Ein Forum für alle Opel-Fahrer-Schrauber-Freunde und die es einfach im Blut haben
 
StartseitePortalGalerieSuchenFAQGästebuchAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Umbaugeschichte meines GT´s = 18.05.2012 Dämmung Rückbank, Türen, EFH ...

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Vectra_A
Scheunen-Azubi
Scheunen-Azubi
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 73
Alter : 30
Ort : Lübeck
Fahrzeug : Vectra A GT CC 16V 110 KW
Anmeldedatum : 03.03.12

BeitragThema: Umbaugeschichte meines GT´s = 18.05.2012 Dämmung Rückbank, Türen, EFH ...   Sa März 03 2012, 12:47

Hi Leute,

Nun ist es so, das ich gerne zeigen möchte wie mein Vectra A CC GT 16V reift und verändert wird.

Daten:

Motor c20xe 2.8 Motronic
110 KW / 150 KW
Coastcast Kopf

Ich hatte vorher schon ein Projekt, was ich aber nicht so präsentiert habe, kam auch gar nicht auf die Idee. Bei dem Projekt wollte ich einen Calibra neu aufbauen, dies hat sich dann durch einen Hallenbrand erledigt.

Lange Rede, kurzer Sinn...

Da der Vecci als Spender dienen sollte aufgrund des verbauten Motors, hatte ich diesen noch bei mir in der Garage stehen, letztendlich war ich froh :).

Nach kurzem überlegen und voller Zuversicht, wieder was auf die Beine zu stellen, hatte ich mich entschlossen den GT aufzubauen und zu verändern.

Momentan sieht der GT so aus:



rl]

Vlt. werden einige das Projekt aus einem anderen Forum kennen.

Als ich den Wagen gekauft hatte, sollte er wie gesagt nur als Spender dienen, da der Motor in einen Calibra wandern sollte, weil der zum einen den Cossikopf hat und zum anderen die 2.8er Motronic.

Der Motor wurde vom Vorbesitzer komplett überholt und der Wagen selber steht auch in Sachen Rost ganz gut da. Bisher konnte ich nur den rechten Schweller als "durchgerostet" bezeichnen.

Zudem wurde er neu lackiert, der Motor in einer Opelwerkstatt überholt. Der Motor hat ca. 80000 auf der Uhr, die Karosserie natürlich wesentlich mehr. Aber der Motor läuft Top und ist auch sonst soweit in gutem Schuss. Zahnriemen und Ölwechsel fällen im Januar an, sowie das Wechseln der Zündkerzen und der Dichtung für die Ölwanne, da er da ein bisschen sifft



Der Kat wurde ebenfalls gleich gewechselt, da der alte Kat leer war von innen, klang beschi**en und total unnötig...Ein nagelneuer 16V Kat wurde dann montiert. Da das Schiebedach "Leck" schlug wurde dieses ebenfalls neu abgedichtet.



Hatte ihn fast komplett auseinander und habe natürlich nach weiteren Rostnestern gesucht. Werde dies aber nochmal tun müssen, da ich neue Sitze und eine neue Rückbank bekomme, die dann verbaut werden muss. Da wird dann der ganze Teppich hoch genommen weiter gesucht. Außerdem wird dann der Kofferraum in schwarz auslackiert und gedämmt.







Kleinere Änderungen sind natürlich auch schon vorgenommen worden von mir, die Optisch ein wenig zu "Aufbesserung" beitragen. Zum einen wurden die alten Scheinwerfer komplett rausgeschmissen, da diese an jedem Halter gebrochen waren. Einzug hielten hier FK Angel Eyes (da streiten sich die Geschmäcker bzgl. Optik ). Als Rückleuchten hatte ich erst Klarglas, aber da ich dann günstig an Irmscher Rückleuchten gekommen bin, wurden diese gleich verbaut. Auch der Tacho musste weichen, da hier einfach der falsche verbaut wurde. Zeigte immer 20 kmh zu viel an. Außerdem habe ich dem Zuge gleich die Sonnenblenden getauscht und welche mit Beleuchtung verbaut. Günstig in ebay mit Kabelbaum erstanden





Schiebedachmotor habe ich ebenfalls auf elektrisch umgebaut.



Und hier der richtig Tacho für den 16V, der wie gesagt, alles richtig anzeigt :)



Vorne werde ich eine Stoßstange mit Neblern einbauen. Momentan hat die Stoßstange eine Lagunalippe, diese werde ich aber wohl gegen einen Rieger Frontspoiler eintauschen.

Alufelgen für den Sommer liegen auch schon. Sind die Schmidt Spaceline vorne 8.5J und hinten 9.5J x 17 Zoll (Könnte das mit einem 60/50mm Fahrwerk noch passen?)





Habe natürlich auch mal wieder Post bekommen. Querlenker können nun auch eingebaut werden.

Hatte erst die Irmscher Rückleuchten montiert, aber dann nach 3 Tagen ungefähr wieder abgeschraubt und dafür meine Klarglasrückleuchten montiert, da 1. bei den Irmscher Pflicht ist eine Nebelschlussleuchte seperat zu integrieren/anzubauen, aber das find ich persönlich nicht so schön, daher wieder der Umstieg auf Klarglas. Außerdem habe ich dann noch den Weg des K&N Luftfilters verkürzt, so das er jetzt weiter oben sitzt. Momentan läuft er sehr gut mit dem offenen Luftfilter.







Mal schauen, was noch alles eintrudelt :) und wo ich weiter machen kann.

Weil ich ein wenig Leerlauf hatte wurden mal zwei Fotos gemacht, wie er mit Klarglasfrontscheinwerfer und Klarglasrückleuchten aussieht....

Ehrlich gesagt, habe ich mir das mit den Rückleuchten hinten schlimmer vorgestellt. Aber die werde ich jetzt so verbaut lassen...





Das Fahrwerk ist natürlich immer noch nicht da. Die verstärkten Domlager kommen heute.

Kleiner Blick Richtung Sommer:

- Stoßstange wird erst am Auto sein, wenn der Riegerspoiler montiert ist.
- Seitenschweller werden jetzt statt der 2000er Verspoilerung, Rieger Seitenschweller verbaut

Die Schweller und Radläufe sind zwar nicht original Opel, haben jedoch beim Calibra gepasst, daher sollten diese auch wieder passen.

Brauche ja eigentlich sowieso nur einen bis jetzt, weil ich bei dem anderen Schweller nichts gefunden habe. Wird sich dann zeigen, wenn die Plastikschweller ab sind. Aber groß wird da nichts sein.

Die Radläufe werden wie schon gesagt auch gleich mit gemacht, denn ich finde die Plastikschutzverbreiterung hässlich und diente nur dem Übergang. Hier werden die neuen Radläufe eingeschweißt und dann dementsprechend in einem Zug, die Kanten umgelegt.





Momentan passiert da leider wenig in Richtung Tuning, aber erstmal sind andere Sachen wichtiger, die die Lebensdauer des Autos/Motors verlängern.

Tatsächlich sind dann heute bzw. eben die Domlager gekommen. Jetzt muss das Fahrwerk endlich mal kommen



Und dann habe ich noch eine kleine Stelle gefunden die undicht ist, und zwar die rechte Seitenscheibe hinten steht ein wenig ab, aber das ist ganz ganz wenig, jedoch erwähnenswert, da undicht -.-

Zwei Scheiben dafür liegen auch schon parat, die ich vor längerer Zeit mal bei Ebay erstanden habe mit kleiner Gravur

Habe euch dann mal paar Fotos vom Unterboden gemacht....wie gesagt Beifahrerschweller ist durch. Leider musste ich mich anderweitig erkundigen, weil mein Schweißer zur Zeit keine Zeit hat. Habe dann vom Kollegen einen Tipp bekommen, dieser schweißt mir die Schweller dann für 50-80 Euro. Bin auch bereit dafür zu zahlen, weil es sich lohnt

Ich hoffe man erkennt einiges, da war der neue Kat noch nicht verbaut...

Werde mir im Verlauf der nächsten Woche von Opel noch Unterbodenstopfen zulegen müssen, da zwei im Dutt sind

Natürlich gibt es bei so einem Auto natürlich hier und da ein paar Flugroststellen, aber das eher nicht so gravierend als wenn was durch wäre, Hauptsache oder für mich ist wichtig, das die Träger alle noch oke sind und das sind die soweit alle. Vorne der untere Metallträger wurde schon mal behandelt, werde den aber noch gründlich abschleifen, wenn der Wagen auf der Bühne ist und dann wird auch gleichzeitig vor Einbau des neuen Fahrwerks der Unterboden konserviert und die Innenradläufe...













Momentan sieht er natürlich noch nicht so gut aus, da er ne kleine Baustelle ist und die Anbauteile alle bescheiden lackiert sind...aber gut ding will weile haben...von daher....

So jetzt war dann der Zeitpunkt auch mal das Fahrwerk einzubauen. Leider dauerte der Versand ewig, aber es ist ja trotzdem noch rechtzeitig eingetroffen :).











Aber nebenbei sind dann auch die bei Ebay gekauften Elektrischen Fensterheber mit Schalter und Kabelbaum für den Innenraum, sowie die Kabelbäume für die Türen eingetrudelt. Ein Karton voller Glück :)









Alles dabei was zum Umbau auf EFH benötigt wird :)

Nun war es dann schließlich soweit. Der Fahrwerkseinbau konnte beginnen :).

Das Wetter war auch schön, zwar bisschen windig aber in der Halle war alles bestens.

Fahrwerk und alles wichtige natürlich im Auto verstaut und losgefahren...später fing es leicht an zu regnen aber nichts wildes. Angekommen haben wir die anderen Autos aus der Halle gewuchtet und meinen habe ich dann in Standposition für die Bühne gebracht :).

Danach die Bühne vorbereitet und den Wagen soweit hochgefahren das wir genug Platz hatten, um uns den Unterboden einmal genauer anzuschauen...und siehe da wir sich vorne Fahrerseite fündig geworden, denn da schien er mal aufgesetzt zu haben. Auf jeden Fall muss das total eingedrückte und verrostete Blech weichen...Dazu aber mehr im Verlauf der nächsten Tage.

So sieht das ganze dann von unten aus...









Dann nach einigen erschreckenden :D Punkten am Auto, haben wir uns natürlich auch gefreut, das der Unterboden nicht weiter in Mitleidenschaft gezogen wurde und sehr gut aussieht, außer die besagte Stelle oben auf dem Bild. Klar hier und natürlich auch Flugrost, aber so nach und nach wird dass behandelt :)

Jetzt kam es dann auch endlich dazu das wir uns um das Fahrwerk gekümmert haben, die hinteren Dämpfer sind sowas von durch und das hört man

Sie mussten nun dem AP Fahrwerk weichen...aber das Fahrwerk war natürlich zu unseren Ernüchterung im Auto, auf der Rücksitzbank...:auslach: Die Bühne musste dann nochmal runter :D...

Naja was solls, das passiert halt. Nach diesem kleinen Aufhänger kamen nur nun zum eigentlichem. Fahrwerkstausch. Hinten haben wir angefangen und die Schrauben mit WD40 eingesprüht, dann ein wenig gewartet und leicht mit Schlagschrauber gelöst. An den Domen waren die Dämpfer bereits gelöst und die Achse wurde mittels eines Getriebehalters gestützt, das du uns nicht nach unten rasselt. Lösen ging dann wie von selbst und schaute auch alles soweit gut aus, bis zur Befestigung, denn mein Kollege war ein wenig zu optimistisch und meinte der Schlagschrauber wird das schon wuppen ...ja falsch gedacht, Schraube unten bei der Befestigung durch einmal zu oftes anziehen gerissen ...:auslach: "Nach fest kommt lose"

Relativ schnell haben wir aber dank Bohrer und Schraubenzieher die abgebrochene Schraube dann doch noch rausbekommen...















Hier noch ein reparaturbedürftiges Blech hinten an der Federaufnahme. Diese Stelle wird ebenfalls ordentlich beseitigt, geschweißt und versiegelt.



Hinten war soweit dann alles eingebaut und wir haben uns dann an die vorderen Dämpfer gewagt. Leider scheiterten wir an dem Spurstangenkopf, dieser wollte mit unserem Abzieher nicht runter, weil die Abzieher den falschen Durchmesser hatten..daher ging es da auch erstmal nicht mehr weiter und Bremse etc. wurde erstmal wieder montiert...





Der vordere Bereich.











Fazit:

Ich bin doch recht positiv überrascht, wie bereits gesagt, vorne und hinten werden ordentlich geschweißt und versiegelt, das wären dann mit dem Schweller der ebenfalls durch ist, wie auf vorherigen Seiten schon angesprochen, drei Stellen, die stark vom Rost befallen sind. Der Rest der Karosserie und die Achse vorne sowie hinten sind wirklich noch in einem guten Zustand und erfordern die noch nötige Kosmetik. :)

PS: Wo kriege ich ne Blech her, für die Stelle die vorne rostet am Unterboden...???

Habe nachdem das Fahrwerk hinten montiert war einfach mal spaßeshalber die 17 Zoll Felge aufgezogen. Ich werde die Kante umlegen müssen, das war mit aber eh klar, sieht aber soweit echt gut aus :)



Natürlich sind auch zwischendurch immer wieder mal neue Teile gekommen, einmal neuer Faltenbalgsatz (Staubschutz) für die Stoßdämpfer vorne und für den Kofferraum, der bestellte Teppich, der eine sehr gute Qualität hat.







Außerdem habe ich auch eine kleine Bestellung bei EM-Racing getätigt, die erste Bestellung habe ich storniert und nochmal etwas mehr dort bestellt :)



Im Verlauf des heutigen Tages werde ich dann nochmal zum örtlichen Autofritzen Matthies und mir Bremsenreiniger kaufen etc. und den Motor einmal am Rumpf gründlich reinigen.

Am 12.03. kann ich dann auch am Fahrwerk weitermachen, leider schaffe ich das vorher nicht, Seminare etc. dazwischen ....

Weiter werde ich zudem noch folgendes bestellen...

- Foliatec Bremssattellack in Orange
- Schraubenköpfe GOLD an Space und VN-Line
- LED Sofitten in Xenon für Innenraumbeleuchtung
- Alubutyl für die Türen
- Hohlraumkoservierung Fluid Film
- Powerflex PU Buchsen für Lagerung

Und wenn ich Urlaub habe vom 22.03-24.03 werde ich die Türen dämmen und versiegeln, sowie in dem Zuge auch die Fensterheber in elektrisch umbauen, wenn ich das vorher mache, kann ich nochmal alles zerpflücken und so habe ich das dann in einem Abwasch erledigt :)

Getriebe ist nun bereits schön fast entölt, Dichtungen werde ich wohl noch wechseln müssen...den Rest öl werde ich mit einer Zahnbürste und Bremsenreiniger lösen und entfernen. Geht ja recht fix :). Aber mit dem Ergebnis bin ich zufrieden, Getriebe sieht gut aus :) Wenn die Vorgänger leider eher wenig Kosmetik betreiben bleibt natürlich an mir mehr haften, aber es bringt umso mehr Spaß den fertig zu bekommen :)





Versuche alles so gut wie möglich festzuhalten....

coming soon...

Beste Grüße


Zuletzt von Vectra_A am Fr Mai 18 2012, 12:21 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
White Devil
Forums-Scheunen-Gott
Forums-Scheunen-Gott
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1127
Alter : 23
Ort : lüdersfeld
Fahrzeug : Vectra B V6
Caddy 9kv
Anmeldedatum : 22.11.10

BeitragThema: Re: Umbaugeschichte meines GT´s = 18.05.2012 Dämmung Rückbank, Türen, EFH ...   Sa März 03 2012, 13:20

Mahlzeit.. ein sehr Schönen umbau hast du da.. ich Bin Gespannt was du aus dem Schicken Schlitten so machst....

also Denk immer an die Jung´s und Mädel´s aus der Scheune die das Sehen Wollen....


Ps habe es mal Verschoben zu Umbauten und Projekte der User...
Nach oben Nach unten
bulldog666
.
.
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 2848
Alter : 48
Ort : Wadern-Steinberg
Fahrzeug :
Skoda Octavia RS TDI alltagsauto

Opel Ascona C Projekt



Anmeldedatum : 11.03.11

BeitragThema: Re: Umbaugeschichte meines GT´s = 18.05.2012 Dämmung Rückbank, Türen, EFH ...   Sa März 03 2012, 13:37

Hi

Toller Umbau haste da am Vectra


PS : Klick mal hier druff http://die-opelscheune.forumieren.com/f3-hier-stellen-sich-neue-user-vor Da kannste dich mal Vorstellen damit die User in der Scheune dich toll begrüßen können .

_________________
Nach oben Nach unten
Cazador
..
..
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 6440
Alter : 37
Ort : Münstermaifeld
Fahrzeug : Calibra C20XE
Kadett C Coupe 2.0 GT/E
Kadett E Stufh. Irmscher Sprint
Astra G Cabrio Linea Rossa
Frontera A Sport 2.0
Audi A4 /B8 Avant
Anmeldedatum : 18.12.10

BeitragThema: Re: Umbaugeschichte meines GT´s = 18.05.2012 Dämmung Rückbank, Türen, EFH ...   Sa März 03 2012, 14:39

Die leidenden stellen des A Vectras. Vorne die Wagenheberaufnahme hat aber auch gelitten.

Aber das geht ja jetzt wieder Berg auf bin mal auf weitere Bilder gespannt !!

_________________

Nach oben Nach unten
http://www.cazador.de.to
Gentleman
.
.
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 3019
Alter : 39
Ort : Erfurt
Fahrzeug : Opel Omega B Facelift 2.2l 16V Design Edition
Renault Megane Scenic 1.6l 16V
Anmeldedatum : 09.01.12

BeitragThema: Re: Umbaugeschichte meines GT´s = 18.05.2012 Dämmung Rückbank, Türen, EFH ...   Sa März 03 2012, 15:00

Aahhhh..das erinnert mich an meinen GT A/CC von 1992...schmacht...
Nach oben Nach unten
Vectra_A
Scheunen-Azubi
Scheunen-Azubi
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 73
Alter : 30
Ort : Lübeck
Fahrzeug : Vectra A GT CC 16V 110 KW
Anmeldedatum : 03.03.12

BeitragThema: Re: Umbaugeschichte meines GT´s = 18.05.2012 Dämmung Rückbank, Türen, EFH ...   Sa März 03 2012, 15:01

White Devil schrieb:
Mahlzeit.. ein sehr Schönen umbau hast du da.. ich Bin Gespannt was du aus dem Schicken Schlitten so machst....

also Denk immer an die Jung´s und Mädel´s aus der Scheune die das Sehen Wollen....


Ps habe es mal Verschoben zu Umbauten und Projekte der User...

Das hört man gerne und danke für das verschieben, habe da nicht genau nachgeschaut....

Ja werde auf jeden Fall immer Statusupdates geben, das muss sein :)

bulldog666 schrieb:
Hi

Toller Umbau haste da am Vectra


PS : Klick mal hier druff http://die-opelscheune.forumieren.com/f3-hier-stellen-sich-neue-user-vor Da kannste dich mal Vorstellen damit die User in der Scheune dich toll begrüßen können .

Danke :), habe mich dort vorgestellt :) erstmal jetzt das ganze Forum mal durchforsten, auf den ersten Blick auch Hammerumbauten mit bei

Cazador schrieb:
Die leidenden stellen des A Vectras. Vorne die Wagenheberaufnahme hat aber auch gelitten.

Aber das geht ja jetzt wieder Berg auf bin mal auf weitere Bilder gespannt !!

Ja leider, so wie es aussieht ist der da wohl mal irgendwo hängen geblieben oder so bzw. aufgesetzt, weil die andere Seite ist top. Der Rost hat es dann leichter -.-

Radläufe hinten werden auch beide Seiten komplett erneuert und die Plastikabdeckungen verschwinden. Dafür wie gesagt liegt soweit alles.

Wo könnte ich denn so ein Blech herbekommen für die Stelle vorne? Bin da noch nicht fündig geworden...

Jup eben, ich werde so jeden Monat was machen, das ist das was ich mir gesetzt habe und auch so klappen sollte, hoffe ich mal :D
Nach oben Nach unten
Gentleman
.
.
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 3019
Alter : 39
Ort : Erfurt
Fahrzeug : Opel Omega B Facelift 2.2l 16V Design Edition
Renault Megane Scenic 1.6l 16V
Anmeldedatum : 09.01.12

BeitragThema: Re: Umbaugeschichte meines GT´s = 18.05.2012 Dämmung Rückbank, Türen, EFH ...   Sa März 03 2012, 17:17

Lass Den nicht sterben,die Ausführung gibt es ja kaum noch...
Nach oben Nach unten
Vectra_A
Scheunen-Azubi
Scheunen-Azubi
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 73
Alter : 30
Ort : Lübeck
Fahrzeug : Vectra A GT CC 16V 110 KW
Anmeldedatum : 03.03.12

BeitragThema: Re: Umbaugeschichte meines GT´s = 18.05.2012 Dämmung Rückbank, Türen, EFH ...   Sa März 03 2012, 17:39

Das auf keinen Fall und trocken steht er auch immer in der Garage :)...Am 12.03 werde ich das Fahrwerk vorne einsetzen, Querlenker etc. tauschen. So mache ich dann nebenbei paar Kleinigkeiten fertig, für die ich dann auch mal Zeit habe :)
Nach oben Nach unten
Cazador
..
..
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 6440
Alter : 37
Ort : Münstermaifeld
Fahrzeug : Calibra C20XE
Kadett C Coupe 2.0 GT/E
Kadett E Stufh. Irmscher Sprint
Astra G Cabrio Linea Rossa
Frontera A Sport 2.0
Audi A4 /B8 Avant
Anmeldedatum : 18.12.10

BeitragThema: Re: Umbaugeschichte meines GT´s = 18.05.2012 Dämmung Rückbank, Türen, EFH ...   Sa März 03 2012, 20:21

Blech wirst du Wohl selber anfertigen müssen. Bei einpaar rennwagen habe ich gesehen das sie flache Vierkantrohre druntergeschweißt haben. 2 cm hoch und 10 cm breit. Das haben die wirklich gut eingearbeitet und Stabil ist es allemal. Sehen tut mans auch nicht. Und wenn mans richtig einarbeitet wird es sogar dem TÜV gefallen. Hab nur leider kein Foto davon

_________________

Nach oben Nach unten
http://www.cazador.de.to
Vectra_A
Scheunen-Azubi
Scheunen-Azubi
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 73
Alter : 30
Ort : Lübeck
Fahrzeug : Vectra A GT CC 16V 110 KW
Anmeldedatum : 03.03.12

BeitragThema: Re: Umbaugeschichte meines GT´s = 18.05.2012 Dämmung Rückbank, Türen, EFH ...   Sa März 03 2012, 23:58

Ah super, das hört sich doch schon sehr gut an. Ich muss mal gucken, vlt. kann ich ja auch nen gutes Blech aus nem Schlachter schneiden. Muss ich mal schauen, wenn du natürlich noch Bild hast, das sich anfindet, kannst es mir gern per PN schicken :)
Nach oben Nach unten
Vectra_A
Scheunen-Azubi
Scheunen-Azubi
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 73
Alter : 30
Ort : Lübeck
Fahrzeug : Vectra A GT CC 16V 110 KW
Anmeldedatum : 03.03.12

BeitragThema: Re: Umbaugeschichte meines GT´s = 18.05.2012 Dämmung Rückbank, Türen, EFH ...   So März 04 2012, 19:07

Heute mal bisschen rumgespielt, weitere Motorteile mit Kaltreiniger gereinigt....

Habe dann auch mal den Kameigrill eingebaut...der eigentlich so ganz gut rüberkommt :)



Nächste Woche kommt dann noch eine neue Heckstoßstange, mal schauen..

Grüße
:)


Nach oben Nach unten
Vectra_A
Scheunen-Azubi
Scheunen-Azubi
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 73
Alter : 30
Ort : Lübeck
Fahrzeug : Vectra A GT CC 16V 110 KW
Anmeldedatum : 03.03.12

BeitragThema: Re: Umbaugeschichte meines GT´s = 18.05.2012 Dämmung Rückbank, Türen, EFH ...   Mi März 07 2012, 18:28

Hallo :)

Habe auch mal heute wieder bisschen weiter gemacht und mich um die Dreiecksfenster gekümmert.

Habe mir vor langer Zeit mal welche bei der Bucht geholt und diese neu abgedichtet... Wollte diese dann weiter verkaufen, habe mich dann aber dazu entschlossen die bei mir einzubauen, weil ich das so ganz schick fand.

Der Einbau ist mit Hilfe aus dem Forum relativ schnell von statten gegangen und alles verlief soweit problemlos. Altes Fenster raus und neues Fenster rein :)

So schaut es nun aus ...

Verkleidungen werden natürlich allesamt gleich mit gereinigt und die Hohlräume mit Fluid Film geflutet...













Gut bei dem Design mögen sich die Geschmäcker oder Geister scheiden, aber mir gefällt es hallo 1

PS: Gibt es noch andere Verkleidungen für hinten, weil meine Lautsprecherabdeckungen fest sind und ich manchmal los finde in der Bucht ????

Grüße
Nach oben Nach unten
Vectra_A
Scheunen-Azubi
Scheunen-Azubi
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 73
Alter : 30
Ort : Lübeck
Fahrzeug : Vectra A GT CC 16V 110 KW
Anmeldedatum : 03.03.12

BeitragThema: Re: Umbaugeschichte meines GT´s = 18.05.2012 Dämmung Rückbank, Türen, EFH ...   Fr März 09 2012, 18:57

Update: 09. März 2012

Stoßstange für hinten ist nun endlich auch angekommen, da die alte komplett im Dutt ist. Werde mich jetzt bei der neuen ran machen und den Ausschnitt für die Kennzeichenbeleuchtung zu machen und natürlich die Stossi lackieren :)

Am Sonntag bin ich beim Kollegen, dann schweißen wir schonmal was und das Fahrwerk vorne wird dann auch verbaut :). Außerdem habe ich und werde mich weiter mit Powerflex Buchsen eindecken.

Die Stoßstange selber ist aus GFK, aber das ist mir egal, da ich keine gefunden habe die zu den Riegerschwellern passt ( die mir gefällt). Und diese sieht optisch auch echt super aus (Lackierung in schwarz), wenn ich nachher die Alufelgen montiert habe und die Duplex montiert ist :)

PS: Der Riegeransatz selber sieht zwar schön aus und würde auch an die originale Stoßstange passen, jedoch muss ich die dann auch wieder anpassen und der Ausschnitt für die Auspuffrohre werden zu schmal sein...Da war mir der Preis doch ein wenig zu hoch, aufgrund der Anpassungsarbeiten...

Wie ihr seht werden auch EFH nachgerüstet, samt neuen Kabelbaum. War nen Schnapper in der Bucht.

Hier mal Foto von der Stoßstange:



Und diese Kennzeichenbeleuchtung soll Einzug halten = KLICK MICH

Das Häschengitter wird ebenfalls entfernt... Da werde ich mir wohl schwarzes Gitter aus Kunsstoff besorgen, sieht besser aus und die dicke der Waben ist besser :)

Grüße
Nach oben Nach unten
Opelmaus
-
-
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 6394
Ort : 31303 Burgdorf
Fahrzeug : Astra F
Anmeldedatum : 26.07.08

BeitragThema: Re: Umbaugeschichte meines GT´s = 18.05.2012 Dämmung Rückbank, Türen, EFH ...   So März 11 2012, 22:32

Na hier ist aber einer auch richtig fleißig


Schön das Du uns mit daran teilhaben läßt ...und das was Du da machst sieht echt sauber aus ...

Dann mal Ärmel hoch krämpeln und weiter machen

Viele Grüße die Opelmaus

_________________
Ein Mann ist immer nur so gut wie die Frau die hinter ihm steht

Nach oben Nach unten
Dennis i500
...
...
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 13095
Alter : 37
Ort : Hannover (Burgdorf) / Thüringen (Bad Lobenstein)
Fahrzeug : Ascona C V6 I500
(SOK-I500)

Omega B Caravan 3,2 V6 Turbo
Anmeldedatum : 26.07.08

BeitragThema: Re: Umbaugeschichte meines GT´s = 18.05.2012 Dämmung Rückbank, Türen, EFH ...   So März 11 2012, 22:39


find ich auch gut...
die stoßstange ist zwar nicht mein fall...aber ich lasse mich gerne von gesamtbild später überzeugen..

da steckst du ja auch ne menge arbeit und teile in den vectra... top

_________________

2003 , 2004-2008 , Omega B MV6
Nach oben Nach unten
http://www.AsconaC-i500.com
Vectra_A
Scheunen-Azubi
Scheunen-Azubi
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 73
Alter : 30
Ort : Lübeck
Fahrzeug : Vectra A GT CC 16V 110 KW
Anmeldedatum : 03.03.12

BeitragThema: Re: Umbaugeschichte meines GT´s = 18.05.2012 Dämmung Rückbank, Türen, EFH ...   So März 11 2012, 23:19

@ Opelmaus

Klaro, immer die wartende Scharr am laufenden halten jubel . Warte zur Zeit noch auf Bestellungen, die noch nicht versendet wurden, dies hoffe ich geschieht aber morgen.

Das Problem was ich nur habe, ist das ich für Bodenarbeiten immer ne Bühne brauche, die fehlt mir in der Garage, aber dafür kann man da schön andere Sachen einbauen, abbauen oder verändern.

Und jetzt wird es ja auch wärmer, da brauch ich dann auch keine Heizung mehr.

Morgen geht der Vectra dann zur Werkstatt eines Kollegen von mir, die mir das Fahrwerk vorne nochmal einbauen, da mein jetziger Kollege leider Krankheitsbedingt nicht kann, sonst wäre heute das Fahrwerk vorne bereits eingebaut gewesen. Naja wat solls, die Gesundheit geht da vor.

@Dennis

Ja den Geschmack teile ich auf jeden Fall mit dir. Ich fand die Stoßstange wo ich die so vor mir lagen sah, auch nicht so knallermäßig, wegen der Seitenlinie muss ich mir auch noch was einfallen lassen, da diese ja glatt ist. Und das es GFK ist merkt man auch, wobei ich GFK gar nicht mag eigentlich, wenn ich sich um Stoßstangen handelt, ein gewabbel hoch drei guilkj

Aber ich bin da überzeugt, das die später gut aussehen wird :)

*hoffe ich zumindest*
Nach oben Nach unten
Vectra_A
Scheunen-Azubi
Scheunen-Azubi
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 73
Alter : 30
Ort : Lübeck
Fahrzeug : Vectra A GT CC 16V 110 KW
Anmeldedatum : 03.03.12

BeitragThema: Re: Umbaugeschichte meines GT´s = 18.05.2012 Dämmung Rückbank, Türen, EFH ...   Mo März 12 2012, 23:01

Sooooo Fahrwerk, Querlenker und was dazu gehört ist nun heute gewechselt wurden und man merkt ja gleich, wenn Fahrwerk neu ist. Keine Vergleich zum alten ausgenuddelten Fahrwerk. Man bin ich froh das das endlich fertig ist.

Nun kann mal die 17 Zöller raufknallen, mal schauen wie das ganze wirkt. Dann Termin machen für Bördeln und ziehen :).

Nächste Woche zwischen dem 22.03 und 24.03 werde ich die elektrischen Fensterheber nachrüsten. Dann ist die Baustelle auch schon mal beseitigt.

Mache morgen mal Bilder. wie das 60/50mm Fahrwerk mit den 17 Zöllern aussieht :).

PS: Die Heckstoßstange ist jetzt auch abzugeben (der Mist sagt mir irgendwie nach zwei Nächten immer noch nicht zu). Ist mir einfach zu wabbelig und instabil der GFK Kram. Werde mir da wohl den Riegeransatz holen. Der hat zwar dünnere Schlitze für die Rohre, aber das wird schon.

EDIT:

Das heißt bördeln und ziehen





Beim einfedern vorne

Wie gesagt Kante umlegen und ein wenig ziehen



Bodenfreiheit für den Riegerspoiler ist auch ausreichend vorhanden :)

Und hier die neuen Querlenker





Und hier das alte Fahrwerk, nur die Federn werden aufbewahrt, der Rest ist Müll, da im Dutt





Grüße und so
Nach oben Nach unten
Vectra_A
Scheunen-Azubi
Scheunen-Azubi
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 73
Alter : 30
Ort : Lübeck
Fahrzeug : Vectra A GT CC 16V 110 KW
Anmeldedatum : 03.03.12

BeitragThema: Re: Umbaugeschichte meines GT´s = 18.05.2012 Dämmung Rückbank, Türen, EFH ...   Fr März 16 2012, 20:52

Hallöchen,

habe heute mal das schöne Wetter genutzt, um paar Fotos mit den 17 Zöllern zu machen. Hoffe die 3 Posts hintereinander stören nicht.

Werde nächste Woche einen Termin machen für Kanten umlegen und ziehen, sowie das Loch der elektrischen Antenne zuschweißen.

Ein Loch habe ich durch eine rostige Schraube auch noch gefunden vorne, da wird dann ebenfalls gleich ein Blech mit eingeschweißt.










PS: Dann habe ich noch nen Rostloch gefunden hinten ende vordere Kotflügel. Linke Seite ist wenigstens in Ordnung. Naja bleibt ja nicht aus, das man hier und da Rost findet...Aber sobald wie es geht werden die rostigen Stellen bis zum Winter beseitigt :)

Dank der Schraube die da nicht hingehört hat es da gerostet -.-. Wat solls, kann man eh nicht ändern



Teilekauf:

- Abrisskante ohne Emblem
- Reperaturbleche
- Hohlraumversiegelung mal wieder
- einige weiße SMD Led´s
- Flachriemen

Und natürlich die anderen Bestellungen bezahlen

etc.

Grüße

Nach oben Nach unten
Manta-Manta
Scheunen-Schrauber
Scheunen-Schrauber
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 206
Alter : 31
Ort : Ihlow (OT Westersander)
Fahrzeug : Opel Manta B GT/E mit 2.2i, Opel Vectra A 2.0L
Anmeldedatum : 04.04.10

BeitragThema: Re: Umbaugeschichte meines GT´s = 18.05.2012 Dämmung Rückbank, Türen, EFH ...   Fr März 16 2012, 21:14

Sieht ja schon ordentlich aus ;)

Das kleine loch im Rad lauf hatte ich auch....Wo ich dann die Flex angesetzt habe hat sich rausgestellt das ich ein 20cm x 8cm blech einsetzen durfte...

Typische stelle zum Schweißen..Und unterm auto siehts bei mir genau so aus mit dem Rost...vorallem vorne die stelle die bei dir auch so zerdeppert ist. Wenn du nen passendes Teil gefunden hast bzw. wo man es bestellen kann sag mal bescheid brauch das auch :-D

Viel Erfolg noch weiterhin.
Nach oben Nach unten
http://www.Opel-Manta-IG-Aurich.de
Vectra_A
Scheunen-Azubi
Scheunen-Azubi
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 73
Alter : 30
Ort : Lübeck
Fahrzeug : Vectra A GT CC 16V 110 KW
Anmeldedatum : 03.03.12

BeitragThema: Re: Umbaugeschichte meines GT´s = 18.05.2012 Dämmung Rückbank, Türen, EFH ...   Fr März 16 2012, 22:07

Ja denke da muss auf jeden Fall auch mehr rausgeschnitten werden.

Die sind echt schwer zu finden, zu Not mache ich mir das selber ein Blech fertig wie cazador schrieb

Zitat :
Blech wirst du Wohl selber anfertigen müssen. Bei einpaar rennwagen habe ich gesehen das sie flache Vierkantrohre druntergeschweißt haben. 2 cm hoch und 10 cm breit. Das haben die wirklich gut eingearbeitet und Stabil ist es allemal. Sehen tut mans auch nicht. Und wenn mans richtig einarbeitet wird es sogar dem TÜV gefallen. Hab nur leider kein Foto davon

Wenn sich da nichts finden lässt.

Welcher Shop aber ganz gute Teile hat ist dieser [url=Blech wirst du Wohl selber anfertigen müssen. Bei einpaar rennwagen habe ich gesehen das sie flache Vierkantrohre druntergeschweißt haben. 2 cm hoch und 10 cm breit. Das haben die wirklich gut eingearbeitet und Stabil ist es allemal. Sehen tut mans auch nicht. Und wenn mans richtig einarbeitet wird es sogar dem TÜV gefallen. Hab nur leider kein Foto davon]HIER[/url]

Dann habe ich aber noch ein Problem, wie bekomme ich die Frontstoßstange ab ???? Ist die nur an den beiden Muttern fest für den Träger oder auch wie beim Calibra im unteren Bereich der Stoßstange. Wo genau find ich welche Schraube, weil ich jetzt seit knapp 1 Woche das mistding nicht abbekomme gruebel

Schöne Grüße :)
Nach oben Nach unten
Omega_Fan
Top-Scheunen-Tuner
Top-Scheunen-Tuner
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 484
Alter : 25
Ort : Marburg
Fahrzeug : Opel Calibra 16v
Anmeldedatum : 07.03.11

BeitragThema: Re: Umbaugeschichte meines GT´s = 18.05.2012 Dämmung Rückbank, Türen, EFH ...   Fr März 16 2012, 22:45

Find ich schon echt schick
Nur die Rückleuchten sind nicht so meins....aber naj Geschmackssache halt^^
Nach oben Nach unten
Vectra_A
Scheunen-Azubi
Scheunen-Azubi
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 73
Alter : 30
Ort : Lübeck
Fahrzeug : Vectra A GT CC 16V 110 KW
Anmeldedatum : 03.03.12

BeitragThema: Re: Umbaugeschichte meines GT´s = 18.05.2012 Dämmung Rückbank, Türen, EFH ...   Di März 27 2012, 11:23

Danke dir, ja ich werde mir wohl aber noch Blenden holen für die Rückleuchten von Mattig und die dann darüber setzen, das sieht dann bestimmt besser aus, da das Transparente nicht so hervorsticht :)

Heute ist dann auch mein Alubutyl gekommen, so kann ich jetzt vorne die Fensterheber von manuell auf elektrisch umrüsten, das werde ich am Samstag und Sonntag in Angriff nehmen. Gibt es beim Austausch irgendwas zu beachten ???

Dann sollte die Tage noch eine neue Abrisskante kommen und bisschen Beleuchtung :)

Nach oben Nach unten
>>>eNgLiScH<<<
Top-Scheunen-Tuner
Top-Scheunen-Tuner
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 728
Alter : 32
Ort : Sachsen Anhalt
Fahrzeug : Corsa A C16SE
Astra F Caravan X16XEL
Anmeldedatum : 23.03.11

BeitragThema: Re: Umbaugeschichte meines GT´s = 18.05.2012 Dämmung Rückbank, Türen, EFH ...   Mi Apr 04 2012, 23:08

Sieht bis jetzt sehr lecker aus dein Vectra,gefällt mir! Bin auf weiteres gespannt!

MfG eNgLiScH
Nach oben Nach unten
Vectra_A
Scheunen-Azubi
Scheunen-Azubi
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 73
Alter : 30
Ort : Lübeck
Fahrzeug : Vectra A GT CC 16V 110 KW
Anmeldedatum : 03.03.12

BeitragThema: Re: Umbaugeschichte meines GT´s = 18.05.2012 Dämmung Rückbank, Türen, EFH ...   Do Apr 05 2012, 20:48

Danke dir...weiter gehts

Zur Zeit beschäftigt mit der Heckklappendämmung.

Heckklappenpolsterung abgebaut und bisschen gereinigt, ausserhalb muss ich die noch ein wenig reinigen, damit die Platten halten.

Bisheriger Fortschritt:

Ich dachte eigentlich das es doch schwieriger ist. Aber das ist es eigentlich gar nicht, man muss nur schauen, dass man soweit alle benutzten Schraubenlöcher und Schrauben/Muttern frei lässt. Das zurecht schneiden mit einem Cutter und das erwärmen der Platten geht super mit einem Fön und lässt sich sehr gut verkleben. Die Heckklappe dient mir sozusagen als "Versuch".





Nach oben Nach unten
Chris1980
.
.
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1030
Alter : 37
Ort : zweibrücken
Fahrzeug : kadett e gsi 3.0 rwd - safety first- quality always
vectra a 2000 rwd - in arbeit
corsa b 3.0 - in arbeit
Astra f caravan v6 - alltag
Corsa b 2.0 16v - alltag
Corsa a 3.0 v6 - zu verkaufen
Anmeldedatum : 21.09.10

BeitragThema: Re: Umbaugeschichte meines GT´s = 18.05.2012 Dämmung Rückbank, Türen, EFH ...   Fr Apr 06 2012, 00:18

ich muß auch sagen schöner vectra.

schwarzer vectra mit spaceline... genau mein geschmack- wie meiner


mach den schön schick. die vectras werden immer begehrter.

gruß chris

_________________
Hüte dich vor den Lehren jener Spekulanten, deren Überlegungen nicht von der Erfahrung bestätigt wird.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Umbaugeschichte meines GT´s = 18.05.2012 Dämmung Rückbank, Türen, EFH ...   

Nach oben Nach unten
 
Umbaugeschichte meines GT´s = 18.05.2012 Dämmung Rückbank, Türen, EFH ...
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Umbauberichte der User , Reparaturanleitungen und Erfahrungsberichte :: Umbauten und Projekte der User-
Gehe zu:  
Forum erstellen | © phpBB | Kostenloses Hilfe-Forum | Einen Missbrauch melden | Seinen eigenen Blog erstellen