Ein Forum für alle Opel-Fahrer-Schrauber-Freunde und die es einfach im Blut haben
 
StartseitePortalGalerieSuchenFAQGästebuchAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Umbaugeschichte meines GT´s = 18.05.2012 Dämmung Rückbank, Türen, EFH ...

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Vectra_A
Scheunen-Azubi
Scheunen-Azubi
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 73
Alter : 32
Ort : Lübeck
Fahrzeug : Vectra A GT CC 16V 110 KW
Anmeldedatum : 03.03.12

BeitragThema: Re: Umbaugeschichte meines GT´s = 18.05.2012 Dämmung Rückbank, Türen, EFH ...   Fr Apr 06 2012, 10:59

Danke dir

Das stimmt, die Spacelines sehen schon echt gut aus, eine schicke Felge von Schmidt

Das werde ich, bin auch so eingestellt :) Der wird schick gemacht

Zwischenzeitlich gab es noch ein neues Fahrrad. 28" Mountainbike.



Ganz akzeptabel bis auf die "flammierten" Schutzbleche :D

Sind auch schon paar Sachen in Planung die ich ändere. Man kanns halt nicht lassen

Schönen Carfreitag foto

EDIT:

Habe dann mal gemütlich mit der Heckklappe weiter gemacht. Soweit fast alle Stellen gedämmt, auch da wo man nicht so gut hin kommt, einfach Dämmmatte erwärmt und schon aufgeklebt. Die Bleche wo ich von vorn hinten ran komme, sind doppelseitig gedämmt. Muss jetzt noch den Scheibenwischermotor ausbauen, dahinter dann nochmal einen Abschnitt dämmen und die Seiten außen, dann ist die Heckklappe soweit in dem Bereich schon gedämmt. Für den ersten Versuch bin ich durch aus zufrieden :)



Gruß
Björn
Nach oben Nach unten
Vectra_A
Scheunen-Azubi
Scheunen-Azubi
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 73
Alter : 32
Ort : Lübeck
Fahrzeug : Vectra A GT CC 16V 110 KW
Anmeldedatum : 03.03.12

BeitragThema: Re: Umbaugeschichte meines GT´s = 18.05.2012 Dämmung Rückbank, Türen, EFH ...   Mi Apr 18 2012, 16:39

Habe mich gestern und heute an die Fensterheber gemacht. Habe die manuellen gegen elektrische Fensterheber getauscht. Das heißt alles mit Türkabelbäume für links und rechts, den originalen Innenraumkabelbaum mit Schalter.

Der Einbau des ersten Fensthebers war relativ schwer, zumindest hab ich mich da echt schwer getan mit der Scheibe und allem pi pa po ^^ . Habe es dann aber doch hinbekommen die Nieten des manuellen Fensterhebers aufzubohren. Die elektrischen Fensterheber sind mit Schrauben befestigt, werde das aber nochmal ändern, da ich eine kleine Dämmfolie hinter zwischen Türblech und Motor setze, wenn ich eh schon dabei bin die Tür zu dämmen.

Nachdem die Fahrerseite eingebaut war ging die Beifahrerseite wie von selbst, war aber auch gute 8 Stunden dabei die Dinger einzubauen. Dann kam natürlich der erste Test, natürlich funktionierten diese nicht. Schalter leuchtete, aber nichts tat sich. Ich dachte scheiße wie kannst vorgehen. Dann habe ich bisschen gegoogelt und siehe da eine Sicherunge und zwar die auf Platz 30 hat gefehlt -.-.

Naja und seit eben funktionieren diese. Nochmal ordentlich gefettet und ab dafür















Löten musste ich auch, da der alte Stecker von der Spiegelverstellung nicht passte und ich keinen neuen kaufen wollte, alles schön verlötet und danach entsprechend isoliert.





Das heißt jetzt geht es weiter mit der weiteren Dämmung, ist nicht mehr so viel. Werde aber die Türen doppelt dämmen und dann im unteren Bereich hohlraumversiegeln.

Viele Grüße
Nach oben Nach unten
Vectra_A
Scheunen-Azubi
Scheunen-Azubi
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 73
Alter : 32
Ort : Lübeck
Fahrzeug : Vectra A GT CC 16V 110 KW
Anmeldedatum : 03.03.12

BeitragThema: Re: Umbaugeschichte meines GT´s = 18.05.2012 Dämmung Rückbank, Türen, EFH ...   Fr Mai 18 2012, 12:19

So bei mir gibt es nach längerer Zeit auch mal wieder was neues.

Und zwar habe ich jetzt vordere Türen und Rücksitzbank mit nem Kollegen gedämmt.

Hier sind die Bilder dazu. Mit dem dämmen bin ich aber noch nicht ganz fertig, die hinteren Türen sollen noch eine Dämmung bekommen und der Kofferraum auch. Habe dann die Verschlusskappen, Abdeckstopfen (klein und groß) entfernt, dann angeschliffen und versiegelt mit Brunox. Anschließend schwarz lackiert. Sodass ich danach die Dämmmatten anbringen konnte.

Hier 2 Bilder von meiner Arbeit...





So und nun kann ich endlich nächste Woche die Alufelgen eintragen lassen. Die Plastikabdeckungen hinten kommen dann zum Wochenende runter und dann wird da einmal neu lackiert.

Habe mir dann noch eine 2te Sprühpistole geholt, um den Unterboden und die Radhäuser mit Fluid Film Luquid A und danach mit FLUID Film Liquid NAS voll zu sprühen.

In dem Zuge werde ich noch weitere Hohlräume ausfüllen und wenn die Schweller da sind, den Beifahrerschweller schweißen lassen. Ist also noch einiges zu tun. Zum Winter soll der Rost aber beseitigt sein.

Zudem muss ich nochmal die Spur einstellen lassen, da diese leicht verzogen ist...

PS: Mit Plastikverbreiterungen meine ich diese hier hinten am Radlauf...



Also ihr dürft gespannt sein, leider bisschen zeitliche Probleme die letzten Wochen gehabt, da ich noch eine Abschlussprüfung geschrieben habe...






Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Umbaugeschichte meines GT´s = 18.05.2012 Dämmung Rückbank, Türen, EFH ...   

Nach oben Nach unten
 
Umbaugeschichte meines GT´s = 18.05.2012 Dämmung Rückbank, Türen, EFH ...
Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Umbauberichte der User , Reparaturanleitungen und Erfahrungsberichte :: Umbauten und Projekte der User-
Gehe zu:  
Forumieren.de | © phpBB | Kostenloses Hilfe-Forum | Einen Missbrauch melden | Blogieren.com