Ein Forum für alle Opel-Fahrer-Schrauber-Freunde und die es einfach im Blut haben
 
StartseitePortalGalerieSuchenFAQGästebuchAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Ausrücklager oder Getriebe ?

Nach unten 
AutorNachricht
Paddy
.
.
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 568
Alter : 26
Ort : Werl
Fahrzeug : EX-Fahrzeug: Vectra B

Jetzt: Fiesta ST 180
Kadett E
Anmeldedatum : 13.04.11

BeitragThema: Ausrücklager oder Getriebe ?   Do Jun 07 2012, 19:56

Grüß euch,

als ich vorgestern Nacht nach 50 Kilometer Autobahnfahrt (Vollgas) von der Autobahn ging und mit eingelegtem Gang zur Roten Ampel gerollt bin, hörte ich plötzlich ein sehr lautes klackern. Sofort Musik leise und Kupplung getreten - Weg. Wieder eingeluppelt, klackert wieder. Ein wenig rumgetestet und festgestellt:

Gang raus, kupllung nicht getreten = Kein Klackern
Gang raus, Kupplung getreten = kein klackern
Gang drin, Kupplung getreten = Kein klackern
Gang drin, kupplung nicht getretet aber Gas geben = Kein klackern
Gang drin, kupplung nicht getretet, kein Gas geben (rollen lassen) = Klackern

Dabei ist es egal welcher Gang.

Ein Geselle der sich das ganze angehört hat meinte, dass es das Ausrücklager sein könnte. Nun ist es aber so, dass ich das gefürchtete F18 Getriebe habe.

Könnte es wirklich "nur" das Ausrücklager sein ?

Gruß Paddy
Nach oben Nach unten
Fiestapuzzler
.
.
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 3200
Alter : 47
Ort : 40789 Monheim am Rhein
Fahrzeug : Vectra B Caravan X18XE1 BJ: 09.99 Sportmodel
Anmeldedatum : 27.11.10

BeitragThema: Re: Ausrücklager oder Getriebe ?   Do Jun 07 2012, 20:07

Wenn du das F18 drinne hast, schau dich schon mal nach einem Austauschgetriebe um, denn das Geräuch was du da hörst, ist das Diff, oder besser gesagt, die Ausgleichskegel, die haben Karies und Zahnverlust. Schraub mal die Ölwanne am Diff ab, dann werden Dir schon die Brocken entgegen kommen. Wenn du so weiter fährst, dann wird es Dir entweder den Gang blockieren, also der Gang geht nicht mher raus, oder das Getriebe blockiert und das Gehäuse reisst.

Wenn du ein Tauschgetriebe besorgst, mach den Diffdeckel ab und schau dir die Ausgleichskegel an, bei meinem Tauschteil, waren die auch angegriffen, habe dann die Teile vom F20 Getriebe eingebaut, ist zwar eine Schei... Arbeit, aber anders geht es nicht. Ein regeneriertes Getriebe kostet um die 700 Euro.

_________________


Das Leben ist zu kurz, um sich über Kleinigkeiten aufzuregen.
Nach oben Nach unten
King-Kalle
Ohne-Scheune-nicht-mehr-leben-könner
Ohne-Scheune-nicht-mehr-leben-könner
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1647
Alter : 34
Ort : Altena (NRW)
Fahrzeug : Astra f Turbo 330Ps 515Nm
Insignia 2.0 Cdti
Astra g 1,8 16v
Anmeldedatum : 26.03.10

BeitragThema: Re: Ausrücklager oder Getriebe ?   Do Jun 07 2012, 21:06

Hätte 2 f18 hier liegen wohne ca 50km weck von Bochum
Nach oben Nach unten
Paddy
.
.
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 568
Alter : 26
Ort : Werl
Fahrzeug : EX-Fahrzeug: Vectra B

Jetzt: Fiesta ST 180
Kadett E
Anmeldedatum : 13.04.11

BeitragThema: Re: Ausrücklager oder Getriebe ?   Do Jun 07 2012, 22:41

Okay, werde schauen, dass ich Samstag nach Feierabend mal inne Werkstatt darf. Wenn ich den Deckel aufmache und mir nur reines Öl entgegen kommt und auch sonst keine beschädigungen zu sehen, was kann es dann sein ?

@King_Kalle, Sind die denn inordnung ? Nicht das ich eins von Dir nehme und in 6 Monaten die gleiche Geschichte beginnt.

Das ein überholtes Getriebe 700€ kostet musste ich leider auch schon lesen.

Was für ein Öl kommt da rein ins Getriebe. Ich arbeite bei Scania, weiß ber nicht ob das LKW Getriebeöl das selbe ist - glaube aber eher nicht. Wo ist der Einfüllstutzen ? Hinter dem Rad Fahrerseite oder ? Wie viel kommt da rein ?.
Nach oben Nach unten
Fiestapuzzler
.
.
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 3200
Alter : 47
Ort : 40789 Monheim am Rhein
Fahrzeug : Vectra B Caravan X18XE1 BJ: 09.99 Sportmodel
Anmeldedatum : 27.11.10

BeitragThema: Re: Ausrücklager oder Getriebe ?   Do Jun 07 2012, 23:07

Getriebeöl kannst du nicht vom LKW nehmen, die Einfüllschraube ist oben auf dem Schaltdom, die Entlüftungschraube rausdrehen und unten an der Antriebswelle die Schraube auch raus und dann solange von oben Öl rein, bis es unten wieder raus kommt. Eine Neufüllung wären 1,9 Liter. Aber ich glaube nicht, das dir da nichts entgegen kommt. Es kann auch sein, das du eine Ahnung bekommst, wenn du dir die Ölwanne einfach von aussen anschaust, denn es kann sein, das die schon beschädigt ist.

Beim F18 immer die Ölwanne ab machen und sich das Diff anschauen, wenn die Zahnflanken nur leicht angefressen sind, Diff raus und sich ein Diff vom F20 besorgen, dann das Tellerrad umbauen und wieder rein ins F18 und der Rest hält für die Ewigkeit. Denn das F20 Ausgleichsgetriebe hält ewig.

Sollte das Tellerrad schon Ausbrüche haben, Finger weg, denn das ist dann der gleiche Schaden.

Spezifikation vom Getriebeöl 80W-90

_________________


Das Leben ist zu kurz, um sich über Kleinigkeiten aufzuregen.
Nach oben Nach unten
Paddy
.
.
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 568
Alter : 26
Ort : Werl
Fahrzeug : EX-Fahrzeug: Vectra B

Jetzt: Fiesta ST 180
Kadett E
Anmeldedatum : 13.04.11

BeitragThema: Re: Ausrücklager oder Getriebe ?   Do Jun 07 2012, 23:15

Wie ist denn die genaue bezeichnung von dem Getriebeöl und der ungefähre preis ?

Diff vom F20 okay, kostenpunkt circa ? Was meinst du mit Tellerrad "umbauen" ?

Zitat: Sollte das Tellerrad schon Ausbrüche haben, Finger weg, denn das ist dann der gleiche Schaden. Zitat ende

Beim neuen Tellerrad meinst du jetzt oder ?
Nach oben Nach unten
Fiestapuzzler
.
.
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 3200
Alter : 47
Ort : 40789 Monheim am Rhein
Fahrzeug : Vectra B Caravan X18XE1 BJ: 09.99 Sportmodel
Anmeldedatum : 27.11.10

BeitragThema: Re: Ausrücklager oder Getriebe ?   Do Jun 07 2012, 23:20

Liter Getriebeöl kosten von 7-17 Euro. Habe beim Vectra von meiner Frau Vollsynthetik drinnen und lässt sich butterweich schalten.

Liqui Moly Vollsynthetisches Getriebeöl GL 5 SAE 75 W 90 500 ml kostet 16,90 Euro der Liter.

Tellerrad vom F18 Getriebe, das du dir anschauen willst. F20 Diff mußt du mal schauen, eventuell ein ganzes Getriebe kaufen, bekommst du schon für 50 Euro. Der Umbau ist etwas doof, aber leider Unumgänglich, wenn dein Getriebe dann lange halten soll.

_________________


Das Leben ist zu kurz, um sich über Kleinigkeiten aufzuregen.
Nach oben Nach unten
King-Kalle
Ohne-Scheune-nicht-mehr-leben-könner
Ohne-Scheune-nicht-mehr-leben-könner
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1647
Alter : 34
Ort : Altena (NRW)
Fahrzeug : Astra f Turbo 330Ps 515Nm
Insignia 2.0 Cdti
Astra g 1,8 16v
Anmeldedatum : 26.03.10

BeitragThema: Re: Ausrücklager oder Getriebe ?   Fr Jun 08 2012, 10:50

Getriebe sind beide im Guten Zustand.
Nach oben Nach unten
Fiestapuzzler
.
.
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 3200
Alter : 47
Ort : 40789 Monheim am Rhein
Fahrzeug : Vectra B Caravan X18XE1 BJ: 09.99 Sportmodel
Anmeldedatum : 27.11.10

BeitragThema: Re: Ausrücklager oder Getriebe ?   Fr Jun 08 2012, 18:43

Hast du rein geschaut, oder woher weißt du, das die in gutem Zustand sind?

_________________


Das Leben ist zu kurz, um sich über Kleinigkeiten aufzuregen.
Nach oben Nach unten
Paddy
.
.
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 568
Alter : 26
Ort : Werl
Fahrzeug : EX-Fahrzeug: Vectra B

Jetzt: Fiesta ST 180
Kadett E
Anmeldedatum : 13.04.11

BeitragThema: Re: Ausrücklager oder Getriebe ?   Fr Jun 08 2012, 21:47

Das frage ich mich auch. Also wenn überhaupt nehme ich nur eins von dir King_Kalle, wenne mir Fotos schickst vom Diff.

Am Montag werde ich erstmal die Klappe aufmachen und hoffen, dass mir nur Öl entgegen kommt. Wieso ein funekn hoffnung ? Mir ist eingefallen, dass dieses Laute klacken ab und zu schonmal war, wenn ich mit eingelegten Gang auf eine Ampel zurollte. Hatte da dann auch sofor tKupplung getreten - W"ar weg. Wieder eingekuppelt mit Gang - immernoch weg.
Nach oben Nach unten
Fiestapuzzler
.
.
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 3200
Alter : 47
Ort : 40789 Monheim am Rhein
Fahrzeug : Vectra B Caravan X18XE1 BJ: 09.99 Sportmodel
Anmeldedatum : 27.11.10

BeitragThema: Re: Ausrücklager oder Getriebe ?   Fr Jun 08 2012, 22:24

Ich hatte das auch, Auto gekauft, 850km am Wochenende gefahren, ohne Probleme und dann am Mittwoch, Frau kommt vom einkaufen und mitten auf der Strasse, ohne das irgend etwas war, ein Klackern. Zuhause dann eine Probefahrt gemacht und das Klackern war immer noch da, dann war es kurzzeitig wieder weg. Habe dann den Wagen auf der Fahrerseite vorne hoch gehoben und dann das Rad gedreht und schon gehört, dass das Geräuch aus dem Getriebe kam und beim hin und her drehen, wußte ich, das Getriebe ist PLATT.

Wollte erst nur die Innereien vom F20 Getriebe einbauen, aber das Getriebegehäuse hatte innen so große Schäden, das es sich nicht gelohnt hat und so habe ich mir dann ein Ebay ein F18+ vom Diesel besorgt, Diff aufgemacht, Lagerschild gezogen und das gesamte Gtriebe von innen angeschaut und dann das Diff umgebaut, also Tellerrad von beiden (F18 und F20) abgeschraubt und dann das Tellerrad auf das Diff vom F20 geschraubt und wieder zusammen gebaut, Getriebeöl drauf, Schaltung eingestellt und es läuft absolut Geräuchfrei.

_________________


Das Leben ist zu kurz, um sich über Kleinigkeiten aufzuregen.
Nach oben Nach unten
King-Kalle
Ohne-Scheune-nicht-mehr-leben-könner
Ohne-Scheune-nicht-mehr-leben-könner
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1647
Alter : 34
Ort : Altena (NRW)
Fahrzeug : Astra f Turbo 330Ps 515Nm
Insignia 2.0 Cdti
Astra g 1,8 16v
Anmeldedatum : 26.03.10

BeitragThema: Re: Ausrücklager oder Getriebe ?   Sa Jun 09 2012, 10:38

Warum sie im guten zustand sind??
Weil ich die beide selber gefahren habe. Eins hat 117tkm runter und das andere erst 103tkm.
Und keins Probleme gemacht hat. Kein kratzen oder ähnliches.

Nach oben Nach unten
Fiestapuzzler
.
.
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 3200
Alter : 47
Ort : 40789 Monheim am Rhein
Fahrzeug : Vectra B Caravan X18XE1 BJ: 09.99 Sportmodel
Anmeldedatum : 27.11.10

BeitragThema: Re: Ausrücklager oder Getriebe ?   Sa Jun 09 2012, 15:02

Kurze Info, das Gtriebe, was ich eingebaut habe, war vom Diesel FL und hat auch erst 102tkm gelaufen und trotzdem waren die Ausgleichskegel abgegriffen, soll ja kein Angriff, oder Vorwurf sein, mach die Ölwannen ab und schau mal ins Diff rein, dann hast du auch Gewissheit, denn das alte Getriebe, was im Vectra drinnen war, hat auch 195tkm gehalten und ist dann hopps gegangen. Die Laufleistung sagt garnichts aus, es gab Getriebe die nach 70tkm weg waren und andere haben sich halt erst bei 230tkm verabschiedet.

Ich persönlich, würde kein ungeöffnetes F18 Getriebe mehr einbauen, denn dazu ist der Arbeitsaufwand zu hoch, das wieder raus zu pflücken.

_________________


Das Leben ist zu kurz, um sich über Kleinigkeiten aufzuregen.
Nach oben Nach unten
Paddy
.
.
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 568
Alter : 26
Ort : Werl
Fahrzeug : EX-Fahrzeug: Vectra B

Jetzt: Fiesta ST 180
Kadett E
Anmeldedatum : 13.04.11

BeitragThema: Re: Ausrücklager oder Getriebe ?   Sa Jun 09 2012, 16:42

Zitat :
Ich persönlich, würde kein ungeöffnetes F18 Getriebe mehr einbauen, denn
dazu ist der Arbeitsaufwand zu hoch, das wieder raus zu pflücken.

Das sagte ich ja bereits auch schon^^

Deswegen, King_Kalle, würde ich mich freuen, wenn du mal reinschauen könntest und ambesten mir Fotos schicken kannst.

Am Montag werder ich erstmal bei mir die Wanne auf der Arbeit abmachen und reinschauen. Mein Meister sagt auch, es ist das Drucklager. Naj, es konnte vieles sein. Ich werds euch Montag mitteilen mit Bildern.
Nach oben Nach unten
Paddy
.
.
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 568
Alter : 26
Ort : Werl
Fahrzeug : EX-Fahrzeug: Vectra B

Jetzt: Fiesta ST 180
Kadett E
Anmeldedatum : 13.04.11

BeitragThema: Re: Ausrücklager oder Getriebe ?   Mo Jun 11 2012, 13:16

So liebe leuts,
hab heute mal den Deckel unten am Getriebe aufgemacht und mal geschaut was mir das so alles endgegen kommt. Zu meiner Überraschung reines Rotes Getriebeöl.Mal genauer in den Deckel und in den Auffangpott geschaut - Minimale späne. Das Große Zahnrad (Tellerrad?) ist Top in schuss. Allerdings ist ein Ausgleichsrad angegriffen. Da ist von jeden Zahn ein stück abbgebrochen ca. 2x1 mm maß. Mein Meister und ein Geselle haben alles begutachtet und gesagt, dass sich das aber noch in Grenzen hält und daher das klackern nicht kommt. Würde ja nur in kurvenfahrten kommen. Mein Meister und Geselle sind dann mal ne runden gefahren und haben bissl rumgetestet. Mein Meister sagt: Ausrücklager bzw Druckklager, der Geselle: Irgendein Lager im Getriebe, Wahrscheinlich Getriebelager oder Ausgleichslager.

Naja der Vectra bleibt erstmal stehen bis wir uns was überlegt haben, aber ich schätze mal, ich werd das Getriebe rausnehmen und schauen obs das Ausrücklager ist. Sollte es das nicht sein, zerlege ich das Getriebe und dann wird geguckt, was kaputt ist.
Nach oben Nach unten
Fiestapuzzler
.
.
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 3200
Alter : 47
Ort : 40789 Monheim am Rhein
Fahrzeug : Vectra B Caravan X18XE1 BJ: 09.99 Sportmodel
Anmeldedatum : 27.11.10

BeitragThema: Re: Ausrücklager oder Getriebe ?   Mo Jun 11 2012, 15:47

Wenn da schon Ausbrüche im Zahrrad sind, wird sich das in den nächsten 1500-2000km komplett zerlegen und neue Ausgleichsräder kosten bei Opel 200 Euro und können auch so nicht einfach gewechselt werden, weil die Teile unter Vorspannung eingebaut werden müssen. Geh her und besorg dir ein Diff vom F20, wobei das vom F16 auch noch gehen würde und bau das Ausgleichsgetriebe um, so wie oben schon beschrieben, dann ganz Wichtig, Lagerschild ziehen und sich die anderen Teile vom Innenleben anschauen, denn wenn da schon Stücke raus sind, muß sich das Material ja Irgendwo verteilt haben. Ausserdem, müßtest du dann die Lager und Synkronringe richtig reinigen, bevor du die dann wieder einbaust.

_________________


Das Leben ist zu kurz, um sich über Kleinigkeiten aufzuregen.
Nach oben Nach unten
Roadrunner 16V
Top-Scheunen-Tuner
Top-Scheunen-Tuner
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 573
Alter : 38
Ort : Bad Wilsnack
Fahrzeug : Astra K 1,6T
Kadett E Stufe 2,0 16V
Anmeldedatum : 14.01.10

BeitragThema: Re: Ausrücklager oder Getriebe ?   Di Jun 12 2012, 16:44

Wenn die Kegelräder schon Pitting haben würde ich das Diff auch gleich mit rausschmeißen.


@Fiesta: Die Kegelräder sind nur bei den älteren Getrieben und bei den F18+ vorgespannt. Alles was nach F20/F16 kam hat lose Kegelräder. F18, F17, F23, M32, F40 usw.
Nach oben Nach unten
Fiestapuzzler
.
.
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 3200
Alter : 47
Ort : 40789 Monheim am Rhein
Fahrzeug : Vectra B Caravan X18XE1 BJ: 09.99 Sportmodel
Anmeldedatum : 27.11.10

BeitragThema: Re: Ausrücklager oder Getriebe ?   Di Jun 12 2012, 17:35

Dann geh mal ins Vectraforum und sag das mal dem Kollegen Ecotec, das die Diffs nicht vorgespannt sind. Der gute Mann zerlegt jeden Tag Getriebe, denn der lebt davon.

_________________


Das Leben ist zu kurz, um sich über Kleinigkeiten aufzuregen.
Nach oben Nach unten
Roadrunner 16V
Top-Scheunen-Tuner
Top-Scheunen-Tuner
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 573
Alter : 38
Ort : Bad Wilsnack
Fahrzeug : Astra K 1,6T
Kadett E Stufe 2,0 16V
Anmeldedatum : 14.01.10

BeitragThema: Re: Ausrücklager oder Getriebe ?   Di Jun 12 2012, 19:29

Fiestapuzzler schrieb:
Der gute Mann zerlegt jeden Tag Getriebe, denn der lebt davon.

Ich mach beruflich genau das selbe, da brauch ich den Sascha nicht fragen.
Nach oben Nach unten
Fiestapuzzler
.
.
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 3200
Alter : 47
Ort : 40789 Monheim am Rhein
Fahrzeug : Vectra B Caravan X18XE1 BJ: 09.99 Sportmodel
Anmeldedatum : 27.11.10

BeitragThema: Re: Ausrücklager oder Getriebe ?   Di Jun 12 2012, 20:51

Man lernt nie aus.

Habe Jetzt ein F18+ drinnen und das hate genau das gleiche Schadensbild, wie das normale F18, obwohl ja immer Behauptet wird, das die + Ausführung davor gefeit ist.

Habe ja gschrieben, das ich das Diff auch raus machen würde. Denn es kann ja sein, das die Führungshülse was abbekommen hat, aber wenn du Beruflich damit zu tun hast, baruch ich Dir das ja nicht zu schreiben.

_________________


Das Leben ist zu kurz, um sich über Kleinigkeiten aufzuregen.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Ausrücklager oder Getriebe ?   

Nach oben Nach unten
 
Ausrücklager oder Getriebe ?
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Technik, Motortuning , Show u. Shine etc. :: Werkstatt Fachgesimpel und Probleme-
Gehe zu:  
Forumieren.de | © phpBB | Kostenloses Hilfe-Forum | Einen Missbrauch melden | www.blogieren.com