Ein Forum für alle Opel-Fahrer-Schrauber-Freunde und die es einfach im Blut haben
 
StartseitePortalGalerieSuchenFAQGästebuchAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Stelle Euch nun mal meinen Alltagsschrubber vor

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Vectra_A
Scheunen-Azubi
Scheunen-Azubi
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 73
Alter : 32
Ort : Lübeck
Fahrzeug : Vectra A GT CC 16V 110 KW
Anmeldedatum : 03.03.12

BeitragThema: Re: Stelle Euch nun mal meinen Alltagsschrubber vor   Fr Apr 27 2012, 14:55

Moin schöne Versiegelung. Kannst du mir per PN mal Link schicken, wo und welche Sachen du genommen hast...gibt ja verschiedene Literangaben...Hab schon bei Korrosionsschutzdepot geguckt, die haben da alles...nur weiß ich nicht welches du da genommen hast. Habe hier noch Perma Film stehen, das ist ja fast das gleiche oder? Und du hast es wahrscheinlich mit Druckbecherpistole gemacht so wie es aussieht...
Nach oben Nach unten
lets fetz
Scheunen-Azubi
Scheunen-Azubi
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 75
Alter : 33
Ort : Felsberg
Fahrzeug : Vectra A
Vectra B
Kadett E
Anmeldedatum : 23.04.12

BeitragThema: Re: Stelle Euch nun mal meinen Alltagsschrubber vor   Fr Apr 27 2012, 21:41

Also die Radkästen streiche ich meistens mit einem Pinsel,
den Rest mache ich mit der Druckbecherpistole und die Hohlräume mit einer sechs
Strahl Sonde, habe dann noch eine kurze Verlängerung, das man auch schön in
alle Ecken und Kanten kommt.


Mit dem Fluid Film Liquid A behandele ich das ganze vor, das
soll unteranderem auch bewirken das der alte und Spröde gewordene
Unterbodenschutz wieder schön geschmeidig wird und es in alle eventuellen
Schadstellen unter dem Unterbodenschutz wandert und versiegelt.


Kann das auch nur bestätigen, das es funktioniert, weil ich
immer sehr skeptisch mit dem ganzen zeug bin, habe ich, als ich es das erste mal
Probiert habe bei meinem Auto vor dem anstehenden Winter gemacht und habe die
rechte Seite( Stoßdämpfer Achsteile usw.) nicht behandelt und siehe da, nach
dem Winter links wie neu,der U-Schutz wieder richtig elastisch und rechts überall
Flugrost.


Nachdem ich das Auto mit Liquid A behandelt habe lasse ich
es mindestens drei Tage so,da es sehr dünnflüssig ist soll es erst mal richtig
in den Hohlräumen und Falzen wandern und dann behandele ich es mit Liquid NAS komplett
nach, dieses ist dicker und dadurch erzählt man einen Längeren Schutz. Das
Liquid NAS erwärme ich bei der Verarbeitung in den Holräumen zudem immer noch
auf ca. 45 C°, dann schießt man es wirklich in alle Ecken.


Verbrauen tue ich je nach Auto, Alter usw. immer zwischen
3-5 Liter je Liquid.


Den Perma Film, kannst Du auch zum nachbehandeln von deinem
Unterboden nehmen, dann würde ich nur etwas länger warten, wenn du es mit
Liquid A vorbehandelst es sei den dein Unterbodenschutz ist wirklich noch so
gut und ist richtig geschmeidig, dann kannst du Perma Film auch gleich drauf
machen, da es in etwa die gleichen Eigenschaften besitzt wie das Liquid NAS.
Ich gehe jetzt mal davon aus das es sich um einen A-Vectra handelt den Du
machen möchtest, da kann ich dir dann aber nur empfehlen ihn mit dem Liquid a
vor zu behandeln.


Jetzt, wen alles gründlich gemacht wurde, ist die braune Pest
erst mal Gestoppt.
Nach oben Nach unten
Vectra_A
Scheunen-Azubi
Scheunen-Azubi
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 73
Alter : 32
Ort : Lübeck
Fahrzeug : Vectra A GT CC 16V 110 KW
Anmeldedatum : 03.03.12

BeitragThema: Re: Stelle Euch nun mal meinen Alltagsschrubber vor   Fr Apr 27 2012, 23:37

Ja astrein, das ist doch mal einer schöner Bericht den du verfasst hast. Sehr plausibel erklärt und leicht verständlich, wunderbar, ich danke dir. Werde mir das dann mal für meinen Vecci A holen, wie du schon richtig erkannt hast.

Vielen Dank dafür

Und weitere Freude bei deinen Verschönerungen des B Vectra :).

PS: Hab mir dafür direkt mal eine Worddatei angelegt :)
Nach oben Nach unten
lets fetz
Scheunen-Azubi
Scheunen-Azubi
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 75
Alter : 33
Ort : Felsberg
Fahrzeug : Vectra A
Vectra B
Kadett E
Anmeldedatum : 23.04.12

BeitragThema: Re: Stelle Euch nun mal meinen Alltagsschrubber vor   Sa Apr 28 2012, 09:56

Nichts zu danken!!!!


Freue mich ja, dass ich ein wenig weiter helfen konnte.

Und Dir auch viel Spaß beim Versiegeln!
Nach oben Nach unten
lets fetz
Scheunen-Azubi
Scheunen-Azubi
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 75
Alter : 33
Ort : Felsberg
Fahrzeug : Vectra A
Vectra B
Kadett E
Anmeldedatum : 23.04.12

BeitragThema: Re: Stelle Euch nun mal meinen Alltagsschrubber vor   So Mai 06 2012, 15:34

So nachdem die Technik nun wieder Astrein war, und die
Restlichen Sachen wie Gasanlage neu Programmieren, Achsvermessung, Motor noch
einfahren und generell mal noch ein paar ausgiebige Probefahrten gemacht
wurden, ging es nun zum TÜV. Zum Glück,
gleich ohne Mängel durch gekommen, wie die sich immer freuen, wen an einem doch
schon etwas Älteren Auto, fast alles neu ist, war Göttlich mit an zu sehen wie
Freudestrahlend und fast schon Tanzend, er unter meinem Auto entlang ist.





Da sah er so aus











Bissel blau innen habe ich ihn auch gemacht, wollte erst
alles weiß machen, aber blau und rot finde ich einfach optimal.


Wollte den BC tauschen, jetzt wo es wieder wärmer ist,
hat er nur noch zwei kleine Pixelfehler.
Sollte einer noch einen haben, mit Gelben Stecker, der Ok ist, kann mir ja mal
eine Nachricht schicken.






Nach dem es nun wieder etwas wärmer wurde dieses Jahr, habe
ich als erstes die Heckklappe und die Stoßstange hinten neu gelackt. Das sah ja
vorher zum aus.














Sooo bald mache ich weiter…
Nach oben Nach unten
Dennis i500
...
...
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 13156
Alter : 38
Ort : Hannover (Burgdorf) / Thüringen (Bad Lobenstein)
Fahrzeug : Ascona C V6 I500
(SOK-I500)

Omega B Caravan 3,2 V6 Turbo
Anmeldedatum : 26.07.08

BeitragThema: Re: Stelle Euch nun mal meinen Alltagsschrubber vor   So Mai 06 2012, 16:01

na dann erst mal herzlichen glückwunsch zum tüv...
das hört man gerne "ohne mängel bestanden"... top

und soweit steht er ja nun ganz gut da... was mich aber massiv wurmen würde , der gaseinfüllstutzen...
wenn du lackierst (selber) mach den stutzen doch hinter den tankdeckel...
das loch zu uns alles fein lacken...



_________________

2003 , 2004-2008 , Omega B MV6
Nach oben Nach unten
http://www.AsconaC-i500.com
lets fetz
Scheunen-Azubi
Scheunen-Azubi
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 75
Alter : 33
Ort : Felsberg
Fahrzeug : Vectra A
Vectra B
Kadett E
Anmeldedatum : 23.04.12

BeitragThema: Re: Stelle Euch nun mal meinen Alltagsschrubber vor   So Mai 06 2012, 23:49

Danke!
Ich muss so oft Tanken, da nervt der Adapter nur.




Nein Spaß bei Seite, ich habe den Einfüllstutzen (Kappe) mittlerweile
auch gelackt und habe noch ein paar Kleinigkeiten geplant, im Zuge dessen verschwindet
er auch unter dem Tankdeckel.

Der Motor bzw. die Technik stand bis jetzt im Vordergrund
und nicht die Optik.
Nach oben Nach unten
Fiestapuzzler
.
.
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 3200
Alter : 47
Ort : 40789 Monheim am Rhein
Fahrzeug : Vectra B Caravan X18XE1 BJ: 09.99 Sportmodel
Anmeldedatum : 27.11.10

BeitragThema: Re: Stelle Euch nun mal meinen Alltagsschrubber vor   Mo Mai 07 2012, 19:50

Hast du noch das erste Getriebe drinnen, oder wurde das schon mal gewechselt, weil das F18 ist für Getriebeschäden durch sich auflösende Kegelräder vom Ausgleich bekannt. Mach mal die Ölwanne am Getriebe ab und schau dir die Zahnräder mal an, wenn sie angegriffen sind, ein anderes Diff vom F16, oder F20 besorgen und umbauen.

Habe das Ganze am WE auch hinter mich gebracht. Erste Getriebe hatte 191tkm weg und das zweite vom 99er Diesel hatte erst 125tkm weg.

_________________


Das Leben ist zu kurz, um sich über Kleinigkeiten aufzuregen.
Nach oben Nach unten
lets fetz
Scheunen-Azubi
Scheunen-Azubi
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 75
Alter : 33
Ort : Felsberg
Fahrzeug : Vectra A
Vectra B
Kadett E
Anmeldedatum : 23.04.12

BeitragThema: Re: Stelle Euch nun mal meinen Alltagsschrubber vor   Di Mai 08 2012, 22:56

Ja, ist noch das erste, habe bei der Motorinstandsetzung,
den Deckel ab gehabt und neu Abgedichtet und dem Getriebe auch neues Öl
verpasst, sehr Wenig Späne drin gewesen, alles im grünen Bereich.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Stelle Euch nun mal meinen Alltagsschrubber vor   

Nach oben Nach unten
 
Stelle Euch nun mal meinen Alltagsschrubber vor
Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Umbauberichte der User , Reparaturanleitungen und Erfahrungsberichte :: Umbauten und Projekte der User-
Gehe zu:  
Forumieren.de | Autos | Tuning | © phpBB | Kostenloses Hilfe-Forum | Einen Missbrauch melden | www.blogieren.com