sich über Kleinigkeiten aufzuregen.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Senator B Caravan - Der Umbau   

Nach oben Nach unten
 
Senator B Caravan - Der Umbau
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 4Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Umbauberichte der User , Reparaturanleitungen und Erfahrungsberichte :: Umbauten und Projekte der User-
Gehe zu:  
Forumieren.de | © phpBB | Kostenloses Hilfe-Forum | Einen Missbrauch melden | Blogieren.com